1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

empfange nur 5 sender - wieso?

Dieses Thema im Forum "Digital TV über Satellit (DVB-S)" wurde erstellt von LeDDerhose, 1. Juli 2002.

  1. LeDDerhose

    LeDDerhose Neuling

    Registriert seit:
    1. Juli 2002
    Beiträge:
    13
    Ort:
    Lübeck
    Anzeige
    Hi
    ich habe mir für die neue Wohnung den neuen Galaxis easy world zugelegt. Laut Beschreibung der eingebauten Anlage(für 4 teilnehmer) handelt es sich um zwei quadro lnbs, die mit einem digital/analog fähigen multischalter verbunden sind.

    Schließe ich nun den Galaxis an, kann ich lediglich 5 Programme( Rai 1,TV 7, RTP...) empfangen. Auf allen anderen Sendeplätzen sagt mir das Gerät : kein Signal. ????

    Das Gerät hab ich bei Galaxis durchchecken lassen, es funktionierte dort problemlos.
    Muß man an dem Multischalter etwas verstellen, oder hat jemand eine andere Erklärung für mein Problem.

    Herzlichsten Dank im voraus
     
  2. Hans2

    Hans2 Wasserfall

    Registriert seit:
    19. April 2002
    Beiträge:
    7.782
    Ort:
    Dresden
    Ich nehme an, daß der Multischalter so eingestellt ist, daß er nur das 22kHz-Schaltsignal verarbeitet. Dieser muß in den Tonburst- bzw. Diseq-Modus umgeschaltet werden. Dann sollte es funktionieren.
    mfg
     
  3. Grautvornix

    Grautvornix Silber Member

    Registriert seit:
    13. Oktober 2001
    Beiträge:
    865
    Du empfängst nur das low band. Das 22KHz Signal sollte das high band ansteuern. Ist diese Funktion aktiviert und ist der Receiver auf universal LNB eingestellt? Das DiseqC Signal dient nicht der low/high Schaltung sondern der Umschaltung zwischen den LNBs.
    Gruss aus dem Himmel
     
  4. Hans2

    Hans2 Wasserfall

    Registriert seit:
    19. April 2002
    Beiträge:
    7.782
    Ort:
    Dresden
    @Himmel
    Du unterliegst einem Irrtum.
    Bei der Anlage handelt es sich um eine Multifeed-Anlage für High- und Low-Bamd. Die Multischalter unterstützen je nach Ausführung unterschiedliche Modi:
    -22kHz für Umschaltung zwischen den Satelliten bei nur analoger Nutzung,
    -Tone-Burst (Diseq 1) für die Auswahl des Satelliten, das 22kHz-Signal dient der Anwahl des High-Band,
    -Diseq 2 für Steuerung der Empfangsebenen.
    In einer solchen Konfiguration wird kein 22kHz-Signal benötigt, da ja jede Empfangsebene einzeln zum Multischalter geführt wird.

    Die Originaleinstellungen des Receivers unterstützen im allgemeinen Diseq 1.

    mfg

    <small>[ 01. Juli 2002, 23:07: Beitrag editiert von: hans2 ]</small>
     
  5. LeDDerhose

    LeDDerhose Neuling

    Registriert seit:
    1. Juli 2002
    Beiträge:
    13
    Ort:
    Lübeck
    Danke für die Tips, wenn ich das richtig verstanden habe, kann ich getrost die 22khz funktion im receiver ausstellen, oder? die lnbs sind auf universal gestellt - vom werk. Allerdings funktionierte mein reiver im media markt laden mit genau diesen einstellungen bei vorhandenen multischalter.
    Ich werde morgen nochmals alle Einstellungsvariantevarianten durchgehen und aufs Dach steigen, um mir den Multischalter mal genauer anzuschauen. So long THX
     
  6. Grautvornix

    Grautvornix Silber Member

    Registriert seit:
    13. Oktober 2001
    Beiträge:
    865
    @hans2
    Hallo Hans2
    Ja, 22KHz kann nur bei einer analogen Anlage für die Umschaltung "missbraucht" werden, weil dieses Signal bei einem universal LNB und entsprechend natürlich auch bei einem Multischalter für die low/high Schaltung dient. Je nach Receiver und Schalter kann Toneburst oder DiseqC zur Umschaltung zwischen den Konvertern dienen. Was meinst Du denn mit
    ? Was meinst Du mit Empfangsebenen? Die Frequenzebene wird ja eben mit den 22KHz und die Polarisationsebene mit den 13/18V geschaltet. DiseqC 2 ist eine verbesserte Version von DiseqC 1 damit auch in Serie geschaltete Bauteile angesprochen werden können.
    Gruss aus dem Himmel
     
  7. Grautvornix

    Grautvornix Silber Member

    Registriert seit:
    13. Oktober 2001
    Beiträge:
    865
    @LeDDerhose
    Hallo,
    Nein, Du sollst die 22 KHz nicht ausschalten, denn die dienen dazu, zwischen high und low zu wählen. Im Moment hast Du ja nur low (Frequenz 10.788 GHz.) Darum habe ich ja gefragt, ob Du die 22 KHz ausgeschaltet hast. Eine andere Möglichkeit wäre, dass in den Einstellungen statt Universalkonverter der LOF 9.750 GHz eingestellt ist und die 22 KHz deaktiviert sind.
    Gruss aus dem Himmel
     
  8. Hans2

    Hans2 Wasserfall

    Registriert seit:
    19. April 2002
    Beiträge:
    7.782
    Ort:
    Dresden
    Die 22kHz sind im Diseq-Modus uninteressant. Die Steuereung des 22kHz Signals erfolgt bei Einstellung Universal-LNB automatisch in Abhängigkeit von den Diseq-Einstellungen. Receiver und Multischalter müssen zusammenpassen, bzw. aufeinander eingestellt werden. Es gibt meist 2 Diseq-Möglichkeiten.
    -Tone-Burst mit zwei oder vier Satellitenpositionen, die man ausprobieren muß,
    -Diseq mit zwei oder vier Satellitenpositionen, ebenfalls ausprobieren.
    Am besten versucht man anhand des Multischaltertyps die Art der Steuerung zu erkennen, stellt diese am Multischalter ein (am Kathrein-Multischalter ist z.B. die Schraubkappe neben dem entsprechenden Receiver-Anschluß zu entfernen, bei Spaun ein Schalter) und am Receiver ein, und probiert dann für Antenne 1 (meist Astra) aus welche Diseq- bzw. Tone-Burst-Position diesen Satelliten empfängt. Anschließend das gleiche Spiel mit dem zweiten Satelliten (Hotbird).
    mfg

    <small>[ 02. Juli 2002, 00:39: Beitrag editiert von: hans2 ]</small>
     
  9. newspaperman

    newspaperman Gold Member

    Registriert seit:
    2. Juni 2002
    Beiträge:
    1.698
    Ort:
    Franken
    mal ne kleine Zwischenfrage: Wieviel Kabel gehen denn bei der von der Schüssel zum Multischalter??
     
  10. -Blockmaster-

    -Blockmaster- Wasserfall

    Registriert seit:
    21. Januar 2001
    Beiträge:
    9.020
    Ort:
    Deutschland / Hessen
    Ich würde auch vermuten das der Multischalter noch auf "22kHz -&gt; Position" eingestellt ist. der muß dann auf "22kHz -&gt; Band" umgestellt werden.

    DiSEqC 2.x ist übrigens das selbe wie DiSEqC 1.x nur mit Rückkanal. DiSEqC x.1 ist die erweiterung für hintereinander geschaltete Bauteile.

    Blockmaster
     

Diese Seite empfehlen