1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

empangsprobleme,signalverluste..

Dieses Thema im Forum "Digital TV über Satellit (DVB-S)" wurde erstellt von serdar22, 5. November 2008.

  1. serdar22

    serdar22 Gold Member

    Registriert seit:
    20. Juni 2004
    Beiträge:
    1.918
    Ort:
    Großstadt nr.4
    Technisches Equipment:
    E2 Box!
    all non Linux Boxen sind größte schrott!
    Anzeige
    Hallo
    heute war ich bei ein alte mann und der hatte probleme mit seine anlage.er hat 2 Antenne,eine davon ist schielen..Astra+HB 2LNB
    die andere Antenne auf türksat eingerichtet.
    er hatte auf alle 3 Satelliten signal verlust..viele freq haben 50-60% signalqualität..Ich habe alles versucht um mehr signal zu gewinnen aber immer ohne erfolg
    Astra Port war ausgeschaltet ich habe es auf Port 3 gesetz aber wenig signal..die antenne stehen übereinander.eine ist fast am Boden und gegen Balkon wand.Balkonwand ist vielleicht 1m hoch
    Türksat Port 1
    HB Port 2
    Astra Port 3
    ich glaube der hat ein diseqschalter 4in1 oder so,genau hab ich das ding nicht geguckt.der ausganganschluss geht zu der Receiver
    was könnte hier der fehler sein??soll man vielleicht ein signalverstärker verwenden?

    das zweite problem ist,habe heute ein Receiver verkauft.der Imbiss hat Astra+Türksat aber es gibt kein signal auf untere Bandbereich HORIZONTAL.kein signal auf Horizontale sender
    die Antenne ist auf dem dach oder irgendwo installiert,da komme ich nicht ran und ich weiss nicht was für technik der Hausbesitzer gemacht hat.
    Astra+Türksat funktz nur über Port

    Ich habe mich nicht mit diseqc beschäftigt,darum hab ich nicht viel ahnung:(
     
  2. Volterra

    Volterra Wasserfall

    Registriert seit:
    30. November 2004
    Beiträge:
    9.436
    Ort:
    Ruhrgebiet
    Technisches Equipment:
    Sony Z465800
    Sony 40EX500
    Panasonic Bluray Sat - Rec.
    AW: empangsprobleme,signalverluste..

    Stellten sich die Probleme plötzlich ein?
    Wenn zuvor über alle Positionen Empfang gegeben war:
    Teste mal alle Positionen nacheinander ohne DiseqC-Schalter, in dem Du die ankommenden Kabel nacheinander mit dem Schalterausgangs-Kabel kuppelst.
     
  3. fuddel

    fuddel Gold Member

    Registriert seit:
    14. März 2003
    Beiträge:
    1.376
    Ort:
    Naumburg/Saale
    Technisches Equipment:
    D-Box1 ,Humax 5400 ,Hyundai 1010,Nokia 211S u.andere
    AW: empangsprobleme,signalverluste..

    Zu 1: Wenn der Schalter im Freien installiert ist, tippe ich mal auf einen defekten Ausgang durch Korrosion. Stecker mal demontieren und nachsehen, etl. ein Stück kürzen und neu verbinden. Oder wie Volterra schon schrieb, den Schalter mal mit wenigstens einer Verbindung überbrücken. Ein Verstärker wäre nicht angebracht, denn vorher ging es ja auch ohne.

    Zu 2 : Vielleicht ene uralte Analoganlage, zu der der neue Digital-Receiver nicht passt.,oder nicht richtig konfiguriert ist. ( "Universal "oder Frequenz 10600/9750 )

    Gruß fuddel
     
  4. serdar22

    serdar22 Gold Member

    Registriert seit:
    20. Juni 2004
    Beiträge:
    1.918
    Ort:
    Großstadt nr.4
    Technisches Equipment:
    E2 Box!
    all non Linux Boxen sind größte schrott!
    AW: empangsprobleme,signalverluste..

    Hi
    der Mann sagt dass er seit 1 Monat probleme hat.naja jeder idiot der bissl von sat ahnung hat,hat an der anlage rumgefummelt:mad:
    die pos. hab ich nicht ohne diseqc probiert,das ist mir gar nicht aufgefallen.wenn ich wieder bei ihm bin dann probiere ich mit direkte anschluss
    ein freund sagt dass die 60er antenne für hotbird,astra schielend ist zu klein und deswegen empfangprobleme.das stimmt nicht oder??
     
  5. mittelhessen

    mittelhessen Board Ikone

    Registriert seit:
    2. Juli 2005
    Beiträge:
    4.951
    AW: empangsprobleme,signalverluste..

    60 cm für Multifeed sind insofern problematisch, dass ohne passende LNBs keine optimale Justierung möglich ist. Je kleiner die Antenne wird, desto näher müssen die LNBs zusammenrücken und da gibt es natürlich dann die Grenze, wenn die LNBs nicht näher zusammen gehen! Sollte es ein Monoblock-LNB sein, ist das sowieso sehr problematisch! Diese sind, eher auf Schüsselgrößen von ca. 80-85 cm ausgelegt. Für einen zuverlässigen Empfang von Astra+Hotbird würde ich mindestens 75 cm empfehlen, allerdings ohne Monoblock-LNB!
     

Diese Seite empfehlen