1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Empfang über Hausanlage - Receiver?

Dieses Thema im Forum "Digital TV über Satellit (DVB-S)" wurde erstellt von Bernhard Ralph, 10. Juli 2006.

  1. Bernhard Ralph

    Bernhard Ralph Neuling

    Registriert seit:
    10. Juli 2006
    Beiträge:
    1
    Anzeige
    Hallo zusammen,

    auch nach intensiver Suche konnte ich auf meine Frage keine Antwort finden, so dass ich sie hier der Allgemeinheit stellen möchte:

    In wenigen Tagen wird in unserer Wohnanlage der Rundfunkempfang von terrestrisch auf Satelit umgestellt ( ade, ORF1 :mad: ). Hierzu hat die Hausverwaltung den Wohnungseigentümern eine Liste zukommen lassen, aus der man zwanzig Sender aussuchen kann, die dann ohne Zubehör empfangen werden können. Es werden neue Leitungen in die Wohnungen mit entsprechenden Dosen verlegt. Die Sender, die am meisten Zuspruch gefunden haben, werden dann eingespeist.

    Da ich davon ausgehe, dass ich mit meinem Geschmack in den Minderheit bin, stelle ich mir nun die Frage, ob ich durch die Verwendung eines Receivers weitere Programme werde empfangen können, oder ob das nur zentral über die SAT-Anlage zu steuern ist.

    Ich hoffe, dass diese Frage nicht zu speziell ist, und einer der Experten mir einen ersten Tipp geben kann. Ggf. würde mich dann auch interessieren, welcher Receiver sich hier für mich anbieten würde.

    Für die zahlreichen Rückantworten bereits vorab meinen besten Dank!
     
    Zuletzt bearbeitet: 10. Juli 2006
  2. satfan-

    satfan- Junior Member

    Registriert seit:
    21. Juni 2006
    Beiträge:
    68
    Ort:
    66957 Trulben
    Technisches Equipment:
    Satanlage
    AW: Empfang über Hausanlage - Receiver?

    Das heist das die 20 sender die jeder möchte Sozusagen aufbetreitet werden, für nomale fernseher ohne zubehör zb Sat receiver.
    Vergleichbar wie beim kabel -tv.
    Desweiteren entnehme ich daraus das weitere Programme nur mit zusatsgeräten weiter möglich sind.

    Eigendlich ganz nomal wer mehr sehen will braucht noch ein Receiver.
    Aber frag nochmal nach ob zu den 20 sender die möglichkeit besteht weitere zu emfangen was ich aber stark vermute aus deinem wortlaut, aber wer nicht fragt ...Seamstrasse .
     
    Zuletzt bearbeitet: 10. Juli 2006
  3. Wolfgang R

    Wolfgang R Board Ikone

    Registriert seit:
    9. November 2002
    Beiträge:
    3.839
    Ort:
    Böblingen
    AW: Empfang über Hausanlage - Receiver?

    Wenn die Dosen getauscht werden, kann man davon ausgehen, daß entweder
    - eine Sternverteilung erfolgt und DVB-S Empfang uneingeschränkt möglich ist
    - eine Einkabellösung installiert wird und der Empfang eingeschänkt mit Standardgeräten oder mit Hersteller-spezifischen Geräten (z.B. UFOmicro) möglich ist
    - eine DVB-S -> DVB-C-Umsetzung stattfindet und Astra-Transponder blockweise umgesetzt werden

    Somit ist die Chance zumindest auf ORF2E-Empfang gegeben und ORF1 soll ja mit geeigneten Receivern oder etwas Spaß im Kartenschlitz auch empfangbar sein :D

    Und die 20 Sender sind lediglich das analoge Grundangebot, ist doch OK für die Oma nebenan, die kaum mehr was sieht!
     

Diese Seite empfehlen