1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Empfang am linken Niederrhein

Dieses Thema im Forum "Digital TV über die Hausantenne (DVB-T/DVB-T2)" wurde erstellt von Klaus1000, 30. Mai 2004.

  1. Klaus1000

    Klaus1000 Junior Member

    Registriert seit:
    29. April 2002
    Beiträge:
    46
    Ort:
    Tönisvorst
    Anzeige
    Hallo zusammen,

    ich habe mir testweise einen Technisat Digipal2 zugelegt, um mal zu checken. ob hier am linken Niederrhein was reinkommt. Ich wohne in Tönisvorst (bei Krefeld) und benutze eine vertikale Dachantenne (auf dem Speicher), die ich bisher für den Empfang von BFBS benutzt habe. Ich war sehr überrascht, dass ich alle 19 Programme aus Köln einwandfrei (ohne Aussetzer) empfange.

    Hier mal die Parameter vom Digipal2:


    Kanal 26 Signalstärke: 41
    (ZDF) Signalqualität: 100
    (Kika)
    (3Sat)

    Kanal 43 Signalstärke: 44
    (RTL) Signalqualität: 100
    (VOX)
    (Pro Sieben)
    (SAT1)

    Kanal 49 Signalstärke: 44
    (WDR Köln) Signalqualität: 100
    (MDR)
    (NDR)
    (Südwest F.)

    Kanal 65 Signalstärke: 50
    (Das Erste) Signalqualität: 100
    (arte)
    (Phoenix)
    (EinsMuXx)

    Kanal 66 Signalstärke: 44
    (N24) Signalqualität: 100
    (Kabel1)
    (RTL2)
    (Super RTL)

    Im Moment bin ich am testen, ob ich nicht noch die Programme aus Belgien bekomme, wenn ich die Antenne entsprechend drehe.

    Gruß

    Klaus
     
  2. barthaar

    barthaar Senior Member

    Registriert seit:
    14. Januar 2001
    Beiträge:
    419
    Ort:
    Deutschland, Berlin
    Hi!

    ... mal ´ne Frage. Kannst du auch die öffentlich-rechtlichen niederländischsprachigen Sender aus Belgien (Flandern) nämlich VRT TV1 und Ketnet/Canvas empfangen, sowie Nederland 2 aus den benachbarten Niederlanden mit deiner `digibox`? Danke für deine Antwort.

    mfg

    barthaar
     
  3. Kroes

    Kroes Board Ikone

    Registriert seit:
    31. März 2001
    Beiträge:
    4.935
    Das sieht ja ziemlich gut aus...da könnte also 15km weiter (in der selben Richtung von Köln aus) bei mir auch noch guter Empfang möglich sein - vor allem, wenn die Antenne auf dem Dach und nicht unter dem Dach hängt.

    Zu BFBS: bist du sicher, dass die aus Krefeld vertikal senden? Alle Listen, die ich bisher gesehen habe (Wittsmoorliste und auch Informationen von BFBS selbst) geben hier horizontale Polarisation an. Und auch bei eigenen Experimenten hier kann ich, wenn überhaupt, nur mit horizontaler Antenne etwas "empfangen". Ich hab' zwar in der Nähe auch schon einige vertikale Antennen gesehen, aber die sind wohl eher auf Bockum/Oppum ausgerichtet für Sat.1 K33.

    Und zu den Belgiern: Die senden ihr DVB-T-Testprogramm auf K41 horizontal aus - da wirst du also die Antenne drehen müssen.
     
  4. Klaus1000

    Klaus1000 Junior Member

    Registriert seit:
    29. April 2002
    Beiträge:
    46
    Ort:
    Tönisvorst
    Ich habe meine vertikale Antenne für BFBS schon etliche Jahre auf dem Speicher so ausgerichtet.

    Ich meine auch, dass früher vertikal gesendet wurde. Da ich aber Luftlinie nicht weit weg wohne vom Sendeturm des BFBS, empfange ich den BFBS auch vertikal noch gut. Du hast aber recht, irgendwann ist der Empfang minimal schlechter geworden (da wurde bestimmt von vertikal auf horizontal umgestellt).

    Ich habe noch eine zweite UHF-Antenne (horizontal) auf dem Speicher, die ich bisher auf Roermond ausgerichtet habe, um Nederland 2 (Kanal 31) und Nederland 3 (Kanal 34) analog zu empfangen.

    Diese müßte ja optimal stehen, um die digitalen belgischen Programme zu empfangen. Aber leider kommt auf Kanal 41 nichts rein!

    Gruß

    Klaus
     
  5. Kroes

    Kroes Board Ikone

    Registriert seit:
    31. März 2001
    Beiträge:
    4.935
    Klar, 3km vom Sendemast (viel weiter kann es ja nicht sein) solltest du auch bei falsch ausgerichteter Antenne noch ein gutes Signal haben. Aber lange wird man ja wohl sowieso nicht mehr aus Krefeld senden...leider.

    Zu den Belgiern: Von dir aus liegen Roermond und Genk ja in einer Linie, da müsste mit der Antenne was gehen. Kommen denn TV1 und Ketnet/Canvas analog auf K44 und K47 an? Wenn nicht: Hängt die Antenne noch an irgendeinem Verstärker, Filter oder sonst was, so dass evtl. nur K31 und K34 durchgelassen werden?
     
  6. Klaus1000

    Klaus1000 Junior Member

    Registriert seit:
    29. April 2002
    Beiträge:
    46
    Ort:
    Tönisvorst
    Also analog bekomme ich die beiden Belgier rein, aber mehr schlecht.
    Kanal 44 geht noch, im Kanal 47 ist sehr viel Schnee drin. Einen Verstärker habe ich angeschlossen, dieser lässt aber alle Kanäle durch.
    Ich denke mal, dass digitale Signal kommt zu schwach an und deshalb wird beim Suchlauf nichts gefunden.
     
  7. Klaus1000

    Klaus1000 Junior Member

    Registriert seit:
    29. April 2002
    Beiträge:
    46
    Ort:
    Tönisvorst
    Ich habe gerade noch mal auf www.digitaaltvkijken.be nachgeschaut. Dort kann man auch eine Empfangskarte abrufen.

    Gesendet wird von Genk auf Kanal 41 mit 20kw - eigentlich müsste bei mir was ankommen.
     

Diese Seite empfehlen