1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Emfpangsfragen (Premiere, verstärker, Kabel-TV)

Dieses Thema im Forum "Digital TV über Kabel (DVB-C)" wurde erstellt von Tonicwater, 8. August 2005.

  1. Tonicwater

    Tonicwater Junior Member

    Registriert seit:
    28. Juli 2005
    Beiträge:
    112
    Anzeige
    Hallo Leute

    stecke in einem kleinem dilemmer. also ich habe mir premiere mit dem technisat digital-pk gekauft und der hat ja eine anzeige, wo er die signalstärke und qualität anzeigt. als ich ihn direkt an die kabeldose angestöpselt habe, hat er mit einen stärke von 50 und qualität von 100 angezeigt. also im gelben bereich. ausserdem war das normale Kabel-TV Bild mies, wenn ich es erst über den receiver mit einer kopplung geschleust habe.

    also habe ich mir einen zweigeräteverstärker gekauft, weil ich mein Kabelfernsehen direkt mit der dose verbinden möchte. nun ist premiere bei stärke 70 und qualität 100, aber mein kabel-tv bild ist mies. sieht so aus, als ob der eine zu hohe DB zahl hat.

    wenn ich kabel-tv direkt an die dose schliesse, also ohne zweitgeräteverstärker und ohne premiere (weil es gibt ja nur einen steckplatz), dann sieht das kabel-tv bild wieder normal aus. naja. aber ich will ja nicht auf premiere verzichten.

    nun meine idee: ich lasse premiere über den verstärker an der dose und kaufe mir DVB-T für den Kabel-TV Empfang, da ich in Berlin wohne, hoffe ich das die qualität gut ist.

    eine andere idee wäre einen verstellbaren versärker zu kaufen und diesen dann mit einem splitter so einzustellen das, dass kabel-tv bild keine streifen mehr hat und premiere noch im grünen bereich ist...

    hat jemand dazu eine meinung?

    Gruß Tonic
     
  2. Sebastian2

    Sebastian2 Guest

    AW: Emfpangsfragen (Premiere, verstärker, Kabel-TV)

    Wenn du das signal durchschleifst würd ich dir mal ein T-Stück empfehlen.
     
  3. Tonicwater

    Tonicwater Junior Member

    Registriert seit:
    28. Juli 2005
    Beiträge:
    112
    AW: Emfpangsfragen (Premiere, verstärker, Kabel-TV)

    du meinst ich sollte mir ein T-Stück an die dose (ohne verstärker packen) und von dort den premiere receiver und den fernseher bedienen? ja das ist ok, aber dann ist die premiere stärke wieder bei 50 (gelb). Sie erhöht sich ja erst, wenn ich einen verstärker dazwischen setze, aber das ist dann wohl zu viel für den fernseher...
     
  4. Sebastian2

    Sebastian2 Guest

    AW: Emfpangsfragen (Premiere, verstärker, Kabel-TV)

    Ein Verstärker verstärkt zwar. aber nicht nur die guten sondern auch die "schlechten" Signale.
     
  5. Tonicwater

    Tonicwater Junior Member

    Registriert seit:
    28. Juli 2005
    Beiträge:
    112
    AW: Emfpangsfragen (Premiere, verstärker, Kabel-TV)

    ja das stimmt wohl, aber was soll ich nun machen? DVB-T für TV ist wohl die beste alternative, wenn das bild da so klar ist.
     
  6. Gorcon

    Gorcon Moderator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    107.304
    Ort:
    Schwerin
    Technisches Equipment:
    Coolstream Zee², HD1
    AW: Emfpangsfragen (Premiere, verstärker, Kabel-TV)

    Solange die Qualität auf 100% ist hat die Pegelstärke überhaupt keine Bedeutung.

    Gruß Gorcon
     
  7. Tonicwater

    Tonicwater Junior Member

    Registriert seit:
    28. Juli 2005
    Beiträge:
    112
    AW: Emfpangsfragen (Premiere, verstärker, Kabel-TV)

    ach ist das so? und warum sagt premiere, dass de rbalken grün sein muss und eben nicht gelb oder sogar rot. interessant. woher weisst du das?
     
  8. Sebastian2

    Sebastian2 Guest

    AW: Emfpangsfragen (Premiere, verstärker, Kabel-TV)

    Premiere sagt viel wenn der Tag lang ist ;).

    Die Stärke gibt ebend nur die St#rke an. sich grün ist besser. aber solange die qualität 100 % ist sollten keine Probleme aufkommen.
     
  9. Gorcon

    Gorcon Moderator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    107.304
    Ort:
    Schwerin
    Technisches Equipment:
    Coolstream Zee², HD1
    AW: Emfpangsfragen (Premiere, verstärker, Kabel-TV)

    Die Qualität wird aus der Bit Error Rate berechnet. Solange keine Fehler auftreten ist doch alles in Ordnung. Ob der Pegel nun höher ist spielt keine Rolle, besser als ohne Übertragungsfehler (100%) gehts nun mal nicht. ;)

    Die einizige Frage ist ob über alle Frequenzen die Qualität so gut ist, wenn ja, dann brauchst Du Dir keine Sorgen machen.
    Gruß Gorcon
     
  10. Domarc

    Domarc Silber Member

    Registriert seit:
    12. August 2004
    Beiträge:
    646
    AW: Emfpangsfragen (Premiere, verstärker, Kabel-TV)

    Analog-TV: War der Digital PK ein- oder ausgeschaltet? Wie sieht das durchgeschliffene analoge Bild aus wenn der Receiver ausgeschaltet, "runtergefahren" ist und nach ca. 45 Sekunden die Uhr im Display steht?

    Digital-TV: Signalstärke 50 (gelb) mit Signalqualität 100 (grün) müsste ein klötzchenfreies Bild und quietscherfreien Ton ergeben. Ausnahme: Das Nutzsignal ist bereits "versaut". Auch dürfte es mit den Freischaltungen (PPV) keine Probleme geben.

    DVB-T: Bedenke, Du empfängst nicht alle analogen DVB-C Sender.
     

Diese Seite empfehlen