1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Empfangbare Satelliten aus dem Ruhrgebiet ?

Dieses Thema im Forum "Digital TV über Satellit (DVB-S)" wurde erstellt von Amiro, 17. November 2010.

  1. Amiro

    Amiro Junior Member

    Registriert seit:
    11. April 2010
    Beiträge:
    135
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    Anzeige
    Hallo,

    ich mach es kurz und knapp.
    Habe wohnhaft im Ruhrgebiet, und im Besitz einer 105 cm Schüssel sowie einem Humax Icord HD+.
    Im Moment empfange ich die Satelliten Astra 19,2° und Hotbird.
    Welche Satelliten könnte ich noch empfangen, ohne irgendwie auf die oben genannten verzichten zu müssen ?
    In möglichst guter Qualität und Schlechtwetter Reserve.
    Interessiert bin ich speziell an Badr4 sowie evtl. Türksat 42° Westbeam.

    Bin für jede Hilfe dankbar.
     
  2. Amiro

    Amiro Junior Member

    Registriert seit:
    11. April 2010
    Beiträge:
    135
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    AW: Empfangbare Satelliten aus dem Ruhrgebiet ?

    Keine Hilfen in Aussicht :( ?
     
  3. Teoha

    Teoha Lexikon

    Registriert seit:
    21. Dezember 2006
    Beiträge:
    38.585
    Zustimmungen:
    4.252
    Punkte für Erfolge:
    213
    AW: Empfangbare Satelliten aus dem Ruhrgebiet ?

    Hallo,

    um mehrere Satelitten empfangen zu können, benötigst du aber auch die richtige Hardware.
    Endweder LNBs, die so gebaut sind, das sie mehrere SAT bei stationärer Schüssel empfangen können, oder eine Schüssel mit Motor-verstellung um die wechselnde Ausrichtung einzustellen. Oder auch mehrere Schüsseln.
    Und ggf. die geeigneten Receiver dazu.

    Ansonsten auch mal hier lesen:
    KingOfSat - Europäisches Satelliten-Zapping & -Verzeichnis

    Gruss
     
  4. direktor

    direktor Platin Member

    Registriert seit:
    8. November 2009
    Beiträge:
    2.700
    Zustimmungen:
    61
    Punkte für Erfolge:
    58
    Technisches Equipment:
    Zwei Sat Anlagen. Eine 115 cm Multifeed von 19,2° O bis 30° West
    Die andere 100 cm von
    16° O bis 42°O
    Vier Reciver von Golden
    Interstar 2x Gi-S805 Ci Xpeed.1x Gi-S 780 CR Xpeed.1x DSR 9000(Twin)
    Topfield TF 5000 Ci Humax Fox 2,Humax 5400
    Fortec Star Lifetime Ultra
    DiseqC Sch.8x1=2x u. einige DiseqC 4x1
    AW: Empfangbare Satelliten aus dem Ruhrgebiet ?

    Ja Amiro du kannst es schon schaffen diese Sat's zu empfangen. Die Schüssel sollte auf26° ausgerichtet werden. Rechts daneben(von hinter der Schüssel gesehen) den 42° Sat und auf der anderen Seite Astra1-Hotbird dann ganz links. Bei dem Türksat wird aber nur der West Beam zu empfangen sein. Und du brauchst eine Lösung wegen dem Höhenunterschied Von 19,2° bis 42° das sind ca.10 cm Unterschied (brauchst halt eine Bastellösung)
    Nachtrag: Fällt mir jetzt ein du hast schon mal(vor paar Tagen)danach gefragt.
     
    Zuletzt bearbeitet: 17. November 2010
  5. klaumabor

    klaumabor Guest

    AW: Empfangbare Satelliten aus dem Ruhrgebiet ?

    Du hast doch hier und in weiteren Threads schon brauchbare Antworten bekommen. Allerdings wäre ich nicht so pessimistisch wie Eheimz und würde sagen, dass du Badr/Astra/Hotbird mit deiner Anlage hinbekommen kannst.

    Wenn du noch den Türksat Westbeam empfangen möchtest, musst du eine T 90 nehmen.
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 17. November 2010
  6. satmanager

    satmanager Institution

    Registriert seit:
    23. Juni 2005
    Beiträge:
    15.186
    Zustimmungen:
    299
    Punkte für Erfolge:
    93
    Technisches Equipment:
    VU+ Ultimo 4K 6TB VTI Octo-Tuner (FBC-Tuner via JESS EN50607 voll versorgt)
    VU+ Solo SE V2 (SZ)
    Streaming auf NAS 2x 4TB (Raid Spiegelung)
    Sky Voll-Abo HD gepaired (AC R2.2 "Muss-Betrieb")
    Philips 65" UHD 4k Android / 3D (WZ)
    Samsung 40" LED (SZ)
    Onkyo TX-NR807 AV-Verstärker
    Kathrein CAS90
    2x Dur-Line Breitband-LNB
    Jultec JPS0504-8T im BB-LNB-Modus
    Empfang Astra (19+28)
    eingespeiste Video-Überwachungskamera mit Tonübertragung
    Erdung - äußerer und innerer Blitzschutz (PA) - durchgeführt nach DIN
    AW: Empfangbare Satelliten aus dem Ruhrgebiet ?

    Und wenn der ICord HD+ genau so wählerich ist mit LNBs und DiSEqC- Schaltern dann wirst du eh Probleme bekommen. Der (HD) ist da "wählerisch". Mehr dazu kannst du im Portal - iCordForum nachlesen (dort gibt es eine Negativ- und Positiv- Liste für LNBs und DiSEqC- Schalter)
     
  7. direktor

    direktor Platin Member

    Registriert seit:
    8. November 2009
    Beiträge:
    2.700
    Zustimmungen:
    61
    Punkte für Erfolge:
    58
    Technisches Equipment:
    Zwei Sat Anlagen. Eine 115 cm Multifeed von 19,2° O bis 30° West
    Die andere 100 cm von
    16° O bis 42°O
    Vier Reciver von Golden
    Interstar 2x Gi-S805 Ci Xpeed.1x Gi-S 780 CR Xpeed.1x DSR 9000(Twin)
    Topfield TF 5000 Ci Humax Fox 2,Humax 5400
    Fortec Star Lifetime Ultra
    DiseqC Sch.8x1=2x u. einige DiseqC 4x1
    AW: Empfangbare Satelliten aus dem Ruhrgebiet ?

    Also ich habe eine 110er (in Mitteldeutschland) auf 26° bekomme den Türksat WB noch mit 60-70 % Qualli mit rein, (mit einem nicht High-Gian LNB).
    Mit der T90 gibt es vieleicht Probleme beim Badr4 auf 26°:(:confused:. Der 42° Sat wird damit gehen.
     
  8. klaumabor

    klaumabor Guest

    AW: Empfangbare Satelliten aus dem Ruhrgebiet ?

    Empfängst du damit wirklich den kompletten Westbeam? Bei den starken Transpondern wie TRT oder 11804 kann ich mir das noch vorstellen, aber selbst bei WB gibt es einige schwächere Kandidaten.

    Die T90 sollte im Zentrum in etwa die Empfangsstärke einer 100er Schüssel haben. Badr 4 ist selbst mit 80-90er Antennen noch mit akzeptabler Reserve zu empfangen.
     
  9. direktor

    direktor Platin Member

    Registriert seit:
    8. November 2009
    Beiträge:
    2.700
    Zustimmungen:
    61
    Punkte für Erfolge:
    58
    Technisches Equipment:
    Zwei Sat Anlagen. Eine 115 cm Multifeed von 19,2° O bis 30° West
    Die andere 100 cm von
    16° O bis 42°O
    Vier Reciver von Golden
    Interstar 2x Gi-S805 Ci Xpeed.1x Gi-S 780 CR Xpeed.1x DSR 9000(Twin)
    Topfield TF 5000 Ci Humax Fox 2,Humax 5400
    Fortec Star Lifetime Ultra
    DiseqC Sch.8x1=2x u. einige DiseqC 4x1
    AW: Empfangbare Satelliten aus dem Ruhrgebiet ?

    Ich bin jetzt nicht so der Türksat Liebhaber(nutz die Sender eher zum durchzappen). Habe auf deine Anfrage hin einen Suchlauf gemacht,:114 Sender sind empfangbar (bei recht miesem Wetter). Meistens die mit hoher Symbol Rate, aber auch einige andere.:winken:
     
  10. direktor

    direktor Platin Member

    Registriert seit:
    8. November 2009
    Beiträge:
    2.700
    Zustimmungen:
    61
    Punkte für Erfolge:
    58
    Technisches Equipment:
    Zwei Sat Anlagen. Eine 115 cm Multifeed von 19,2° O bis 30° West
    Die andere 100 cm von
    16° O bis 42°O
    Vier Reciver von Golden
    Interstar 2x Gi-S805 Ci Xpeed.1x Gi-S 780 CR Xpeed.1x DSR 9000(Twin)
    Topfield TF 5000 Ci Humax Fox 2,Humax 5400
    Fortec Star Lifetime Ultra
    DiseqC Sch.8x1=2x u. einige DiseqC 4x1
    AW: Empfangbare Satelliten aus dem Ruhrgebiet ?

    Ich sollte mal nachbessern. Also, Heute hatte ich Zeit und habe den LNB vom Türksat gewechselt jetzt ein Smart. Anschliesend den ganzen Sat von der Liste gelöscht und manuell die Frequenzen neu durchgescant.Jetzt sind es142 Sender auf 37 Tp's. Westbeam. Vom Estbeam geht kein Transponter.
    Für den, den es interesiert: Eine 110 cm Triax, ausgerichtet auf 26°O. Also Türksat schiehlt 16°.
     

Diese Seite empfehlen