1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Empfang französischer Sender?

Dieses Thema im Forum "Auslands-TV / Pay-TV International / Erotik" wurde erstellt von Julietta08, 2. November 2005.

  1. Julietta08

    Julietta08 Neuling

    Registriert seit:
    2. November 2005
    Beiträge:
    2
    Anzeige
    Hallo ihr freundlichen Experten,

    genau wie jckrob möchte ich auch französische Fernsehsender empfangen (TF1, France 2-5, M6). Leider wohne ich zur Miete und habe keinen Satelliten-Empfang, sondern nur Kabelfernsehen von dem Anbieter Ish. Seit März diesen Jahres hat dieser auch den letzten frz. Sender (TV 5) aus seinem Programm genommen und dafür so überflüssige Werbe-Sender reingenommen :-(( Ish bietet zwar einige internationale Sender in einem (natürlich kostenpflichtigen) Paket an, dort gibt es aber nur türkische, italienische usw. Angebote, keine französischen. Weiß jemand, wie ich aus diesem Dilemma herauskomme? Kann ich frz. Sender nur über Satellit empfangen? Kennt sich jemand mit Mieterfragen aus, z. B. wenn ich aus dem Kabelvertrag aussteigen will? Bitte helft mir, das wäre wirklich supernett!

    Julietta
     
  2. Indymal

    Indymal Talk-König

    Registriert seit:
    20. März 2003
    Beiträge:
    5.414
    Ort:
    Marburg
    AW: Empfang französischer Sender?

    Hi Julietta,

    Wenn du nicht gerade nahe an der französischen Grenze wohnst, dürfte es ziemlich aussichtslos sein ohne Satantenne an französische Programme zu kommen.
    Wenn deine Wohnung allerdings strategisch günstig liegt, also Fenster/Balkon etc nach Süden hin, hättest du ganz gute Chancen eine kleine unauffällige Satantenne ohne fester Montage anzubringen.
    40-50cm, also z.B. die Digidish 45 reichen aus, um entweder die französichen FTA Programme über Atlantic Bird 3 oder die verschlüsselten franz. Programme über Astra oder Hotbird zu empfangen.

    Ob du deinen Kabelanschluss kündigen kannst, hängt von den Vertragsbedingungen ab.
    Hast du selber einen Vertrag abgeschlossen, musst du nur auf die Kündigungsfrist achten.
    Hat hingegen dein Vermieter den Vertrag für das ganze Haus abgeschlossen und womöglich noch in der Miete mit eingerechnet, ist es ziemlich aussichtslos diesen zu kündigen.
    Ebenso, wenn jahrelange Vertragsbindung vereinbart wurde.

    Ein gekündigter Kabelanschluss ist allerdings auch kein Grund, danach das Recht auf eine Satantenne zu haben.
    Das müsstest du schon vorher abklären.
    Grundsätzlich sei gesagt, daß du eine unauffällige Satantenne, die ohne die Bausubstanz anzukratzen installiert werden kann, in der Regel nicht verboten ist. Auch wenn es im Mietvertrag anders dargestellt sein sollte.

    Falls du aus Frankreich stammst, kannst du auch um die Installation einer Satantenne an einem geeigneten Ort bitten. Da es in Deutschland die Informationsfreiheit gibt und diese schwerer wiegt, als die Interessen des Vermieters ist es für einen Ausländer sehr einfach eine Antenne zu bekommen.
    Sofern keine Grundversorgung über Kabel mit Heimatprogrammen vorhanden ist, bekommt dabei notfalls vor Gericht fast jeder Recht, solange die benötigte Anlage nicht gerade mehrere Meter groß ist und das halbe Grundstück beschattet :D

    Alternativ kann man, falls die Wohnung in die passende Richtung rausgehnt auch den Empfang durch die Fensterscheibe wagen. Dazu muss nur sicher gestellt sein, daß das Fensterglas aus Einfachglas ist und nicht aus Thermo oder Doppelverglasung und was es sonst noch alles heutzutage gibt.
    Die Scheibe kann man von einem Handwerker bei Bedarf austauschen lassen und die alte Scheibe bei Auszug einfach wieder einsetzen lassen.

    Gruß Indymal
     
  3. Rich-e

    Rich-e Senior Member

    Registriert seit:
    20. Juli 2001
    Beiträge:
    236
    Ort:
    Luzern
    AW: Empfang französischer Sender?

    Mal ein paar grundsaetzliche Fragen zu TPS:
    Kann man TPS ueberhaupt ausserhalb von Frankreich abonnieren? Wenn ja: Wo resp. bei wem?

    Welche Abos resp. Pakete werden angeboten (Preise/Kanaele)?
    Gibt es allenfalls abgespeckte Angebote fuer franzoesischsprachige Gebiete ausserhalb Frankreichs (z.B. Suisse Romande)?

    Kann ich meinen Viaccess 1.0 Decoder ueberhaupt fuer TPS verwenden oder muss ich zwingend auf 2.0 aufruesten?

    Um Tipps oder Erfahrungsberichte bin ich sehr dankbar!
     
  4. Indymal

    Indymal Talk-König

    Registriert seit:
    20. März 2003
    Beiträge:
    5.414
    Ort:
    Marburg
    AW: Empfang französischer Sender?

    Such dir etwas aus:
    surpin.de
    transplanet.fr
    oder le-satelliste.fr

    Bei den ersten beiden findest du auch Pakte und Preise auf einen Blick.
    In allen Fällen handelt es sich um französische Händler, die quasi unter der Hand für TPS/Canal Sat Abos nach ganz Europa vermitteln.
    Le Satelliste vermittelt ein richtiges Abo mit Scheinadresse, aber über deinen Namen. Dort kannst du auch monatlich zahlen, falls du ein franz. Konto hast und Pakete bestellen abbestellen, sowie PPV bestellen usw.

    Bei den anderen beiden bekommst du nur eine Jahreskarte, die du das ganze Jahr im Vorraus bezahlen musst. Sind aber beide sehr zuverlässig. Pakete kann man über diese Shops glaub ich auch umbuchen lassen. Zumindestens bei Transplanet geht das auch während der Laufzeit.

    Ansonsten sind es eher die Sender selber, die man auch wo anders abonnieren kann.
    Liefe dann ähnlich wie beim Teleclub, der Premiere in der Schweiz anbietet.
    Ob es so etwas in der Schweiz für franz. Sender auch gibt, weiß ich nicht.
    Könnte mir aber vorstellen, daß der Markt dafür zu klein ist.
    So groß ist die Romandie ja nicht gerade.
    Kenne das nur von Belgien, wo der dortige Pay TV Anbieter z.B. das Programmangebot von Canal Sat anbietet.

    Näheres zu den Shops dürftest du über die Suchfunktion finden, da darüber schon häufiger gesprochen wurde.

    Gruß Indymal
     
  5. lupusx

    lupusx Junior Member

    Registriert seit:
    14. September 2005
    Beiträge:
    31
    AW: Empfang französischer Sender?

    Gibt es mehr als nur einen Pay-TV Anbieter (in französischer Sprache)? Welche denn? Welchen Receiver benötigt man? Muss es ein CI-Receiver sein? Wenn ja welches CI-Modul?
     
  6. Indymal

    Indymal Talk-König

    Registriert seit:
    20. März 2003
    Beiträge:
    5.414
    Ort:
    Marburg
    AW: Empfang französischer Sender?

    Es gibt drei französische Pay TV Anbieter.

    Der größte ist Canal+/Canal Satellite
    Canal+ ist ein Überbleibsel aus analogen Zeiten. Ist ähnlich aufgebaut, wie das alte Premiere. Sendet auch noch analog zur Zeit. Digital bekommt man für das selbe Geld allerdings 4 vollwertige Kanäle wo teilweise auch noch Sachen laufen, die auf dem analogen Canal+ Kanal nicht kommen.
    Canal Satellite ist die vom selben Anbieter eingeführte Digitalplattform. Diese ähnelt dem neuen Premiere.
    Die wirklich brandaktuellen Filme und die Top Sportbegegnungen laufen aber fast nur über Canal+. Das Angebot an Premiummaterial ist bei Canal Sat sehr abgespeckt. Dafür ist die Senderauswahl aber erheblich größer.

    Man kann auch beides zusammen abonnieren. Das kostet dann aber mindestens 60 Euro pro Monat exklusive der optionalen Zusatzpakete.

    Der zweitgrößte Anbieter ist TPS. Dieser wurde von TF1, M6 und France Telecom als Konkurenz zu Canal Satellite ins Leben gerufen.
    Mittlerweile ist aber nur noch TF 1 daran beteiligt.
    Über das Angebot von TPS lässt sich streiten. Fürs gleiche Geld erhält man hier erheblich weniger Sender. Dafür sind diese tendenziell etwas hochwertiger als jene von Canal Satellite.

    Daneben gibt es noch ABSat. Dieser ist gleichzeitig Pay TV Anbieter, als auch Senderbetreiber.
    Die meisten Programme von ABSat sind auch bei Canalsat oder TPS enthalten.
    Das besondere an AB Sat ist, daß er ein eigenes Archiv an Filmen, Serien und Dokumentationen hat. Aktuelle Hollywood Produktionen laufen dort eher nicht.
    Aufgrund dessen kann dieser Anbieter seine Programme in ganz Europa offiziell anbieten.
    Es ist also auch möglich diese ganz legal in Deutschland über ABSat zu abonnieren oder über einen Vertragshändler.

    Allerdings ist ABSAT eigentlich nur als Zusatz zu anderen französischen Sendern zu gebrauchen. Weil so brilliant ist das Programm von ABSat nicht gerade. Teilweise doch sehr altbacken. Hauptzugfperd dürfte XXL sein, ein Pornokanal, der auch von ABSat vertreiben wird. Wenn man XXL abonniert hat man automatisch die anderen Sender auch gleich alle.

    Zum Empfang aller drei Anbieter benötigt man mindestens einen CI Receiver. Als Modul kommt entweder Aston Seca (Canal+/Sat) oder Viaccess (TPS) zum Einsatz. Bei AB Sat geht glaube ich beides, abhängig von der besorgten Karte.

    Zum Empfang:
    Canal+/Sat = Astra 19,2 Ost
    TPS = Hotbird 13,0 Ost
    ABSat = Auf beiden Positionen vertreten

    Näheres findest du auch auf der jeweiligen Homepage:
    Canal+
    Canal Satellite
    TPS
    AB Sat

    Gruß Indymal
     
  7. lupusx

    lupusx Junior Member

    Registriert seit:
    14. September 2005
    Beiträge:
    31
    AW: Empfang französischer Sender?

    Danke für deine Hilfe!
     
  8. PowerVu

    PowerVu Silber Member

    Registriert seit:
    2. November 2001
    Beiträge:
    944
    Ort:
    Frankfurt
    AW: Empfang französischer Sender?

    Da bei mir demnächst auch wieder eine neue CSat Karte ansteht, mal ne dumme Frage:

    Ich habe mir mal das Paket 'Canalsat Intensement' angesehen und frage mich, ob denn dort jetzt wirklich ALLE Kanäle außer den Canal+ Kanälen enthalten sind ? Der Preis von 47,90 kommt mir irgendwie etwas wenig vor. Meine derzeitige Karte ist noch nach den alten Paketen/Preisstruktur zusammengestellt, wo noch alles mit Optionen geregelt wurde. Das ganze wundert mich halt, weil nach der neuen Preisstruktur wäre das alles erheblich günstiger - mit dem Optionsmodell von vor 1 Jahr hatte ich weniger Sender und höhere Kosten, als es jetzt der Fall wäre.

    Wenn ich es also richtig verstehe, gibt es 2 Versionen von 'Canalsat Intensement' ?

    1x für 47,90 mit ALLEN CSat Kanälen
    und
    1x für 41,90 dann jedoch ohne XXL und Private Gold
     
  9. johannes9999

    johannes9999 Lexikon

    Registriert seit:
    22. Februar 2005
    Beiträge:
    20.810
    Ort:
    wien
    AW: Empfang französischer Sender?

    bei surpin gibt es ein € 279,--/jahr angebot für intensement bis ende dezember!

    johannes
     
  10. Indymal

    Indymal Talk-König

    Registriert seit:
    20. März 2003
    Beiträge:
    5.414
    Ort:
    Marburg
    AW: Empfang französischer Sender?

    Hi PowerVu,

    Ich würde schon davon ausgehen, daß deine Informationen so korrekt sind.
    Der niedrigere Preis dürfte sich alleine schon daher erklären, weil vorher sicherlich die wenigsten Leute massenhaft Optionen dazu gebucht haben.
    So verdient Canal Sat wahrscheinlich trotzdem mehr, weil die Optionen jetzt für viele Abonennten attraktiver sein dürften.

    Hier kannst du auch ganz gut erkennen, was alles in Intensement enthalten ist. Nur die Optionen PlayIn TV und 2ème Ecran müssen extra gebucht werden.

    Gruß Indymal
     

Diese Seite empfehlen