1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Empfang der flämischen Sender in Kleve (Niederrhein)

Dieses Thema im Forum "Digital TV über die Hausantenne (DVB-T/DVB-T2)" wurde erstellt von barthaar, 3. Oktober 2006.

  1. barthaar

    barthaar Senior Member

    Registriert seit:
    14. Januar 2001
    Beiträge:
    419
    Ort:
    Deutschland, Berlin
    Anzeige
    Hi folks,

    kann die belgischen TV Sender één und ketnet/canvas sowie 9 Radiosender aus Flandern mit einer Zehnder Hausantenne mit einigen Störungen in Kleve-Materborn (also in relativer Höhenlage) empfangen. Spiele jetzt mit dem Gedanken meinen Eltern zu empfehlen - zumal Ned 1,2 und 3 ab Mitte Dezember frei aufgeschaltet werden - eine Außenantenne zu empfehlen und damit digital terrestrischen Empfang (bisher Kabel (nur Ned 2)). Welche Außenantenne stellt sicher, dass auch die o.g. belgischen Sender am nördlichen Niederrhein empfangen werden? Mir erscheint logisch, dass wenn ich bereits mit einer Zimmerantenne von Zehnder Empfang habe, es möglich sein muss Belgien über Außenantenne zu empfangen. Für Tipps bin ich dankbar.

    LG

    barthaar:winken:
     
  2. TV Doktor

    TV Doktor Senior Member

    Registriert seit:
    1. September 2006
    Beiträge:
    178
    AW: Empfang der flämischen Sender in Kleve (Niederrhein)

    @ barthaar
    Empfehlenswert ist eine 43element Antenne von König Electronic, sie sieht aus wie früher die 343er von Fuba.
    Oder versuche es mal mit einer Antenne von Astro Antennen.

    siehe hier: http://www.astro-strobel.de/69.html

    Lade dir den Katalog down und schaue nach welche Antenne passt.
    Auf Seite 143 dieses Katalogs stehen 2 UHF Antennen die wir bei uns im Geschäft verwenden - besonders die UVX43C ist ausreichend und geht auch bis K68, auch wenn diese, da nur bis K65 angegeben ist. Über einen Antennenrotor kannst du sie in alle Richtungen bewegen... Aber denke dran Belgien ist wie der Sender in Kleve - Horizontal.
    Bestellen kannst du dort auch online.
    die Quali ist genauso super wie bei Kathrein ! - nur etwas preiswerter.
    - Aber komme nicht auf die Idee das Antennensignal zu Verstärken, diese Antennen sind super in der Quali, auch ohne Antennenverstärker !
     
    Zuletzt bearbeitet: 3. Oktober 2006
  3. -Loki-

    -Loki- Silber Member

    Registriert seit:
    24. März 2006
    Beiträge:
    949
    AW: Empfang der flämischen Sender in Kleve (Niederrhein)

    könntes du bitte den kanal den die belgier nutzen mal durch geben und die restlichen daten wie PID usw ?

    ich wohne in krefeld und versuche die sender zu empfangen
     
  4. Kroes

    Kroes Board Ikone

    Registriert seit:
    31. März 2001
    Beiträge:
    4.935
    AW: Empfang der flämischen Sender in Kleve (Niederrhein)

    Standorte, Leistungen, FEC, Guardintervall usw gibt es alles auf http://people.freenet.de/davidbeyer/Belgien.htm . Hier noch die Audio- und VideoPIDs der zwei TV-Programme:

    één: SID 4112, PCR/Video 4113, Audio 4114
    Ketnet/Canvas: SID 4128, PCR/Video 4129, Audio 4130
     
  5. robiH

    robiH Wasserfall

    Registriert seit:
    7. August 2003
    Beiträge:
    7.518
    Ort:
    Frankfurt
    AW: Empfang der flämischen Sender in Kleve (Niederrhein)

    Sind für DVB-T Venlo eigentlich schon die Frequenzen bekannt?
     
  6. -Loki-

    -Loki- Silber Member

    Registriert seit:
    24. März 2006
    Beiträge:
    949
    AW: Empfang der flämischen Sender in Kleve (Niederrhein)

    Danke :)
     
  7. kiwi-huels

    kiwi-huels Neuling

    Registriert seit:
    13. August 2004
    Beiträge:
    3
    AW: Empfang der flämischen Sender in Kleve (Niederrhein)

    Hallo RheinLoki, auch ich wohne in Krefeld. Teile mir doch bitte mit wie deine Ergebnisse mit dem Empfang sind. Ich plane je eine Vertikale und Horizontale Logperiodic mit eingebauten Verstärker zumontieren, fürs DVB-T und AFU sehen/hören.Grüße aus Hüls
     
  8. -Loki-

    -Loki- Silber Member

    Registriert seit:
    24. März 2006
    Beiträge:
    949
    AW: Empfang der flämischen Sender in Kleve (Niederrhein)

    Also ich bekomme nichts rein :( habe leider auch nur eine zimmer antenne

    aber versuch du es mal , wenn die in kleve die sender empfangen müsste es auch hier möglich sein
     

Diese Seite empfehlen