1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Empfang an der Durchgangsdose schlecht

Dieses Thema im Forum "Digital TV über Kabel (DVB-C)" wurde erstellt von Bodo2000, 28. Juli 2008.

  1. Bodo2000

    Bodo2000 Neuling

    Registriert seit:
    28. Juli 2008
    Beiträge:
    2
    Anzeige
    Hallo Leute,

    ich beziehe das digitale Kabelsignal über eine Durchgangsdose. Ich weis allerdingst nicht genau wieviele Dosen noch danach kommen. Oder werden über solche Verkabelungen beim Hausbau Pläne gemacht?

    Mein Receiver ist eine DBOXII von Sagem, über die ich auch Premiere gucke.

    Die Prem Sender gehen alle, nur der Rest (ARD,ZDF, PRO7, RTL, etc.) geht entweder garnicht oder der Empfang ist sehr schlecht (ruckelndes Bild, Tonaussetzer).

    Jetzt hab ich hier gelesen, dass meine Dose veraltet sein kann.
    Unser Haus ist 12 Jahre alt, die Dose somit auch.
    Eine Dose für digitalen Empfang muss wohl her.

    Desweiteren hab ich gelesen, dass man die neue Dose auf die Abschirmung der alten abstimmen muss. Wie krieg ich raus, welche die aktuelle Abschirmung ist? Nen Multimeter hab ich und weis auch wie es funktioniert.

    Auf der Dose hab ich keine vernünftige Angaben dazu gefunden (nur: fuba GAD 214)

    Ich bin neu in dem Forum und überschwemmt mit Informationen...

    Achja und unser Anbieter ist Unitymedia falls das was ausmacht.

    Danke im Voraus
    Bodo
     
  2. Der Falke

    Der Falke Platin Member

    Registriert seit:
    20. April 2006
    Beiträge:
    2.157
    Technisches Equipment:
    Digenius SC6CI
    Medion
    Digenius tvbox SC7CIHD
    Panasonic TX-L...
    AW: Empfang an der Durchgangsdose schlecht

    Hallo Bodo,

    tausche die Anschlußdose aus! Nach meinen Informationen liegt bei diesen alten Dosen der Sonderkanal S2 und der S3 auf dem Radioanschluß an.
    Ich habe nur die GAD 215 gefunden und da ist das auf jeden Fall so, wobei diese noch neuer sein dürfte als Deine.

    Wenn ich mich nicht irre, so ist es eine Einzelanschluß- bzw. Stickleitungsdose (nur eine Kabeklemmstelle). Wenn dem so ist, kann ich Dir als Ersatz z.B. eine Kathrein ESD 84 empfehlen. Zumindest nutze diese zum Datenvergleich mit anderen Dosen.

    Sollte es sich jedoch um eine Durchgangsdose (2 Klemmstellen) handeln, so ist die Kathrein ESD 44 eine gute Wahl.

    Alle Hinweise auf die Abschirmung sind in Deinem Fall eher irreführend bzw. unbedeutend und kannst Du ...

    Wichtiger dürfte das vorhandene Hausverteilnetz mit dem eingesetzten (?) Hausanschlußverstärker zur weiteren Fehlersuche sein (falls der Dosenwechsel dies nicht schon löst).

    Der Falke
     
  3. Bodo2000

    Bodo2000 Neuling

    Registriert seit:
    28. Juli 2008
    Beiträge:
    2
    AW: Empfang an der Durchgangsdose schlecht

    Also hier sind 2 Kabelklemmstellen. Also werd ich mir mal eine ESD44 besorgen und gucken wies läuft.

    Danke!
     
  4. Schüsselmann

    Schüsselmann Wasserfall

    Registriert seit:
    8. Februar 2005
    Beiträge:
    9.064
    AW: Empfang an der Durchgangsdose schlecht

    GAD 214 ist ´ne Durchgangsdose mit 14 dB Anschlußdämpfung. ESD 44 passt also. Abschlußwiderstand ggf. nicht vergessen einzuklemmen.
     

Diese Seite empfehlen