1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Empfang am Fenster JA ! Auf dem Dach EIN ! Warum ?

Dieses Thema im Forum "Digital TV über Satellit (DVB-S)" wurde erstellt von ihringer, 24. Juni 2004.

  1. ihringer

    ihringer Junior Member

    Registriert seit:
    1. Juni 2004
    Beiträge:
    26
    Ort:
    79241 Ihringen
    Anzeige
    Hallo Leuts
    Ich weiß nicht weiter ! Also, es fing damit an, Analog gegen Digital auszutauschen ! Twin DigiLNB gekauft und ne 80er Gibertine (oder wie die heißt) gekauft ! Alte Schüssel runter (war ne verostete 60er), neue mit LNB montiert, neue 3 fach abgeschiermtes Koax Kabel zu je 25 Meter lose (ohne Knicke oder Quetschungen) im Dachboden verlegt ! Im Prinzip, wie zuvor bei der Analogen auch !
    Aber, trotz stundenlangen Geduldigen Ausrichtungsversuchen bekomme ich kein Signal im Receiver !:(
    Jetzt, um auszuschließen, das was falsch montiert wurde, habe ich die Alte 60er Schüssel genommen, dann ein anderes Digi-LNB dranne gehängt, am Receiver angeschlossen und beim offenen Fenster ausgerichtet, siehe, keine Probleme, 1A Empfang !
    Überings, an einem alten Analogen Doppelreceiver !
    :confused:
    25 Meter dürften doch kein Problem sein, oder ?
    War zumindest hier in anderen Postings nicht für wichtig gesehen.....
    Anschlüsse mehrfach kontrolliert, da ist alles Okay !
    Ich weiß nicht weiter !
    Jetzt habe ich am Receiver mit einem K.Kabel vom Dach das DigiLNB dranne, wo ich keine Signale bekomm !
    Ein anderes K.Kabel ist jetzte an der alten Schüssel an einem anderem Digi-LNB, am Fenster, keine Probleme !
    Beide Digi-LNB´s untereinander ausgetauscht, sobald, egal welches, eines an der schüssel auf dem Dach montiert ist, keine Signale !
    Die Koax Kabel sind nagelneu von der Rolle !
    Kann es sein, das diese Kabel schon neu gekauft defekt ist ?
    Ich weiß nimmer weiter, bin kein Fachmann, allerdings ist es auch nicht meine erste Satelittenanlage, die montiert hatte, halt bei Bekannten oder Verwandschaft !
    Geeignetes Prüfwerkzeug oder anderes zur Hilfe hab ich nicht, nur nomales Standartwerkzeug, was jeder im Hause hat.
    Kann mir da jemand auf die Sprünge helfen ?
    Grüße Ihringer
     
  2. Hans2

    Hans2 Wasserfall

    Registriert seit:
    19. April 2002
    Beiträge:
    7.782
    Ort:
    Dresden
    AW: Empfang am Fenster JA ! Auf dem Dach EIN ! Warum ?

    Ich denke, dass du als erstes nochmal deine Kabel prüfen solltest. Ein einfaches Multimeter ist dafür gut geeignet. Es darf kein Kurzschluss zwischen Innen- und Aussenleiter bestehen und Innen- und Aussenleiter müssen jeweils Durchgang haben.
    Dann solltest du mal den analogen Receiver an den neuen Spiegel anschliessen. Damit findet man übrigens den gewünschten Satelliten (zumindest bei Astra und Hotbird) viel schneller, als mit dem Digitalreceiver.
     
  3. ihringer

    ihringer Junior Member

    Registriert seit:
    1. Juni 2004
    Beiträge:
    26
    Ort:
    79241 Ihringen
    AW: Empfang am Fenster JA ! Auf dem Dach EIN ! Warum ?

    Hallo Hans2
    Hm, darauf habe ich geachtet, das Innenleiter und Außenleiter getrennt ist !
    aber wie soll ich das testen, mit einem Gerät ? Das der Receiver schwache Ströme durch das Kabel schickt, weiß ich, aber in welcher Stärke ?
    bis denne Ihringer
     
  4. digiface

    digiface Foren-Gott

    Registriert seit:
    21. Dezember 2002
    Beiträge:
    10.641
    AW: Empfang am Fenster JA ! Auf dem Dach EIN ! Warum ?

    Das hatte ich schon, und da ich irgendwie ein schlechtes Gefühl hatte, habe ich es vorm verlegen durchgemessen, und in der Tat, musste ich es umtauschen ( die haben mich angeschaut wie den Weihnachtsmann :eek::D ).

    Dann mach es doch ganz anderst, das neue Twin-LNB an die neue Schüssel, ein neues Kabel ran ( drittes Kabel ), runter fallen lassen, wo der Receiver steht, ausrichten bis es geht, und dann die verglegten Kabel anschliesen, und wenn es dann nicht geht, weisst Du dass die Schüssel richtig ausgerichtet ist, das LNB läuft, und die nächste Sache, ist das Kabel prüfen, hast Du keinen Multimeter, den so einstellen das er Spannung erzeugt, so, nun hast Du zwei kurze Kabel, das eine hängst Du an das eine Ende, das andere verlängerst Du mit Klingeldraht, oder auch mit dem Antenenkabel, das du noch über hast ( wenn es noch lang genug ist ), und so kannst Du dann auch das schon verlegte Kabel durchmenssen.

    digiface
     
  5. ihringer

    ihringer Junior Member

    Registriert seit:
    1. Juni 2004
    Beiträge:
    26
    Ort:
    79241 Ihringen
    AW: Empfang am Fenster JA ! Auf dem Dach EIN ! Warum ?

    Da bin ich wieder ! Also, an den Koax hat es nicht gelegen ! Sind durch gemessen worden !
    Habe denoch zur sicherheit ein 25 meter langes Koax lose übers Dach, ins Fenster rein, am Receiver angeschlossen ! Dann natürlich ausrichten, aber es kommt zum verecken kein Signal am Receiver an !:wüt:

    Habe jetzt alles abgerupft, auch weils mich nervt, rauf auf die Leiter, runter, rauf, usw....weil ich niemanden habe, der mir dabei hilft.
    Für das ausrichten, hab ich jemanden hingestellt, der vor dem TV steht und mir ins Wallky nei brüllen, wenn sich was tut.....

    Was mich allerdings am meisten nervt, an der alten rostigen Schüssel im Fenster, mal grad 2 meter vom Receiver weg, da funzt es, wie es sein soll !!

    Warum an der Schüssel auf dem Dach ?


    Jetzt bleibt die frage immer noch, an was kann es noch liegen ?

    Grüße Ihringer
     
  6. digiface

    digiface Foren-Gott

    Registriert seit:
    21. Dezember 2002
    Beiträge:
    10.641
    AW: Empfang am Fenster JA ! Auf dem Dach EIN ! Warum ?

    Kann Dein Bekannter auch deuten, wenn sich das Rauschen leicht verändert, das da vielleicht was im anmarsch ist, es ist viel leichter für den der auf den Monitor schaut, zu wissen, auf was er zu achten hat, und für den der ausrichtet sieht, wo sich garnichts im Rauschen tut, oder leicht flackert oder hopst.

    Ist der Arm des LNB's ok, auch nicht verdreht, auch nicht irgendwie geknigt, ist die Schüssel ohne Dallen ?

    Stellst Du auch die neue Schüssel mit dem Analog-Receiver ein ( der digitale Receiver ist viel träger ).

    LNB ist OK schreibst Du, die Sicht in den Himmel ist frei ( kein Querbau der ein Stock höher wäre oder sowas )??

    Dann kann es nur am ausrichten liegen, hast Du keine Möglichkeit einen kleinen TV irgendwie in Sichtweite zu stellen, dann sind vielleicht auch die Kabel nicht so lang, damit Du siehst was da passiert wenn Du da die Schüssel drehst ( ohne Lebensgefahr natürlich ).

    digiface
     
  7. ihringer

    ihringer Junior Member

    Registriert seit:
    1. Juni 2004
    Beiträge:
    26
    Ort:
    79241 Ihringen
    AW: Empfang am Fenster JA ! Auf dem Dach EIN ! Warum ?

    Tja, ich zweifle an meiner bisherigen Fähigkeit !
    Finde dafür keine Erklärung !
    Wer aus dem Raum Kaiserstuhl mitliest, ist herzlich eingeladen, mit Fachlich mit Rat und Tat zu helfen !

    bis denne Ihringer
     
  8. thowi

    thowi Guest

    AW: Empfang am Fenster JA ! Auf dem Dach EIN ! Warum ?

    also wenn ich das richtig gelesen habe hast Du am Dach immer die Gibertini mit dem neuen TwinLNB und unten immer die alte Schüssel mit anderem (Single) LNB.

    Nachdem das Kabel ausgeschlossen wurde würde ich mal das andere LNB in die Gibtertini tun und schauen ob es geht - auch neue LNBs können DOA (dead on arrival) sein (oder durch einmal mit Kurzschluss anschließen kaputt werden) !

    Viel Erfolg !

    Alte Techniker Regel: Wenn was nicht geht immer NUR ein Teil tauschen bis der Fehler wandert, nur so findet man in komplexen Fällen den Verursacher !
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 26. Juni 2004
  9. ihringer

    ihringer Junior Member

    Registriert seit:
    1. Juni 2004
    Beiträge:
    26
    Ort:
    79241 Ihringen
    AW: Empfang am Fenster JA ! Auf dem Dach EIN ! Warum ?

    Hallo Thowi
    Deine alte Regel scheint bei mir keinen Erfolg zu haben ! Beide DigiLNBs dranne gehabt, an der Gibtertini ! Kein Erfolg !
    Sogar den Obi Satfinder dranne gehängt (hatte ich mir ausgeliehen), der zeigt null Reaktion ! Wobei ich dem Ding eh nicht traue....
    z.Z. funzt DigiSat nur am offenen Fenster an der alten Schüssel !
    Und Montag kurbel ich die Wirtschaft an und gebe einem Fernseh/Audio Techniker den Auftrag mir ne funktionale Digitale Sat Anlage zu montieren !
    Soll der sich damit abmühen, ich habe keine Bock mehr !
    War nahe dranne, das ganze Zeugs mit einem großem Hammer zu pulveresieren !

    bis denne Ihringer
     
  10. littlelupo

    littlelupo Guest

    AW: Empfang am Fenster JA ! Auf dem Dach EIN ! Warum ?

    auf die Gefahr hin, daß ich mich lächerlich mache:

    Die Satfinder haben doch so eine Funktion ("TEST"), wo sie anzeigen, ob sie vom Sat-Receivern mit Strom beliefert werden. Hast Du das auch probiert? In Deinem Beitrag schreibst Du nur "Obi Satfinder - der zeigt null Reaktion." Wäre nochmal sinnvoll, danach zu fragen, ob mit dem Satfinder und dem LNC dann der Stromkreis geschlossen wird. Selbst wenn Du die Schüssel auf irgendeinen Satelliten ausgerichtet hast, den schwächer sendet, müßte der Sat-Finder schon deutlichen Ausschlag liefern.
     

Diese Seite empfehlen