1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Empfang von Astra Sirius und Amos

Dieses Thema im Forum "Digital TV über Satellit (DVB-S)" wurde erstellt von Waldy1263, 8. März 2006.

  1. Waldy1263

    Waldy1263 Neuling

    Registriert seit:
    8. März 2006
    Beiträge:
    11
    Anzeige
    Hallo Zusammen

    ich habe im moment eine analoge Satanlage, die ich auf digital umrüsten möchte und zusätzlich zu Astra noch vorläufig zwei Satelitten Sirius und Amos ansteuern.
    Mein Problemm, ich habe voreilig einen MS Spaun SMS 9400 gekauft und mich danach für einen dritten Satelitten entschieden.
    -Was den Spiegel anbelangt habe ich an eine Toroidal T90 gedacht, um noch einige Reserven zu haben.
    Meine FRAGEN! :eek:

    -ist der MS 9400 trotzdem noch verwendbar:eek:
    -was haltet Ihr von MTI, CHESS oder SMART Quattro LNB:eek:
    -muss es eine T90 sein oder reicht auch eine andere Antenne:eek:

    vielen Dank für Eure Tips:)

    Gruss
    Waldy
     
  2. Grognard

    Grognard Guest

    AW: Empfang von Astra Sirius und Amos

    Hallo, Waldy1263,
    :winken: ja der Spaun ist noch verwendbar, allerdings mußt Du für entsprechende Konfigurationen weitere Ausbausteine haben, z.B für 3 Satellten einen 5/4 MS, plus 4 DiseqC 2/1 Schalter für 4 Receiver, oder entsprechend bei mehr lnb's xx/xx MS plus xx Schalter. Schau mal bei http://www.satlex.de unter Konfiguration
    :winken: MTI, Smart sind gut, bei chess die Platinium Edition, Typ 804
    :winken: T90 ist für ausbaufähigen Multifeed optimal, es geht aber auch eine Maximum T85, oder Triax Unique, oder Gibertini Serie L (100 er), oder Bigsat 4
    Gruß, Grognard
     
  3. Waldy1263

    Waldy1263 Neuling

    Registriert seit:
    8. März 2006
    Beiträge:
    11
    AW: Empfang von Astra Sirius und Amos

    :winken: Hallo Grognard

    vielen Dank für die schnelle und umfangreiche Antwort, aber das mit den Zusatzschaltern hört sich für mich zimmlich komplitziert an.
    Wäre es nicht besser wen ich den SPAUN MS verkaufe und dafür einen CHESS 17/4 HQTDC MS kaufe und drei CHESS EDITION II QUATTRO LNB.:eek:
    -ich weis nicht in welchem Qualitätssegment diese Teile liegen aber was ich bis jetzt gelesen habe scheint ja nicht gerade schlecht zu sein:(
    -bezüglich der antenne werde ich wohl die T90 besorgen um zumindest in dieser Richtung gute Voraussetzungen zu schaffen.

    Gruss
    Waldy:winken:
     
  4. Indymal

    Indymal Talk-König

    Registriert seit:
    20. März 2003
    Beiträge:
    5.414
    Ort:
    Marburg
    AW: Empfang von Astra Sirius und Amos

    Das mit den Zusatzschaltern ist eigentlich nicht so kompliziert. Problem ist aber, daß ein 9/X Multischalter schon mit Diseqc Umschaltung arbeitet.
    Deswegen bräuchte man zur Koppelung mit einem weiteren 5/X Schalter einen Diseqc Schalter, den man auf "Option" einstellen kann.
    So einen Schalter bekommst du zur Zeit nur von Spaun für 30 Euro pro Stück.
    Da du davon vier Stück bräuchtest und noch den 5/4 Multischalter selber, kämst du auf einen stolzen Preis.

    Preissegment von Chess ist Low Budget. Soll aber nicht heissen, daß man damit keine funktionsfähige Anlage aufbauen kann.
    Man sollte nur nicht die höchsten Erwartungen an die Teile stellen, denn einen gewissen Qualitätsunterschied zum vergleichbaren annähernd dreimal so teuren Spaun MS sind nicht abzustreiten.

    Als Mittelklasse gibt es noch Technisat, Ankaro und Axing, die mehr in richtung Spaun Qualität tendieren, aber um einiges günstiger sind.
    Ankaro hat neuerdings wohl auch einen Optionsschalter im Angebot. Preise konnte ich allerdings noch nicht finden.

    Gruß Indymal
     
  5. Grognard

    Grognard Guest

    AW: Empfang von Astra Sirius und Amos

    :cool: Hallo, Waldy1263,
    auch wenn ich vielleicht von Indymal und mittelhessen Haue kriege, kann ich den MS mit dem Label chess(von Max Communication= Großhändler für Sat) empfehlen, ebenso die Quattro-lnb's der Platinium Edition, schau auf mein Equipement, heulnet, Volterra und Ponny können zu den Produkten auch etwas sagen, ich bin der Meinung, das die Produkte von chess ein vernünftiges Preis/Leistungsverhältnis haben, für Normaluser, die keine großen Verteilanlagen und lange Kabelstrecken haben sind die Teile gut.
    Hier im Forum gibt es natürlich Members, die generell nur auf Kathrein schwören, und für die ausser Spaun keine weiteren Schaltelemente existieren, das muß jeder selbst entscheiden, generell würde ich von No Name und absolut Low-Bugdet die Finger lassen.
    Gute Shops sind z.B. hier und hier und hier
    Gruß, Grognard
     
  6. Indymal

    Indymal Talk-König

    Registriert seit:
    20. März 2003
    Beiträge:
    5.414
    Ort:
    Marburg
    AW: Empfang von Astra Sirius und Amos

    Hau, Hau ;)

    Nee mal ehrlich... Ich hab mir schon zahlreiche billige Geräte gekauft. Am Anfang hätte ich die Sachen auch nur wärmstens empfohlen...
    Aber wenn ich es zurück blickend sehe, war das Meiste sein Geld nicht wert, da oft schon nach ein paar Jahren im Eimer.
    Deswegen würde ich persönlich nie etwas empfehlen, daß ich selber nicht schon ewige Jahre im Betrieb habe oder was anerkannter Maßen für seine Langlebigkeit bekannt ist.
    Mit gut/schlecht Bewertung im allgemeinen hat das nichts zu tun, da ich mir selber kein konkretes Urteil über Sachen bilden kann, die ich nicht selber in der Praxis getestet habe.
    Nur man liest auch hier und da mal etwas von Problemen mit diversen MS und da ist Kathrein, Spaun, Technisat und Axing ansich nie dabei, Chess hingegen schon gelegentlich, obwohl noch nicht so lange auf dem Markt, wie die Konkurenten.

    Gruß Indymal
     
  7. Grognard

    Grognard Guest

    AW: Empfang von Astra Sirius und Amos

    ;) Danke für Hau Hau,
    Indymal, ich habe mir mal die Mühe gemacht, und in verschiedenen Sat-Foren nach Multischaltern und besonders chess gesucht, die Probleme sind bei allen Produkten durchgängig die Gleichen und zwar immer bei der Verkabelung, entweder sind die Anschlüsse vertauscht worden, Kurzschlüsse mit der Schirmung verursacht worden, die F-Stecker schlecht montiert, oder in einem Fall sogar der Nullleiter des Netzteils auf die Erdung geklemmt.
    Meine Meinung dazu, das hat eher etwas mit dem User als mit dem Multischalter und seiner Funktionstüchtigkeit zu tuen.
    Ich stimme hingegen voll mit den Befürwortern von hochwertigen Bauteilen überein, wenn es um sehr große Verteileranlagen und extreme Kabelstrecken geht, das ist aber in der Regel bei "Otto Eigenheim" oder "Anna Mietwohnung" selten der Fall.
    Gruß, Grognard
     
  8. Waldy1263

    Waldy1263 Neuling

    Registriert seit:
    8. März 2006
    Beiträge:
    11
    AW: Empfang von Astra Sirius und Amos

    Hallo Ihr beiden

    wegen mir müßt Ihr euch doch nicht hauen;)
    ich möchte mich nocheinmal bei euch für die schnellen Tips bedanken und werde jetzt zusehen das ich eure Ratschläge auch umsätze.

    m.f.G
    Waldy:)
     

Diese Seite empfehlen