1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Empfang MDR in der Türkei /Griechenland

Dieses Thema im Forum "ARD, ZDF, RTL, Sat.1 und Co. - alles über Free TV" wurde erstellt von nigara0, 14. Juli 2012.

  1. nigara0

    nigara0 Neuling

    Registriert seit:
    14. Juli 2012
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Technisches Equipment:
    Humax.NEXT HD Linux Redline
    Anzeige
    Sehr geehrte Kunden
    das MDR FERNSEHEN wird es 2014 auch in HDTV geben, denn dann zündet die nächste Stufe des HD-Ausbaus in der ARD. Wahrscheinlich im Januar 2014 werden dann neben MDR HD auch rbb HD, HR HD, EinsPlus HD und tagesschau24 HD zu empfangen sein.

    Die Satellitenumstellung war außerordentlich notwendig geworden, obwohl dies erst für 2013 geplant war. Im Mai 2013 steht dann auch der Austauschsatellit ASTRA 1N zur Verfügung, auf dem dann unsere aktuelle Programmausstrahlung transferiert wird. Die Ausleuchtzone des Satelliten 1N wird dann auch wieder Ost- und Südosteuropa umfassen. Sie müssten sich quasi also bis kommendes Jahr gedulden.

    Bei Rückfragen oder für weitere technische Informationen zum MDR FERNSEHEN und MDR HÖRFUNK stehen wir Ihnen unter der E-Mail-Adresse technik(at)mdr.de sowie montags bis freitags 11.00 bis 19.30 Uhr unter der Festnetzrufnummer +49-(0)341-300-9595 zur Verfügung.

    Mit freundlichen Grüßen aus dem Funkhaus in Leipzig
     
  2. DigiAndi

    DigiAndi Platin Member

    Registriert seit:
    21. Juli 2002
    Beiträge:
    2.711
    Zustimmungen:
    6
    Punkte für Erfolge:
    48
    AW: Empfang MDR in der Türkei /Griechenland

    :confused:
     
  3. Radiohörer

    Radiohörer Guest

    AW: Empfang MDR in der Türkei /Griechenland

    Was soll daran verwirrend sein? Der MDR hat bestätigt, dass man Astra 19,2 ° Ost ab 2013 auch in Südosteuropa empfangen kann. Mich selber interessiert das wenig, da ich nicht in der Türkei oder in Griechenland wohne :D
     
  4. DigiAndi

    DigiAndi Platin Member

    Registriert seit:
    21. Juli 2002
    Beiträge:
    2.711
    Zustimmungen:
    6
    Punkte für Erfolge:
    48
    AW: Empfang MDR in der Türkei /Griechenland

    Ich verstehe nur nicht so ganz, was dieser Post hier zu suchen hat.
     
  5. Radiohörer

    Radiohörer Guest

    AW: Empfang MDR in der Türkei /Griechenland

    So genau verstehe ich es auch nicht ;)
     
  6. Saadi

    Saadi Silber Member

    Registriert seit:
    9. März 2007
    Beiträge:
    840
    Zustimmungen:
    3
    Punkte für Erfolge:
    28
    Technisches Equipment:
    Amman: 1.80m PFA,
    7.0°W Nilesat / 13° Hotbird /Astra 19.2° / Badr 26.0°E

    Xoro HRS 8500 DVB-S2
    Inverto White Tech IDLP-TFLANGE hii gain
    AW: Empfang MDR in der Türkei /Griechenland

    Ist doch informativ und interessant, wo ist das Problem?

    Vielleicht hätte mans auch in den Astra 1H Thread posten können, ist doch jetzt nicht so Schlimm.
     
  7. nigara0

    nigara0 Neuling

    Registriert seit:
    14. Juli 2012
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Technisches Equipment:
    Humax.NEXT HD Linux Redline
    AW: Empfang MDR in der Türkei /Griechenland

    In der Türkei und im Nahen Osten sollen ab 2011 deutschsprachige Sender nicht mehr, wie bislang, über den Satelliten Astra empfangen werden.
    In der Türkei, so wird geschätzt, leben etwa 40.000 Deutsche. Viele empfangen über eine Astra-Schüssel WRD, SWR, SR, RBB, NDR, MDR, HR, BR, EinsPlus, EinsExtra, EinsFestival und Phoenix, sowie das ZDF mit seinem Theaterkanal, 3sat, zdf neo, Kika, ZDF Info, und ARTE. Auch sogenannte türkischstämmige Rückkehrer, die Jahre in Deutschland gelebt und gearbeitet haben, sehen regelmäßig deutschsprachige Programme, um in Kontakt mit der alten oder mit der zweiten Heimat zu bleiben. Für solche, die an den Schulen, in Sprachkursen, an der Universität oder im Selbststudium Deutsch lernen, ist das Fernsehen eine wichtige Quelle des Fremdsprachenerwerbs. Auch deutsche Urlaubsreisende wollen, wenn sie abends vom Strand oder von Exkursionen zurückkehren, nicht auf ihr gewohntes Programm und die Teletexte verzichten.
    Fernsehanstalten und Kulturpolitiker sind gefragt

    Information ist ein Grundrecht. Informiert zu sein, ist ein Bedürfnis. Wer einmal längere Zeit in einem Land gelebt hat, wo er nur Beiträge der Deutschen Welle empfing, der weiß, wie sehr man deutsches TV vermissen kann. Unkenrufen im Inland zum Trotz sind deutschsprachige Sender keineswegs übel. Informativ sind nicht nur exzellente Dokumentationen auf Arte, welcher Sender sich als europäisch und interkulturell versteht. Vermissen kann man auch Sender wie Phönix, der etwa deutsche Geschichte spannend und kritisch erzählt. Letztlich sind jedoch alle Sender informativ. Selbst Unterhaltungssendungen. Denn sie geben Einblicke in die Kultur, ob sie in deutsche Kochtöpfe blicken lassen oder in die Köpfe von Rate-Kandidaten. Soaps verraten, was Trend und Mode ist. Ob man Tausende um diese Deutschlandbilder bringen will, sollten sich Fernsehanstalten wie Kulturpolitiker fragen.

    Aus diesen Grund.Aber es gibt wie überall Menschen die immer etwas zu meckern haben.Wenn sie darann nicht interessiert sind warum kommentieren Sie den diesen Eintrag,das für andere die es angeht sehr hilfreich ist Nigara0
     
  8. Radiohörer

    Radiohörer Guest

    AW: Empfang MDR in der Türkei /Griechenland

    Stimmt von der Grammatik her nicht...
     
  9. Nelli22.08

    Nelli22.08 Lexikon

    Registriert seit:
    20. November 2005
    Beiträge:
    50.228
    Zustimmungen:
    1.536
    Punkte für Erfolge:
    163
    Technisches Equipment:
    125 cm Gilbertini Stab HH120
    AW: Empfang MDR in der Türkei /Griechenland

    ARD und ZDF senden über Hotbird. Das reicht völlig aus.
    Wozu die Regionalprogramme im Ausland empfangen werden sollen erschließt sich mir nicht.

    Nicht mal bei allen Kabelnetzbetreibern oder DVB-T werden innerhalb Deutschlands alle Regionalprogramme angeboten.
    Also was soll's.
     
  10. AW: Empfang MDR in der Türkei /Griechenland



    Schöne tonart die du als Neuling! an den Tag legst!:rolleyes:
     

Diese Seite empfehlen