1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Emfpang auf bei Sturm oder Orkan umöglich?

Dieses Thema im Forum "Digital TV für Einsteiger" wurde erstellt von hvwg, 9. Januar 2005.

  1. hvwg

    hvwg Junior Member

    Registriert seit:
    11. September 2004
    Beiträge:
    43
    Anzeige
    Gerade hatte ich meine Schussel neu befestigt und hatte klasse Digitalempfang :) und nun der Sturm (Orkan). Sch....!:(
    Meine Frage: Hat man bei Sturm oder Orkan keine Empfang?
    Oder hat sich die Schüssel erneut verstellt?
    Ich erhalte an meinem Receiver eine Pegel von 78 aber 0 Qualität.
    Was bedeutet dies?
     
  2. Silly

    Silly Platin Member

    Registriert seit:
    15. Dezember 2002
    Beiträge:
    2.500
    Ort:
    NRW
    Technisches Equipment:
    Triax TDS88 19.2°E/13°E/23.5°E/28.2°E - KDL-40W5730 - VU+Duo²
    AW: Emfpang auf bei Sturm oder Orkan umöglich?

    Da hat sich die Schüssel wohl verstellt. Bei Sturm und Orkan bleibt normalerweise der Empfang erhalten. Dazu muß eben nur die Schüssel richtig fest stzen damit sie nicht im Wind wackelt.
     
  3. hvwg

    hvwg Junior Member

    Registriert seit:
    11. September 2004
    Beiträge:
    43
    AW: Emfpang auf bei Sturm oder Orkan umöglich?

    Wackeln ist gut, der Arm schwingt leider bei Sturm mit. Beim ersten Mal hatte ich Glück, weil nur eine Schraube los war an der Ankerplatte. Nun scheint sich etwas Anderes wohl verstellt zu haben. Nerv! Das Schlimme, gerade heute will man etwas aufnehmen und kann nicht.
    Das Schwingen war bei Sturm kein Problem, der Empfang wurde überhaupt nicht gestöhrt, aber kann es auch sein, dass das Kabel gelöst ist?
    Was bedeutet denn Pegel genau, denn der Wert ist ja so geblieben.
    Vorher hatte ich 98 % Qualität.
     
  4. sashxx

    sashxx Silber Member

    Registriert seit:
    25. Dezember 2004
    Beiträge:
    776
    Ort:
    Bielefeld
    AW: Emfpang auf bei Sturm oder Orkan umöglich?

    Wenn du einen Pegel aber keine Qualitaet hast, dann scheint sich die Schuessel verstellt zu haben. Du empfaengst moeglicherweise einen anderen Satellit.
     
  5. hvwg

    hvwg Junior Member

    Registriert seit:
    11. September 2004
    Beiträge:
    43
    AW: Emfpang auf bei Sturm oder Orkan umöglich?

    Hinweis allgemein: Schüssel war nicht verstellt, die hielt auch den aktuellen Orkan mit 160 km/h stand. Nur eine Schraube an der Ankerplatte löst sich scheinbar selbstätig ständig bei zu starken Schwingungen. Scheint das der Dübel nicht richtig tief sitzt.
    So neigt sich der ganze Arm etwas um 1mm nach rechts, aber alles in allem, ich finde das die Schüsseln schon verdammt viel aus halten. Meine ganz normale einfache arbeitet seit `99 einwandfrei.:)
     
  6. BlackWolf

    BlackWolf Wasserfall

    Registriert seit:
    19. September 2003
    Beiträge:
    8.158
    AW: Emfpang auf bei Sturm oder Orkan umöglich?

    Ja, wenn sie vernünftig ist. Meine Smart Schüssel hatte sich beim Sturm verzogen und die Halterung war auch mies. Dagegen sitzt die neue Kathrein fest wie ein Panzer, da kanns Stürmen wies will, der Reflektor und der Feedarm bewegt sich kein Millimeter.
     
  7. sashxx

    sashxx Silber Member

    Registriert seit:
    25. Dezember 2004
    Beiträge:
    776
    Ort:
    Bielefeld
    AW: Emfpang auf bei Sturm oder Orkan umöglich?

    Bei meiner 85er Fuba ist bei Sturm die Feedhalterung samt zwei LNBs abgebrochen und hat die beiden Invacom Quattro LNBs gesmashed :(
    Kathrein ist da top! Hab noch nichts stabilieres gesehen.

    Unser Nachbar hat seine Antenne mit Wandhalter mit nur 40mm langen schrauben in den Klinker geschraubt. Die Antenne hat jetzt die gleiche Form wie der Subreflektor der Torodoal :D
     
    Zuletzt bearbeitet: 10. Januar 2005

Diese Seite empfehlen