1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Empfang analoger Kabekanäle mit Digitalreceiver?

Dieses Thema im Forum "Digital TV für Einsteiger" wurde erstellt von voltago01, 9. September 2005.

  1. voltago01

    voltago01 Neuling

    Registriert seit:
    9. September 2005
    Beiträge:
    5
    Anzeige
    Hallo,

    bei meinem Großbildfernseher hat der Tuner den Geist aufgegeben. Ich kann zwar das Bild über meinen DVD-Recorder empfangen, aber der hat keinen Videotext. Videotext habe ich in meinem alten Videorecorder, aber da ist der Tuner qualitativ recht schwach.

    Also bietet sich die Anschaffung eines externen Receivers mit Videotext an.

    Für die Bildqualität wäre sicherlich ein Digitalreceiver die erste Wahl. Nun mußte ich aber feststellen, daß im Kabelnetz viele Privatsender nur analog verfügbar sind.

    Das analoge Antennensignal an meinen Fernseher durchzuschleifen bringt ja nix, weil der Tuner kaputt ist.

    Deshalb meine Frage: Kann ich mit einem digitalen Kabelreceiver auch die analogen Programme empfangen und über das Scartkabel an meinen Fernseher ausgeben? Falls ja, geht das mit jedem Receiver, oder nur mit speziellen?

    An Receivern habe ich mal einen Blick auf die folgenden beiden Modelle geworfen: Humax BTCI 5900C und Kathrein UFD 560.

    Habe da aber nirgends einen Hinweis auf analogen Empfang gesehen.

    Vielen Dank für Eur Hilfe!
     
  2. Captain_Grauhaar

    Captain_Grauhaar Board Ikone

    Registriert seit:
    6. Mai 2004
    Beiträge:
    4.185
    Ort:
    Im Kabel-BW Land
    AW: Empfang analoger Kabekanäle mit Digitalreceiver?

    Nein, geht nicht. Die digital Receiver haben alle nur ein digital Empfangsteil.
     
  3. voltago01

    voltago01 Neuling

    Registriert seit:
    9. September 2005
    Beiträge:
    5
    AW: Empfang analoger Kabekanäle mit Digitalreceiver?

    Danke schön! :(
     
  4. Gorcon

    Gorcon Kanzler Mitarbeiter

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    107.277
    Ort:
    Schwerin
    Technisches Equipment:
    Coolstream Zee², HD1
    AW: Empfang analoger Kabekanäle mit Digitalreceiver?

    Wieso, hat Dein TV kein VT? Dann nutze den doch.

    Gruß Gorcon
     
  5. voltago01

    voltago01 Neuling

    Registriert seit:
    9. September 2005
    Beiträge:
    5
    AW: Empfang analoger Kabekanäle mit Digitalreceiver?

    Hab ich doch oben geschrieben! Empfangsteil des Fernsehers ist kaputt. Kriege damit über Antennensteckdose weder Programme noch Videotext!

    Videotext am Fernseher kann ich nur nutzen, wenn ich über Scart ein Gerät anschließe, das einen Tuner mit Videotext hat.
     
  6. Gorcon

    Gorcon Kanzler Mitarbeiter

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    107.277
    Ort:
    Schwerin
    Technisches Equipment:
    Coolstream Zee², HD1
    AW: Empfang analoger Kabekanäle mit Digitalreceiver?

    Daß das Empfangsteil kaput ist hab ich gelesen aber das hat ja überhaupt nichts mit dem VT zu tun.
    Das ist "blödsinn".
    Ob der externe Tuner einen VT Decoder oder nicht hat, hat nichts mit dem VT Decoder des TVs zu tun.
    Es gibt allerdings einige wenige TV Modelle die am Scart kein VT empfangen können, dann dürfte auch kein VT mit den meisten Digireceivern gehen. (da die meisten keinen eigenen VT Decoder on Board haben)

    Gruß Gorcon
     
  7. Reinhold Heeg

    Reinhold Heeg Talk-König

    Registriert seit:
    21. Dezember 2002
    Beiträge:
    5.939
    Ort:
    Meerholz
    AW: Empfang analoger Kabekanäle mit Digitalreceiver?

    Wenn es nur den Tuner der Glotze gefetzt hat, müsste es mit einem davorgeschalteten Video-, bzw. DVD-Recorder eigentlich mit VT klappen, falls es den VT-Chip im TV nicht auch in's Nirvana befördert hat. Probier es einfach mal aus.
    Mahlzeit, Reinhold
     
  8. voltago01

    voltago01 Neuling

    Registriert seit:
    9. September 2005
    Beiträge:
    5
    AW: Empfang analoger Kabekanäle mit Digitalreceiver?

    Danke für den Tip!

    Ich habe am AV-1 meines Fernsehers den DVD-Recorder angeschlossen. Dort kam immer schon die Meldung "Kein Videotextempfang".

    Ich habe die Ursache in meinem DVD-Recorder gesehen, da beim Umschalten auf AV-2, wo der Videorecorder angeschlossen ist, der Videotextempfang funktioniert.

    Aber vielleicht liegt es ja an der AV-Buchse. Ich probiere mal den DVD-Recorder an anderer Buchse anzuschließen und melde mich dann nochmal.
     
  9. Reinhold Heeg

    Reinhold Heeg Talk-König

    Registriert seit:
    21. Dezember 2002
    Beiträge:
    5.939
    Ort:
    Meerholz
    AW: Empfang analoger Kabekanäle mit Digitalreceiver?

    Gut möglich, dass es an der Einstellung von AV 1 liegt. Überprüf das mal. VT müsste eigentlich bei Einstellung FBAS oder RGB kommen. Sollte es auf Y/C eingestellt sein, könnte das die Ursache sein, dass kein VT kommt.
    Gruß, Reinhold
     
  10. voltago01

    voltago01 Neuling

    Registriert seit:
    9. September 2005
    Beiträge:
    5
    AW: Empfang analoger Kabekanäle mit Digitalreceiver?

    Leider alles wie gehabt! Mit dem DVD-Recorder, egal an welcher AV-Buchse angeschlossen, kein Videotext am Fernseher. Mit dem Videorecorder aber schon!

    Die Buchse kann ich vollkommen ausschliessen: Ich habe jetzt den Videorecorder über Scart an den DVD-Recorder angeschlossen, und den DVD-Recorder dann an AV-1.

    Wenn der DVD-Recorder eingeschaltet ist, kein Videotextempfang. Wenn aber der durchgeschleifte Videorecorder an ist, dann schon. Alles über das gleiche Kabel vom DVD-Recorder zur AV-1.

    Dies bringt mich wieder zu meiner Ausgangsvermutung zurück: der DVD-Recorder liefert kein Videotextsignal, der Videorecorder schon.

    Oder was könnte es sonst noch für einen Grund geben?
     

Diese Seite empfehlen