1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Empfang von Astra 19.2 E und Astra 28.2 E. Hardware Empfehlung

Dieses Thema im Forum "Digital TV für Einsteiger" wurde erstellt von Ideal, 14. Oktober 2006.

  1. Ideal

    Ideal Junior Member

    Registriert seit:
    27. Februar 2006
    Beiträge:
    43
    Anzeige
    Hallo zusammen,

    eigentlich war ein Kauf der neuen Multytenne Twin angedacht.Da aber die Verfügbarkeit allgemein und auch noch ohne Receiver wohl doch noch auf sich warten lässt, wollte ich mich schonmal über eine Alternative informieren.

    Empfangen werden soll erstmal nur Astra 19.2 E und Astra 28.2 E (BBC).Ich wohne zwischen Kön und Bonn,da sollte das doch Problemlos klappen.
    Anschließen möchte ich das ganze dann an einen Twin-Receiver mit HDD

    Als Schüssel dachte ich an eine Technisat Satman 850. Eine alternative Empfehlung ist natürlich gerne gesehen.
    Aber was brauche ich denn da für LNBs? Reichen da zwei Twin LNBs, oder müssen es Quattro LNBs sein? Eine Empfehlung wäre da nicht schlecht.

    Einen Multiswitch bräuchte ich ja dann auch noch. Ist da ein 5/2 OK? Oder wäre es besser, für eine evtl. Satelliten erweiterung einen anderen zu nehmen?
    Das mit den Multiswitches ist für mich irgendwie ein Buch mit sieben Siegeln.Ich steig da nicht wirklich durch.

    Sollte ich auch direkt eine Multifeedschiene nehmen,oder geht das mit den zwei Satelliten auch mit einer einfachen 2er LNB Halterung?

    Habe ich was vergessen? Mal vom Kabel und F-Steckern abgesehen?

    So, Preislich sollte der ganze Spaß bei(bitte nicht Hauen ;) ) ca. 150€ liegen. Ohne Receiver versteht sich.

    mfg

    Ideal
     
  2. digen123

    digen123 Gold Member

    Registriert seit:
    26. Januar 2003
    Beiträge:
    1.035
    Ort:
    Nürnberg
    Technisches Equipment:
    Coolstream Neo
    AW: Empfang von Astra 19.2 E und Astra 28.2 E. Hardware Empfehlung

    Astra 19.2 E und Astra 28.2 E und einen Twin-Receiver mit HDD:
    2 Teilnehmer + 2 Sat-Positionen
     
  3. Grognard

    Grognard Guest

    AW: Empfang von Astra 19.2 E und Astra 28.2 E. Hardware Empfehlung

    Hallo, Ideal,
    bei deinem Bugdet für Schüssel, lnb's und Schalter, gibt es wenn es nur bei einem Twin Receiver bleibt, die Lösung dies mit zwei DiseqC 2/1 Schaltern für zwei Twin lnb's preigünstig zu realisieren, ebenso bei bis zu vier Satelliten und einem Twin Receiver mit vier Twin lnb's und zwei 4/1 Schalter zu sehen bei http://www.satlex.de/de/2partici*****_2p_4s.html .
    Mit der Satman 850 kannst Du ohne Umbau mit selbstgefertigten Adaptern diese Kombination nicht erzielen, ich würde Dir eine 85 er oder 100 er Gibertini mit orginal 4 fach Multifeedschiene empfehlen, da liegst Du bei diversen I shops bei ca. 60€ plus zwei DiseqC 4/1 Schalter mittlerer Preislage ca. 20€, plus zwei Twin lnb's mittlerer Preislage ca. 40€, und hier dazu z.B klick oder klack oder klock
    Gruß, Grognard
     
  4. Ideal

    Ideal Junior Member

    Registriert seit:
    27. Februar 2006
    Beiträge:
    43
    AW: Empfang von Astra 19.2 E und Astra 28.2 E. Hardware Empfehlung

    Danke schonmal für die Antworten.

    @Grognard

    Sind auf so einer Multifeedschiene eigentlich schon Markierungen für die Satpositionen angegeben?
     
  5. Grognard

    Grognard Guest

    AW: Empfang von Astra 19.2 E und Astra 28.2 E. Hardware Empfehlung

    Hallo, Ideal,
    bei klassisischen Offsetantennen mit Multifeed, wozu auch noch die optimierte T85 zählt gibt es auf den Schienen meistens keine Angaben, Ausnahmen sind festeingestellte Schienen wie bei Kathrein, Fuba, Technisat mit Vorgaben für die Halter bei 3°,6° und 9°. Wenn es wirklich um das Optimum bei Multifeed geht kommt man an der T90 Toroidal (Wave Frontier) nicht vorbei, diese besitzt Gradangaben, aber bei den anderen Antennen kann man das über das F/D Verhältnis und das Bogenmaß ausrechnen. Bei normalen Offsetantennen von ca. 90 cm, ist übrigens bei einem Azimuthwinkel von 20° Satellitenabstand das Maximum erreicht, da helfen nur noch speziell berechnete Antennen wie die genannten T85, T90, oder wenn es nur um DX en geht eine motorgesteuerte.
    Gruß, Grognard
     
  6. Ideal

    Ideal Junior Member

    Registriert seit:
    27. Februar 2006
    Beiträge:
    43
    AW: Empfang von Astra 19.2 E und Astra 28.2 E. Hardware Empfehlung

    OK, ich schau dann mal. Ich seh mich schon fluchend auf dem Dach stehen*lach*
     
  7. Grognard

    Grognard Guest

    AW: Empfang von Astra 19.2 E und Astra 28.2 E. Hardware Empfehlung

    :cool: Ideal, da sehe ich Dich schon fluchen " H u r e n p i s s V e r d a m m t e r"
    Aber gesund Fluchen gehört halt mal zu einem Anlagenaufbau sonst wird es nichts rechtes, viel Spass!
    Gruß, Grognard
     
  8. Ideal

    Ideal Junior Member

    Registriert seit:
    27. Februar 2006
    Beiträge:
    43
    AW: Empfang von Astra 19.2 E und Astra 28.2 E. Hardware Empfehlung

    Ich kram das hier mal wieder raus.

    @Grognard

    Solche schlimmen Wörter kennst Du!? Pfui:D

    So, nochmal zu meinem eigentlichen Anliegen.

    In meinem Eingangsposting schrieb ich, das eigentlich ein Kauf der Multytenne Twin(ohne Receiver) angedacht war, die Verfügbarkeit aber nicht gegeben war.

    Das hat sich ja nun geändert,wenn auch nicht ganz nach meinen Preisvorstellungen. Aber das ist erstmal außen vor.

    Mit welchem System würde ich wohl besser fahren?

    Mit der Einzelkomponentenlösung wie Grognard sie vorgeschlagen hat,oder aber mit der Multytenne Twin? Der Vorteil der Multytenne wäre auf edenfall weniger Fummelei und ich habe alles was ich brauche auf einen Schlag.

    Jetzt stellt sich mir die Frage der Schlechtwetterreserve.
    Hauptsächlich sehen möchte ich Astra 19,2E und Astra 28,2E(2D)

    Wie ist denn die Empfangslage im Kölner-Bonner Raum mit der Multytenne?
    19,2E sollte ja Einwandfrei klapppen,aber wie sieht es mit mit Astra 2D aus?

    Kann ich das hier ohne Bedenken nutzen, und muß mich nachher nicht Schwarzärgern,oder besser doch die andere variante?

    mfg

    Ideal
     
  9. DudeEckes

    DudeEckes Senior Member

    Registriert seit:
    28. September 2006
    Beiträge:
    194
    Ort:
    Köln
    AW: Empfang von Astra 19.2 E und Astra 28.2 E. Hardware Empfehlung

    Seit knapp drei Wochen habe ich erfolgreich folgendes am laufen:

    Gibertini 85er mit 4fach Multifeedhalterung variabel
    Komplettpaket aus 2 Quattro-LNBs mit 5x4 Multischalter
    Technisat S2 80 Gig.

    Der bfm-satshop hat auf mich einen brummigen, wenn auch kompetenten und engagierten Eindruck gemacht. reichelt hat meiner Erfahrung nach stets hervorragenden Service. Beide bieten Komplettpakete an. Satversand24 (und seine weiteren Web-Inkarnationen) sollte dringend sein Warenwirtschaftssystem überprüfen, damit auch die Meldungen zur Lieferbarkeit aktueller sind. Auch scheinen eMails verloren gehen zu können, was bei einem Internetshop nicht vorkommen sollte.

    Zur Fummelei:

    Der Zusammenbau der Schüssel war nicht schwieriger als der eines IKEA Regals. Die Anleitung war aber Müll: kaum was zu erkennen, da verläßt man sich lieber auf sein Gefühl und probiert mal eben aus, wie rum was rum wo rum ;-)

    Zum LNB Abstand:

    Grob gesprochen sind die beiden Sats ja 9° auseinander. Das LNB für Astra 19.2° kommt schön in die Mitte. Nun den Abstand MF-Schiene <-> Brennpunkt der Schüssel messen. Damit hat man die Länge der Ankathete b. Sagen wir mal 56 cm. Winkel gamma ist 9°. Länge Gegenkathete a = tan gamma x b, also a = tan 9 x 56 cm = 8,9 cm. (Zum Nachlesen: http://www.physik-multimedial.de/cvpmm/sle/trigonometrie/tangensdefinition.html )

    Einen Meterstab vom Brennpunkt der Schüssel zum mittleren LNB zeigen lassen, den Meterstab im rechten Winkel L-förmig aufklappen und mit ~ 9 cm Entfernung das zweite LNB montieren. Hat bei mir auf Anhieb geklappt, so daß ich z.B. BBC 1 mit 6 db Qualität gut empfangen kann. (EDIT: Ein Bild würde jetzt mehr aussagen. Nochmal zur Verdeutlichung: nicht die 9 cm der gekrümmten Multifeed-Schiene abmessen, sondern am im rechten Winkel abgeknickten Meterstab und dann das 'Lot' auf die Multischiene fällen)

    Nicht wirklich schwierig, oder?

    Vorteil einer Frickellösung und der Verwendung von Quattro-LNB+Multischalter ist sicherlich, daß du im Fall der Fälle nur den MS tauschen mußt, wenn weitere Empfänger dazukommen. Und das tun sie sicherlich, wenn erst einmal der Sat-Virus übergesprungen ist. Mit einer Multytenne, die ich mir auch überlegt habe, ist bei max. zwei Teilnehmern Schluß - und das reicht gerade für einen einzigen TwinTuner Receiver.

    Nachteile sind die acht Kabel, die irgendwie ins Haus müssen, und die Stromversorgung, die der MS braucht - Multytenne max 2 Kabel und keine Stromversorgung.

    Ich habe die Installation auf dem Balkon gemacht, da kommt man leichter mal wieder ran. Wenn du zu den vorsichtigen Menschen gehörst, so wie ich, dann justiere die LNBs doch erstmal ebenerdig (Skew, verbiegen der MS-Schiene um die Höhe auszugleichen, Abstand der LNBs). Wenn du mit dem Ergebnis zufrieden bist, brauchst du auf dem Dach nur noch nach Astra 19.2° ausrichten und solltest auf beiden optimalen Empfang haben.

    Mein Fazit: ich hab's mir wesentlich schlimmer vorgestellt, wirklich. Ich war aber dann erstaunt, wie schnell man zu guten Ergebnissen kommt.

    Überigens: die Regenschauer der letzten Tage sind qualitätsmäßig an mir total vorbeigegangen.
     
    Zuletzt bearbeitet: 27. Oktober 2006
  10. Ideal

    Ideal Junior Member

    Registriert seit:
    27. Februar 2006
    Beiträge:
    43
    AW: Empfang von Astra 19.2 E und Astra 28.2 E. Hardware Empfehlung

    Ähm ja, is klar :eek: :D

    Hmm, ich bin irgendwie hin und her gerissen. Multytenne Twin oder doch besser das andere. Wo bei meine Sympatie doch eher bei der Multytenne liegt.

    Ich frag nochmal im Multytenne Thread nach, und lass mir dann alles nochmal durch den Kopf gehen.

    Aber nochmal ein Danke für deine ausführlichen Erläuterungen.
     

Diese Seite empfehlen