1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Empfang

Dieses Thema im Forum "Digital TV über Satellit (DVB-S)" wurde erstellt von Impuls87, 8. Juni 2016.

  1. Impuls87

    Impuls87 Neuling

    Registriert seit:
    6. Juni 2016
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Anzeige
    [​IMG]

    Hallo Leute ich hoffe ich bin hier richtig und könnt mir helfen.
    wir ziehen demnächst um und ich wollte eine flachantenne auf dem Balkon aufstellen. Aber folgendes Problem habe ich. Die flach Antenne muss ich auf der linken Seite in ca eine Höhe von 50 cm befestigen denn sie darf nicht sichtbar sein und das nächste ich müsste sie so ausrichten das sie gegenüber auf das Glas zeigt. Jetzt ist meine Frage könnte ich Empfang haben? Hat jemand Erfahrung???? Vielen Dank
     
  2. ronnster

    ronnster Platin Member

    Registriert seit:
    21. Juli 2010
    Beiträge:
    2.250
    Zustimmungen:
    1.412
    Punkte für Erfolge:
    163
    Technisches Equipment:
    19,2° Ost Astra, Selfst H30D4, Samsung UE50H6470, Samsung 24" LED, Sky Komplett, Sky CI+ Modul, Sogno HD8800 Twin Receiver, Amazon fireTv-Box, DAZN, Netflix, Amazon Instant Video, Fritzbox 7490, FritzFon MT-F, VDSL 50 von 1&1, reloop 2000m Plattenspieler
    Versteh ich das richtig,

    du willst wirklich das gegenüberliegende Haus und deren Fenster als Spiegel nutzen? Du musst so schon filigran ausrichten und dann willst du das über den Brechungswinkel im Glas realisieren? Da reden wir ja dann über Mikro-/Nanometer, die entscheiden ob es geht oder nicht.

    Ich weiß nicht ob das wirklich realistisch möglich ist und wenn dann nur, wenn das gegenüberliegende Glas metallbedampft ist. Nur was kommt dann bei dir drüben noch an nutzbarem Signal an? (...alles nur mal laut gedacht)

    Wenn ich dich richtig verstanden habe, dann verabschiede dich von dem Unterfangen.

    edit: normal bedampftes Glas kannst du glaube ich vergessen:

    [​IMG]
     
    Zuletzt bearbeitet: 8. Juni 2016
  3. satmanager

    satmanager Institution

    Registriert seit:
    23. Juni 2005
    Beiträge:
    15.105
    Zustimmungen:
    287
    Punkte für Erfolge:
    93
    Technisches Equipment:
    VU+ Ultimo 4K 6TB VTI Octo-Tuner (FBC-Tuner via JESS EN50607 voll versorgt)
    VU+ Solo SE V2 (SZ)
    Streaming auf NAS 2x 4TB (Raid Spiegelung)
    Sky Voll-Abo HD gepaired (AC R2.2 "Muss-Betrieb")
    Philips 65" UHD 4k Android / 3D (WZ)
    Samsung 40" LED (SZ)
    Onkyo TX-NR807 AV-Verstärker
    Kathrein CAS90
    2x Dur-Line Breitband-LNB
    Jultec JPS0504-8T im BB-LNB-Modus
    Empfang Astra (19+28)
    eingespeiste Video-Überwachungskamera mit Tonübertragung
    Erdung - äußerer und innerer Blitzschutz (PA) - durchgeführt nach DIN
    Das geht schon :)

    [​IMG]

    Mit einer kleinen Antenne geht das aber nicht, da braucht man so etwas:
    [​IMG]

    Nicht vergessen das du das 90 Grad drehen musst da euer Haus ja seitlich liegt (siehe Bild).

    Die Satelliten-Miete nicht vergessen, das geht schon in die Euros....

    Vorteil aber: du kannst dann auch alle Satelliten hinterm Horizont erreichen wenn du das mehrmals noch weiter umleitest.

    Hinweis: nicht ernst gemeint (alles).

    Fazit: Vorhaben bitte gleich vergessen, "umleiten" über eine Nachbar-Glasfront geht nicht (noch nicht einmal wenn die für die extra spezielle Spiegel installieren würden).
     
    ronnster gefällt das.
  4. salvator24

    salvator24 Senior Member

    Registriert seit:
    2. Februar 2007
    Beiträge:
    239
    Zustimmungen:
    49
    Punkte für Erfolge:
    38
    Weil mir das gerade in den Sinn kam - die Autoren des hiesigen Verlags haben das anscheinend schon mit Erfolg hinbekommen (wenn auch unter anderen Voraussetzungen :D):

    Digital Fernsehen, Ausgabe 05/2016, Seite 24, Rubrik "Labornotizen [zum Test der Kathrein CAP 750]"
    schreibt der Verfasser Mike Bauerfeind:

    @Impuls87:
    Auch wenn das eine "Ausnahme der Regel" ist, so wird sich das nicht auf Deine Situation übertragen lassen. Hast Du schon bei Dishpointer (Adresse eingeben und gewünschte[n] Satellit[en] auswählen) geschaut, ob sich ggf. eine andere Stelle mit freier Sicht auf Deinen gewünschten Satelliten (ich vermute Astra 19°E?) finden läßt...?
     
    Impuls87 gefällt das.

Diese Seite empfehlen