1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Empfang wird immer schlechter, reparieren oder neu kaufen?

Dieses Thema im Forum "Digital TV über Satellit (DVB-S)" wurde erstellt von Doomi, 17. Juni 2013.

  1. Doomi

    Doomi Neuling

    Registriert seit:
    16. Juni 2013
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Anzeige
    Hallo

    von unserem Vorbesitzer haben wir letztes Jahr auch die Satelittenanlage der Firma Kathrein übernommen. Über den Winter wurden die Programme Pro 7, Rtl, Sat 1 etc immer schlechter so dass ich nur noch die schweizer oder österreicher Variante schaue. Wenn ich Glück habe funktionieren die deutschen Programme Nachmittags bei schönem Wetter.
    ZDF HD funktioniert NIE.

    Jetzt wollte ich den LNB austauschen und habe mir einen Quattro LNB von Alps bestellt und dieser passt natürlich nicht auf die Kathrein-Schüssel.

    1.
    Bevor ich jetzt alles neu kaufe oder einen Kathrein LNB kaufe, der genauso viel kostet wie eine komplette ANlage bei anderen Firmen, würde ich von euch gerne wissen was ich noch testen kann damit ich die Quelle des Fehlers finde.

    2. Ich habe unter anderem einen Receiver von Topfield (TF3000FEi) und dieser hängt sich immer wieder beim Umschalten auf und ich muss den Receiver an und ausschalten um die Programme wieder wechseln zu können. Manchmal muss sogar das Stromkabel gezogen werden damit er wieder reagiert. Ich habe im INternet aber nichts dazu gefunden.


    gruß

    Doomi
     
  2. Millex

    Millex Silber Member

    Registriert seit:
    19. Juli 2009
    Beiträge:
    666
    Zustimmungen:
    25
    Punkte für Erfolge:
    38
    AW: Empfang wird immer schlechter, reparieren oder neu kaufen?

    An deiner stelle hätte ich vorher mal versucht die Antenne neu auszurichten, vielleicht hat sie sich nur bei einen stärkeren Sturm verstellt.

    Für Kathrein-Antennen gibt es Adapter für 40mm Aufnahme. Du schreibst da von einen Quattro-LNB, hast du auch einen Multiswitch in deiner Anlage?
     
  3. Meyer2000

    Meyer2000 Gold Member

    Registriert seit:
    10. Februar 2010
    Beiträge:
    1.195
    Zustimmungen:
    47
    Punkte für Erfolge:
    58
    AW: Empfang wird immer schlechter, reparieren oder neu kaufen?

    Erstmal wieder den Original LNB Montieren, wenn alles so ist wie vorher, die Antenne versuchen neu Auszurichten.
    An besten vorher eine kleine Markierung an der jetzigen Positionen machen.

    Ist der LNB an den Anschlüssen auch nicht Oxidiert?
    Was für ein LNB von Kathrein ist den verbaut?
    Multiswitch vorhanden (Bezeichnung)?
    Wie sehen die Kabel in Außenbereich aus?
     
    Zuletzt bearbeitet: 17. Juni 2013
  4. globalsky

    globalsky Talk-König

    Registriert seit:
    1. Juni 2004
    Beiträge:
    5.159
    Zustimmungen:
    491
    Punkte für Erfolge:
    93
    Technisches Equipment:
    Satelliten-Empfang:
    - 13 Sat-Antennen (3 davon motorisiert)
    - größte Antenne: 220 cm Durchmesser
    - motorisiert: 150 cm, 180 cm, 220 cm
    - C-Band-Empfang: 220 cm
    - 11 DVB-S2-Receiver
    DVB-T/DVB-T2-Empfang:
    - Wendelstein (D), Brotjacklriegel (D)
    - Salzburg (A): E29, E32, E47, E55, E59
    - Fernempfang: Budweis (Cz): E22, E39, E49
    - 3 DVB-T-Receiver inkl. "simpliTV"
    AW: Empfang wird immer schlechter, reparieren oder neu kaufen?

    Den Spiegel von Kathrein würde ich auf keinen Fall tauschen; Kathrein liefert da wirklich Refernzklasse.

    Dem Fehlerbild nach dürfte es sich wohl tatsächlich um eine schlechte Ausrichtung der Anlage handeln. Zu prüfen wäre weiterhin, ob die freie Sicht zum Satelliten inzwischen durch wachsende Bäume beeinträchtigt ist, denn das könnte auch ein Grund für den schlechten Empfang sein. Kontrollieren solltest Du aber auch alle F-Anschlüsse, also am LNB, an Multischaltern, eventuell verbauten Dosen und dem Receiveranschlusskabel.

    Sollten noch ältere Kathrein-LNBs (UAS 474) angebracht sein, könnte auch eine nachgeschaltete Bereichsweiche UWS 78 bzw. UWS 79 das Problem erklären. Diese macht aus dem breitbandig ankommenden 2-Ebenen-Signal über 2 Kabel dann wieder die Standard-4-Ebenen-Variante. Kathrein hat das Bauteil inzwischen ja komplett aus dem Sortiment genommen, weil es da immer wieder zu Problemen gekommen ist. In diesem Fall hilft dann nur der Tausch des LNBs und da kann man halt die teuren Kathrein-LNBs nehmen oder mittels Adapter jedes handelsübliche 40 mm-LNB, wobei die ALPS-Reihe hier wohl das Beste sein dürfte. Allerdings müssen dann auch zwei weitere Kabel vom LNB zum Multischalter gezogen werden.
     
  5. Doomi

    Doomi Neuling

    Registriert seit:
    16. Juni 2013
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    AW: Empfang wird immer schlechter, reparieren oder neu kaufen?

    Hi

    also das einzigste was ich zur anlage noch gefunden habe eine anleitung mit der bezeichnung

    Quatro-speisesystem, schaltbar UAS 485

    da wo die schüssel befestigt ist , habe ich eine schiene gesehen mit angaben von 0-50, bei ca 30 ist eine schraube befestigt

    ich habe auf dem dachboden auch einen multiswitch gefunden, allerdings gehen dort keine kabel rein.

    die 4 anschlüsse gehen direkt von der anlage in die entsprechenden steckdosen in den zimmern

    für was nutzt man diesen multiswitch?

    wie richte und teste ich den den winkel am besten?

    sorry wenn das alles ein bischen durcheinander wirkt aber ich habe davon wirklich keine ahnung

    edit: Was prüft man an den F-steckern? ob sie fest sitzen?
    Das Problem besteht übrigens an 3 Fernsehern mit externen receiver am häufigsten, bei dem TV mit internem Receiver funktionieren die Programme, außer bei starkem Regen oder Sturm, eigentlich schon, außer ZDF HD das geht auch dort nicht

    gruß

    doomi
     
    Zuletzt bearbeitet: 17. Juni 2013
  6. globalsky

    globalsky Talk-König

    Registriert seit:
    1. Juni 2004
    Beiträge:
    5.159
    Zustimmungen:
    491
    Punkte für Erfolge:
    93
    Technisches Equipment:
    Satelliten-Empfang:
    - 13 Sat-Antennen (3 davon motorisiert)
    - größte Antenne: 220 cm Durchmesser
    - motorisiert: 150 cm, 180 cm, 220 cm
    - C-Band-Empfang: 220 cm
    - 11 DVB-S2-Receiver
    DVB-T/DVB-T2-Empfang:
    - Wendelstein (D), Brotjacklriegel (D)
    - Salzburg (A): E29, E32, E47, E55, E59
    - Fernempfang: Budweis (Cz): E22, E39, E49
    - 3 DVB-T-Receiver inkl. "simpliTV"
    AW: Empfang wird immer schlechter, reparieren oder neu kaufen?

    So, wie Du nun das Problem schilderst, ist es wohl mit ziemlicher Sicherheit eine verstellte Anlage bzw. steht im Empfangsweg ein Hindernis.

    Das UAS 485 ist ein Quad-LNB, das im Normalzustand direkt 4 Teilnehmer mit Satellitensignalen versorgen kann. Ein Multschalter dient dazu, das Signal von einem Quattro-LNB auf mehrere Teilnehmer zu verteilen; dabei gibt es keine Limitierung auf 4 Teilnehmer. Ein Quattro-LNB liefert auf seinen 4 Ausgängen jeweils eine der vier übertragenen Sat-ZF-Ebenen (Horizontal Low, Horizontal High, Vertikal Low und Vertikal High), der Multischalter hat vier gleichbezeichnete Eingänge und verteilt das Signal dann auf einem Kabel zu den jeweiligen Teilnehmern. Ein Quad-LNB, wie es das UAS 485 ist, hat im Prinzip den Multischalter für vier Teilnehmer bereits eingebaut. Nachteil ist, dass man direkt "nur" vier Teilnehmer versorgen kann (gut, man kann mit Quad-LNB-tauglichen Multischaltern auch diese Variante aufrüsten) und die ganze Technik im LNB halt der Witterung ausgesetzt ist, was dann doch auch einmal zu Problemen führen kann mit der Zeit. Außerdem müssen die Receiver neben der Schaltspannung für die Umschaltung der einzelnen Sat-ZF-Ebenen auch noch die Betriebsspannung für das LNB bereitstellen. Deshalb wird in dieser Variante mehr Strom benötigt (bei einem Quattro-LNB übernimmt die Stromversorgung meist ein Multischalter).

    F-Stecker kann man natürlich schon prüfen. Man sollte zum einen den festen Sitz kontrollieren, zum anderen darf natürlich keine Korrosion im Stecker auftreten. Das führt zu Dämpfungen und kann sogar zum Totalausfall führen. Außerdem muss die Abschirmung ausreichend Kontakt zum Gehäuse des Steckers haben. Und natürlich darf kein Draht des Schirms Kontakt mit dem Innenleiter haben.

    Ich würde nun folgendes zuerst probieren:
    Die Schrauben der Antenne nicht lösen, sondern so wie sie jetzt montiert ist mit einem leichten Druck oben, unten, rechts und links die Antenne leicht drücken und dabei die Signalqualität des Receivers kontrollieren. Beachten muss man dabei nur, dass es ein wenig dauert, bis die Receiver auf den Wechsel des Signals reagieren. Wird dabei festgestellt, dass der Druck in eine Richtung eine Besserung bringt, dann ist die Antenne definitiv nicht optimal ausgerichtet. Jetzt könntest Du damit beginnen, die Schrauben zu lösen und die Antenne ganz langsam in die richtige Richtung zu drehen. Achtung! Das ist Millimeter-Arbeit.

    Vorab solltest Du aber noch kontrollieren, ob die "Sicht" zum Satelliten auch frei ist. Eine grobe Richtung bei den Kathrein-Antennen stellt der Feedarm der Antenne dar. Wenn man hinter der Antenne in Richtung des LNBs am Arm entlang sieht, darf da kein Hindernis zu erkennen sein.
     
    Zuletzt bearbeitet: 17. Juni 2013
  7. Doomi

    Doomi Neuling

    Registriert seit:
    16. Juni 2013
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    AW: Empfang wird immer schlechter, reparieren oder neu kaufen?

    hi

    danke für die ausführliche erklärungung. d.h. wenn ich mal mehr als 4 teilnehmer schalten möchte kann ich den externen multischalter benutzen?


    also es stehen keine bäume im weg, einzig ein hausdach 12-15 meter entfernt kommt in etwa auf die höhe von der halben schüssel.
    das sollte aber kein problem sein oder? das haus steht da ja auch schon 80 jahre und die schüssel war auch schon immer so befestigt.

    woran erkenne ich eigentlich ob der LNB undicht ist und feuchtigkeit zieht? diesen grund hatte ich mal in einem forum gelesen als ich mein problem gegoogelt hatte.

    mal ne ganz blöde frage: Wo kann ich denn die Signalqualität des Receivers kontrollieren
     
  8. whhe

    whhe Silber Member

    Registriert seit:
    19. Mai 2012
    Beiträge:
    546
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    AW: Empfang wird immer schlechter, reparieren oder neu kaufen?

    Das ist bei jedem Receiver etwas anders. Meistens findet man die Empfangspegelanzeige im Antenneneinstellungen- Menü. Wenn zur Hand, siehe Bedienungsanleitung.
     
  9. Doomi

    Doomi Neuling

    Registriert seit:
    16. Juni 2013
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    AW: Empfang wird immer schlechter, reparieren oder neu kaufen?

    wenn ich das programm einschalte und dann im menü auf kanalsuchlauf gehe zeigt er es mir an
    Beispiel

    Pro Sieben ch
    pegel 83%
    Qualität 76%


    Pro Sieben D
    pegel 82 %
    Qualität 46 %

    Sport 1
    pegel 82 %
    Qualität 94 %

    Das ist damit wohl gemeint oder?
     
  10. whhe

    whhe Silber Member

    Registriert seit:
    19. Mai 2012
    Beiträge:
    546
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    AW: Empfang wird immer schlechter, reparieren oder neu kaufen?

    Ja, genau das ist gemeint. Zur Einstellung der Schüssel müssen die Werte halt dauerhaft eingeblendet sein.
     

Diese Seite empfehlen