1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Empfange da Sachen, die ich nicht empfangen möchte. Hilfe

Dieses Thema im Forum "Digital TV über Satellit (DVB-S)" wurde erstellt von Olliollum, 19. Januar 2006.

  1. Olliollum

    Olliollum Neuling

    Registriert seit:
    19. Januar 2006
    Beiträge:
    3
    Anzeige
    Hallo Gemeinde

    Als aller Erstes: Tolles Forum. Hat mir beim Aufbau meiner Sat Anlage schon mal sehr geholfen.
    Ich bin absoluter Newbie in Sachen Sateliten-Empfang. Ich habe heute meine Sateliten-Anlage geliefert bekommen. 85 cm Schüssel, Twin-Monoblock LNB. Schwups mit Eurer Hilfe aufgebaut, mit Sat-Finder die Schüssel eingestellt ( hat eigenlich auch geklappt ).
    Nun mein Problem. Der Monoblock hat ja eigentlich einen Abstand von 6,2 Grad. Ich empfange aber (Diseq im Receiver an):
    AA: Astra 19,2E mit 6,9 dB
    Eurobird-Astra 28,5E mit 6,8 dB
    Sirius 5E 7,1 mit dB
    Eutelsat 36E mit 7,0 db

    AB: kein Sattelit

    BA: Astra 19,2E mit 7,0 dB
    Eurobird-Astra mit 6,8 dB
    Sirius 5E mit 7,2 dB
    Eutelsat 36E mit 6,8 dB

    BB: kein Sattelit

    Wie geht das??? Wenn denn zwischen den "Hörnern" 6,2 Grad Abstand sind, dürfte das doch eigenlich garnicht funktioneren. Ich möchte aber gerne auf irgendeinem LNB den Hotbird 13E empfangen, der dummerweise weit und breit nicht zu empfangen ist.

    Ich würde mich unheimlich über Ratschläge freuen.

    Gruss
    Ilkay
     
  2. Tevio

    Tevio Junior Member

    Registriert seit:
    23. Oktober 2005
    Beiträge:
    136
  3. Hans2

    Hans2 Wasserfall

    Registriert seit:
    19. April 2002
    Beiträge:
    7.782
    Ort:
    Dresden
    AW: Empfange da Sachen, die ich nicht empfangen möchte. Hilfe

    Als erstes solltest du mal in deinen Receiver eine funktionierende Programmliste für Astra und Hotbird einspielen, am besten die Herstellerliste. Andere Satelliten kannst du ja nicht empfangen. Der zweite Schritt ist das Deaktivieren der DiSEqC-Funktion für Astrra und Hotbird. Dann stellst du ein Programm, was eindeutig zu Hotbird gehört, ein und stellst damit den Spiegel ein. Jetzt kannst du für Hotbird DiSEqC 1.0 Pos. 1 aktivieren und für Astra Pos. 2 . Damit sollten dann beide Satelliten empfangbar sein. Zum Schluss musst du dann die Einstellungen des Spiegels optimieren, zuerst das angeschraubte LNB, dann das frei hängende.
     
  4. Olliollum

    Olliollum Neuling

    Registriert seit:
    19. Januar 2006
    Beiträge:
    3
    AW: Empfange da Sachen, die ich nicht empfangen möchte. Hilfe

    Danke für die schnellen Antworten.
    Werde ich gleich Morgen früh mal ausprobieren.:)
     
  5. Indymal

    Indymal Talk-König

    Registriert seit:
    20. März 2003
    Beiträge:
    5.414
    Ort:
    Marburg
    AW: Empfange da Sachen, die ich nicht empfangen möchte. Hilfe

    Im Receiver sind für jeden Satelliten die Parameter eines Testtransponders hinterlegt.
    Also Frequenz, Polarisation und Symbolrate.
    Der Receiver prüft nur, ob auf dem jeweiligen Transponder ein Empfang möglich ist. Wenn dies der Fall ist, zeigt er ein Signal an.
    Von welchem Satelliten das Signal letztendlich stammt musst du aber schon selber heraus finden. Der Receiver kann das nicht fest stellen, da die Satelliten keine Kennung senden, mit der sie einwandfrei identifizierbar wären.

    Da die Transponderparameter auf verschiedenen Satelliten teilweise identisch oder nur geringfügig abweichen können, glaubt der Receiver auf den unterschiedlichsten Satelliten ein Signal zu empfangen.
    Eigentlich kommt das Signal aber immer vom selben Sat, und zwar von dem jenigen, der gerade vom LNB angepeilt wird.
    Die Auswahl eines bestimmten Satelliten aus der Liste bringt also nur etwas, wenn man den entsprechenden Sat auch mit einem der LNB Köpfe empfängt.

    Um fest zu stellen, welche Sats man genau angepeilt hat, ist es am einfachsten einen Sendersuchlauf zu starten.
    Einmal mit einem Sat mit der Diseqc Einstellung AA und einmal mit einem Sat mit der Diseqc Einstellung BA.
    Die gefundenen Sender geben dann sehr konkrete Rückschlüsse darauf, welche Satelliten man gerade empfängt.
    Abgleichen kann man die Programme z.B. mit dieser Datenbank hier: Klick

    Gruß Indymal
     
  6. Olliollum

    Olliollum Neuling

    Registriert seit:
    19. Januar 2006
    Beiträge:
    3
    AW: Empfange da Sachen, die ich nicht empfangen möchte. Hilfe

    Moin,

    ähhh, ich versteh die Welt nicht mehr. Ich habe nun den linken LNB vom Monoblock auf Hotbird ausgerichtet. Bischen Feintuning und siehe da ( bei den Grundeistellungen des Receivers Telestar Diginova 2 PNS ) hat er mir auch einen Ausschlag gezeigt. Dann versucht LNB 2 auf Astra: kein Signal. Ich bin dann aus Spass mal die anderen Satteliten durchgegangen und was muss ich sehen: Telekom 2D auf 8 Grad WEST !!! ist verfügbar. Nach einem Sendersuchlauf empfange ich jetzt zig Hundert Hotbird Programme ( definitiv Hotbird ) und so ca. 20 Programme von dem Telekom Dingens.
    Was habe ich denn nun falsch gemacht??? Und warum geht sowas ??? Zwischen dem Hotbird 13 Grad Ost und dem Telekom 8 Grad West sind doch nach Adam Riese etwas mehr als 6 Grad:rolleyes:
    Wat nu ?
     
  7. Indymal

    Indymal Talk-König

    Registriert seit:
    20. März 2003
    Beiträge:
    5.414
    Ort:
    Marburg
    AW: Empfange da Sachen, die ich nicht empfangen möchte. Hilfe

    Ich hab dir doch schon gesagt, daß der Receiver garnicht erkennen kann, welchen Sat du mit dem LNB anpeilst. Ein Signal bedeutet erst einmal nur, daß er irgend einen Satelliten empfängt.

    Der häufigste Anfängerfehler besteht darin die LNBs, bzw. in deinem Fall die zwei Empfangsköpfe, zu vertauschen.
    Richtest du auf Hotbird aus, bekommst du dann mit dem zweiten Kopf nämlich nicht 19,2° Ost rein, sondern 7° Ost
    Der Empfangskopf von Hotbird muss im Osten stehen, der Empfangskopf für Astra im Westen.
    Also genau anders herum, wie die Satelliten am Himmel stehen, da sich die Signalwege überkreuzen, bevor sie ins LNB reflektiert werden.

    Gruß Indymal
     

Diese Seite empfehlen