1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Empfang Amos 4°w

Dieses Thema im Forum "Digital TV über Satellit (DVB-S)" wurde erstellt von Amos, 28. Juni 2004.

  1. Amos

    Amos Neuling

    Registriert seit:
    28. Juni 2004
    Beiträge:
    2
    Anzeige
    Ich habe eine digitale Anlage für 4 Satelliten eingerichtet. Astra, Hotbird, Sirius und Amos. Bei Amos habe ich aber keinen Empfang. Die anderen Satelliten funktionieren.

    Wie kann ich Amos finden:eek:
     
  2. BlackWolf

    BlackWolf Wasserfall

    Registriert seit:
    19. September 2003
    Beiträge:
    8.158
    AW: Empfang Amos 4°w

    Astra und Amos schielend? Nie im Leben. Das geht nur mit ner Wavefrontier oder mit etwas Glück noch mit 125cm
     
  3. Neomaris

    Neomaris Neuling

    Registriert seit:
    28. Juni 2004
    Beiträge:
    1
    AW: Empfang Amos 4°w

    also ich hab so ein ähnliches problem hab ne schüssel glaub 100 oda 125 und universal lnb´s. so damit wollt ich astra sirius und hotbird und amos empfangen der verkäufer hat mir des irgendwie auf gemalt und erklärt aber ich bekomm nur sirius und astra rein hotbird und amos funzen nicht,bzw. kein empfang von dem lnb das auf hot ausgerichtet ist und wenn ich an dem ding dreh und halt versuch da rum zu dingern dann ändert sich an der signal stärke nix also bleibt immer zwischen 68 und 71 %.

    was kann ich denn da machen?
     
  4. Amos

    Amos Neuling

    Registriert seit:
    28. Juni 2004
    Beiträge:
    2
    AW: Empfang Amos 4°w

    Die SAT Anlage habe fertig bei Conrad gekauft. Und laut Beschreibung sollen die 4 Satelliten zu empfangen sein. Die Schüssel ist 1 m groß.

    Was ist Wavefrontier:rolleyes:
     
  5. Dr Feeds

    Dr Feeds Foren-Gott

    Registriert seit:
    15. Oktober 2003
    Beiträge:
    14.641
    Ort:
    Calbe (Saale) .Sachsen-Anhalt
    Technisches Equipment:
    Gibertini 125 Motor SG 2100
    Triax TDA 88 Alu-Antenne
    Sat Kathrein CAS 90 19,2+13E
    Megasat Flachantenne H30 D1 Single Sat Spiegel
    Vantage X211S CI(2CI+2Conax/Xcrypt)Blind Scan
    Clarke-Tech 2100 Blind Scan
    Clarke-Tech 2500 Plus
    Blind Scan
    Dr HD F15 Blind Scan
    Lypsi Twin LNB 0,2db
    Quali 1080 4:2:2
    SkyStar HD+ CI
    Pace Sky HD1
    Karte von MTV unlimited,Sky Film+ Sky Sport+Sky Fußball Bundesliga+Sky Welt+Extra+alle HD SKY .
    No HD+
    AW: Empfang Amos 4°w

    Kaufe die ein 125 Sat mit Motor SG.Du Amos emfangen:D
    Ich kann mit 125 Armos in Süd-Pfalz gut gemfangen:D
    ___________________________
    Sat 125 cm Motor SG 2100
    90 cm 19.2+13
    D-box1 DVB 2000
    Xtreme 520
    Force 1144S
    http://www.lyngsat.com
    Grüsse
    D-box1
     
    Zuletzt bearbeitet: 28. Juni 2004
  6. BlackWolf

    BlackWolf Wasserfall

    Registriert seit:
    19. September 2003
    Beiträge:
    8.158
    AW: Empfang Amos 4°w

    Mit Motor geht das natürlich, aber sonst schielend kannst das mit 100 so gut wie vergessen, und wenn, sau schlecht, denn Amos ist nicht gerade sehr 'strahlungsaktiv'.
     
  7. Markus-ol

    Markus-ol Senior Member

    Registriert seit:
    26. November 2003
    Beiträge:
    246
    AW: Empfang Amos 4°w

    Kriege den AMOS mit einer 85er Schüssel rein, jedoch zugegebenermaßen mit keiner Schlechtwetterreserve (siehe unten angegebene Konfiguration). Hat mich eine Menge
    Fingerspitzengefühl gekostet, den reinzubekommen. Ich empfange die Transponder unterschiedlich stark. Die Postition 10.762 H bekomme ich relativ gut mit so 40 % Signalqualität rein, während die anderen 10.723 H (KRT) nicht so gut reinkommen und je nach Wetterlage auch mal nicht oder nur mit Störungen zu empfangen sind. Die Position 10.806 H (Moskva) bekomme ich auch ziemlich stabil rein.

    Bei der Ausrichtung kommt es auf jeden Millimeter an. Habe die Ausrichtung manuell vorgenommen nur mit der Anzeige meines Receivers. Wohne im äußersten Westen der Republik (PLZ 48599). Zugegebenermassen keine Schlechtwetterreserve aber meistens ist doch ein Empfang noch gut möglich, wenn es nicht regnet oder kein Sturm aufzieht.
    Für mich reicht das, da ich ansonsten den LNB nicht nutzen würde.

    Du solltest die Frequenzen manuell eingeben (mit Frequenz, H/V, Bitrate etc.) da mein Receiver bei einem manuellen (automatischen Suchlauf) überhaupt nichts gefunden hat. Erst als ich manuell die Frequenzen eingegeben habe www.lyngsat.com/amos.html
    hat der erst einmal sich bewegt, ein Signal anzuzeigen. Nur auf die Sat zu gehen und dann diesen suchen, wird dir wohl nicht helfen. Auch solltest du (wie ich) so weit wie möglich die LNB Richtung Westen ausrichten, da ansonsten gar keine Chance besteht, irgendein Signal reinzubekommen)

    Versuch auch mal, wenn du ein Signal hast, den LNB in sich horizontal etwas zu drehen. Wird schon knifflig genug, aber ich denke, mit einer 1 m Schüssel (kommt auf deinen Wohnort an), sollte es vielleicht klappen, überhaupt was reinzubekommen.

    Von den Middle East Beam kannst du hier nur träumen, sofern du keine megagrosse Schüssel hast (nach Berichten hier im Forum in Wien mit 2 Metern nur Störungen).

    Wenn du noch Fragen hast, kannst du dich gerne an mich wenden....

    Viel Erfolg
     
  8. Revaler

    Revaler Senior Member

    Registriert seit:
    14. April 2004
    Beiträge:
    348
    AW: Empfang Amos 4°w

    Ich empfange amos mit einer 57 cm cassegrain Antenne auch wenn ohne große Reserven, da wird wohl bei 1 m auch was zu empfangen sein.
    Gruß Revaler
     
  9. Roli

    Roli Platin Member

    Registriert seit:
    22. Oktober 2001
    Beiträge:
    2.181
    Ort:
    Saarbrücken
    Technisches Equipment:
    Echostar DSB-707FTA; Fortec Star Lifetime Ultra; DVB-S Karte SS2 mit ProgDVB und Blindscan-Tool by ALTX
    GI-50-120 Rotor von Golden Interstar Moteck Blechgröße 120 cm Laminas OFC-1200
    MTI LNB
    Empfangsbereich 62°Ost bis 45°West
    AW: Empfang Amos 4°w

    Auf 4°West gibt es 2 Satelliten. Der alte Amos 1 ist wegen seinen auf Südosteuropa ausgerichteten Footprint schwerer zu empfangen als der neue Amos 2. Der Footprint des Amos 2 ist zwar auch auf Südosteuropa ausgerichtet, dafür ist die Leistung aber höher.
     
    Zuletzt bearbeitet: 30. Juni 2004
  10. Gummibaer

    Gummibaer Platin Member

    Registriert seit:
    10. März 2003
    Beiträge:
    2.375
    AW: Empfang Amos 4°w

    Amos sendet sehr sehr schwach, die offizielle Ausleuchtzone ist erstunken und erlogen (zumindest die Pegelangaben)
    In Hannover müssten eigentlich 60 cm noch ausreichen, kommt aber NIX. In Südostbayern reichen 60 cm. Amos mit Astra schilend kann man ganz vergessen. Amos sollte man mit MINDESTENS 85 cm direkt anpeilen!
     

Diese Seite empfehlen