1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Empfang von Premiere mit nicht zertifizierten Festplatten-Receiver

Dieses Thema im Forum "Sky - Technik/Allgemein" wurde erstellt von pitb2001, 29. Januar 2006.

  1. pitb2001

    pitb2001 Neuling

    Registriert seit:
    29. Januar 2006
    Beiträge:
    10
    Anzeige
    Hallo,

    ich will mir einen Festplattenreceiver zulegen, mit dem ich das Premiere-Programm empfangen kann. Muss dieser Receiver denn von Premiere zertifiziert sein oder kann ich mit jedem Festplattenreceiver das Programm empfangen. Und was hat es mit den CI-Slots auf sich. Kann ich da dann einfach die Premiere-Karte reinstecken oder muss das auch ein spezielles Premiere-Modul sein.

    Leider konnte ich trotz stundenlangem googlen nicht wirklich Antworten auf meine Fragen finden.

    Ich Interessiere mich hauptsächlich für den Topfield 5000 PVR. Hat da jemand erfahrung mit?

    Thanx

    Pit
     
  2. Nala

    Nala Silber Member

    Registriert seit:
    15. März 2005
    Beiträge:
    869
    Ort:
    "Auf" Münster-Mauritz
    Technisches Equipment:
    VDSL25, DVB-T, DVB-C
    AW: Empfang von Premiere mit nicht zertifizierten Festplatten-Receiver

    Guten Morgen.

    Es ist zwar anerkennenswert, dass Du Dich stundenlang bemüht hast, eine Antwort zu Deinen Fragen zu finden, aber statt stundenlang zu "googeln", hättest Du diese Zeit besser für eine Suche hier im Board aufgebracht, und das insbesondere hier im Forumbereich Common Interface & Verschlüsselung.

    Dort hättest Du schon nach kürzerer Zeit eine Antwort gefunden.

    Natürlich kannst Du Premiere empfangen, wenn Du keinen von Premiere softwaremäßig vergewaltigten Receiver hast. Du benötigst für Receiver und Smartcard lediglich ein für das Verschlüsselungssystem passendes CI Modul, zum Beispiel das Alphacrypt Light.
     
  3. pitb2001

    pitb2001 Neuling

    Registriert seit:
    29. Januar 2006
    Beiträge:
    10
    AW: Empfang von Premiere mit nicht zertifizierten Festplatten-Receiver

    hallo,

    danke für die antwort....

    auch im Forum hatte ich gesucht aber zuerst nicht die antwort gefunden, die ich suchte, erst nachdem ich die Frage dann gestelt hatte, wurde ich doch noch fündig und habe langsam die Zusammenhänge kapiert bez. Zertifiziert, CI-Modul etc.
    Eine letzte Frage hätte ich aber noch zum Verständnis, verstehe ich das richtig, dass ich jeden X-beliebigen receiver nehmen kann, der diesen CI-Slot hat, das Modul stecke ich dann nur rein und schon kanns mit meiner bestehenden Premiere-Karte (aus der d-box II) losgehen???

    Danke für eine Antwort und danke an dieses tolle Forum!

    Pit
     
  4. McDoof

    McDoof Guest

    AW: Empfang von Premiere mit nicht zertifizierten Festplatten-Receiver

    genauso ist es.

    McDoof:winken:
     
  5. deeptrancer

    deeptrancer Junior Member

    Registriert seit:
    7. Juni 2005
    Beiträge:
    44
    Ort:
    Mainz
    Technisches Equipment:
    Homecast CI PVR 8000 mit 160 GB HDD
    Alphacrypt Light
    AW: Empfang von Premiere mit nicht zertifizierten Festplatten-Receiver

    steht auch im forum mehrfach drin... ;)

    ja, es geht! wichtig ist nur das korrekte cam (z.b. alphacrypt light, wie von nala schon geschrieben)!
     
  6. Thrakhath

    Thrakhath Wasserfall

    Registriert seit:
    2. März 2001
    Beiträge:
    9.906
    AW: Empfang von Premiere mit nicht zertifizierten Festplatten-Receiver

    In der Konstellation ist es kein Problem...

    Grundsätzlich sollte man aber zwei Aspekte auseinanderhalten:
    1. Geht es technisch ?
    2. Läßt Premiere es zu bzw. darf Premiere es zulassen ?


    Technisch geht es bei den meisten CI-Receivern über ein entsprechendes CI-Modul. Schwierigkeiten gibt's meist höchstens beim Finden/Einstellen von Bildoptionskanälen (Bildoptionen von den Portalen Sport/Erotik/Direkt). Wenige können es über Optionstaste wie bei den "geeignet für Premiere" Receivern. Die meisten können sie über irgendeinen Weg als normale Programme abspeichern und bei einigen absoluten Ausnahmen kann man sie gar nicht sichtbar machen.

    Premiere nimmt aber nur Abo's in Verbindung mit "geeignet für Premiere" Receivern oder DBoxen auf (geprüft über Seriennr. des Receivers - es sei denn man hat Glück). Dies machen sie aber nicht direkt aus Schikane sondern um gesetztliche Vorlagen bezüglich Jugendschutz einzuhalten (Rundfunktstaatsvertrag, Abschnitt I, § 3, Absatz (5)) und gleichzeitig Sendungen mit FSK 16/18 vor 22/23 zu zeigen. Zum anderen um die Verträge mit Hollywood bezüglich Macrovision-Kopierschutz auf Direktfilmen einzuhalten.
    Mit einem Nicht-"geeignet für Premiere" Receiver bekommt man mangels passendern Seriennr. also kein Abo (es sei denn man hat Glück mit der Hotline). Man muss sich also einen "geeignet für Premiere" Receiver oder zumindest eine passende Seriennr. besorgen (einfach ist es z.B. einen defekten "geeignet für Premiere" Receiver bei ebay zu ersteigern und nach Abschrift der Seriennr. gleich zu entsorgen). Hat man in dem Fall wie hier noch einen "geeignet für Premiere" Receiver oder eine DBox ist's natürlich kein Poblem...
     
  7. pitb2001

    pitb2001 Neuling

    Registriert seit:
    29. Januar 2006
    Beiträge:
    10
    AW: Empfang von Premiere mit nicht zertifizierten Festplatten-Receiver

    danke für die ausführlichen informationen...

    langsam klärt sich alles und ich fange an die zusammenhänge zu verstehen. d.h. jetzt aber im klartext, wenn ich einen nicht zertifizierten receiver trotc passendem alphacryptmodul und bereits vorhandener premierenkarte nuteze, kann es sein, dass ich premiere direkt nicht mehr empfangen kann??? um den sport-kanal und den erotikkanal geht es mir nicht, aber direk möchte ich schon empfangen können...???
     
  8. BenB

    BenB Silber Member

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    559
    Ort:
    Leipzig
    AW: Empfang von Premiere mit nicht zertifizierten Festplatten-Receiver

    Die Topfields zeigen die Optionskanäle bei Premiere Sport und Direkt wie die D-Box an. Wenn du also schon die Premierekarte hast brauchst du nur noch ein CI-Modul wie das Alphacrypt light.
     
  9. tenzo

    tenzo Junior Member

    Registriert seit:
    26. Dezember 2004
    Beiträge:
    26
    AW: Empfang von Premiere mit nicht zertifizierten Festplatten-Receiver

    Ich hab den Topfield 5500(Baugleich mit 5000er nur anderes Display) mit EasyTV CI und Premiere Karte. Läuft super zusammen, auch Direkt Filme werden von dem Modul nach einer Bestellung freigeschaltet.

    Wenn du dich speziell für Topfield interessierst kann ich dir dieses Forum ans Herz legen.

    http://www.topfield-europe.com/forum/

    Da werden auch fragen zu Premiere mit dem Topf geklärt! :)
     

Diese Seite empfehlen