1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Empfang teilweise gestört!

Dieses Thema im Forum "Digital TV über Satellit (DVB-S)" wurde erstellt von Simi La Bimi, 17. März 2007.

  1. Simi La Bimi

    Simi La Bimi Silber Member

    Registriert seit:
    12. Mai 2004
    Beiträge:
    638
    Ort:
    Köln
    Anzeige
    Seit Kyrill habe ich das Problem, dass mein Satempfang leider teilweise gestört ist. Ausländische Sender empfange ich seitdem im Grunde gar nicht mehr (z.B. Rai, ORF, BBC World, CNBC...). Extrem gestört sind zusätzlich Sender wie DMAX, Würfelzucker, Deluxe und ähnliche "kleine" Sender, die wahrscheinlich nicht ganz so stark senden. Zuletzt litt auch das ZDF.

    Habe mir dann mal die Schüssel (auf 19,2 Ost ausgerichtet) auf dem Dach angesehen. Sitzt soweit eigentlich fest, allerdings ist die LNB-Abdeckung (sowieso ziemlich verformt aufgrund von Hitze, jedenfalls sieht es danach aus) locker. Habe dann mal an dieser rumgefummelt, was dann auch Änderung brachte. Ganz sauber drauf geht die Abdeckung auf jeden Fall nicht mehr. Zwischenzeitlich hatte ich dann durchgehend fast gar keinen Empfang mehr. Habe letztendlich solange herumgefummelt, dass das ZDF wieder störungsfrei drin ist. Die restlichen oben genannten Kanäle gehen leider weiterhin nicht.

    Jetzt meine Frage: Die Abdeckung sollte ja eigentlich nicht so entscheidend sein, liegt da eher ein Wackelkontakt vor oder wo liegt eine Ursache?
     
  2. bucard2263

    bucard2263 Silber Member

    Registriert seit:
    28. Juli 2006
    Beiträge:
    655
    Ort:
    Kiel
    AW: Empfang teilweise gestört!

    Offensichtlich hat sich der Spiegel durch den Sturm geringfügig verstellt, was bei kleinen Spiegelgrößen (z. B. 60 cm) zu deutlichen Empfangs-Einbrüchen führen kann. Leider kann man nicht an der Festigkeit des Spiegels bzw. der Halterung erkennen, ob der Spiegel noch korrekt justiert ist. Bei meiner 80er Gibertini hatte sich durch den Orkan die Elevation minimal verstellt, es saß alles 100 % fest - der Empfang war aber null. Bei der Gelegenheit der Neuausrichtung würde ich auch gleich das offenbar altersschwache LNB durch ein neues ersetzen.

    Durch "Fummeln" am LNB kann man geringfügige Änderungen bewirken, das Grundproblem dürfte aber nur durch eine Justierung des Spiegels zu beseitigen sein. Es spricht natürlich nichts dagegen, zunächst nur das LNB auszuwechseln und die Auswirkung festzustellen.
     
  3. Schlosser

    Schlosser Gold Member

    Registriert seit:
    1. November 2005
    Beiträge:
    1.332
    Ort:
    Leipzig
    Technisches Equipment:
    Topfield TF 5400 (DVB-S und DVB-T), Technisat Digipal1 (DVB-T), Ankaro 90cm Schüssel (indoor)
    AW: Empfang teilweise gestört!

    Was für eine Abdeckung hat Dein LNB? Wetterschutz? Das ist nicht nötig. Abgesehen davon, ein neuer LNB kostet 10 Euro und noch ein bißchen Versand.

    Nach einem schweren Sturm muss man evtl. mal die Schüssel neu einstellen, wenn es Probleme mit einigen Programmen gibt. Vielleicht hat sich auch die LNB-Halterung etwas gelockert. Es sollte alles fest sitzen.
     
  4. Simi La Bimi

    Simi La Bimi Silber Member

    Registriert seit:
    12. Mai 2004
    Beiträge:
    638
    Ort:
    Köln
    AW: Empfang teilweise gestört!

    Dat LNB hat halt sone Plastikabdeckung.

    Dummerweise habe ich nur keinerlei Ahnung von Spiegelausrichtung oder LNB-Tausche.:(
     

Diese Seite empfehlen