1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

EM 2004

Dieses Thema im Forum "Special: Sport im TV - Sport Live-Talk" wurde erstellt von *scirocco, 12. Juni 2004.

  1. *scirocco

    *scirocco Moderator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    26. Dezember 2002
    Beiträge:
    5.058
    Ort:
    Hagen
    Anzeige
    [​IMG][​IMG]
    Mal zur Orientierung, was uns die nächsten Wochen erwartet..:)

    GRUPPE A
    Begegnung
    Termin
    Portugal - Griechenland
    Sa. 12.6., 18 Uhr in Porto/Dragao
    Spanien - Russland
    Sa. 12.6., 20.45 Uhr in Faro-Loulé
    Griechenland - Spanien
    Mi. 16.6., 18 Uhr in Porto/Bessa
    Russland - Portugal
    Mi. 16.6., 20.45 Uhr in Lissabon/Luz
    Spanien - Portugal
    So. 20.6., 20.45 Uhr in Lis./José Alv.
    Russland - Griechenland
    So. 20.6., 20.45 Uhr in Faro-Loulé



    GRUPPE B
    Begegnung
    Termin
    Schweiz - Kroatien
    So. 13.6., 18 Uhr in Leiria
    Frankreich - England
    So. 13.6., 20.45 Uhr in Lissabon/Luz
    England - Schweiz
    Do. 17.6., 18 Uhr in Coimbra
    Kroatien - Frankreich
    Do. 17.6., 20.45 Uhr in Leiria
    Kroatien - England
    Mo. 21.6., 20.45 Uhr in Lissabon/Luz
    Schweiz - Frankreich
    Mo. 21.6., 20.45 Uhr in Coimbra




    GRUPPE C
    Begegnung
    Termin
    Dänemark - Italien
    Mo. 14.6., 18 Uhr in Guimarães
    Schweden - Bulgarien
    Mo. 14.6., 20.45 Uhr in Lis./José Alv.
    Bulgarien - Dänemark
    Fr. 18.6., 18 Uhr in Braga
    Italien - Schweden
    Fr. 18.6., 20.45 Uhr in Porto/Dragao
    Italien - Bulgarien
    Di. 22.6., 20.45 Uhr in Guimarães
    Dänemark - Schweden
    Di. 22.6., 20.45 Uhr in Porto/Bessa




    GRUPPE D
    Begegnung
    Termin
    Tschechien - Lettland
    Di. 15.6., 18 Uhr in Aveiro
    Deutschl. - Niederlande
    Di. 15.6., 20.45 Uhr in Porto/Dragao
    Lettland - Deutschland
    Sa. 19.6., 18 Uhr in Porto/Bessa
    Niederlande - Tschechien
    Sa. 19.6., 20.45 Uhr in Aveiro
    Niederlande - Lettland
    Mi. 23.6., 20.45 Uhr in Braga
    Deutschl. - Tschechien

    Mi. 23.6., 20.45 Uhr in Lis./José Alv.




    VIERTELFINALE
    Begegnung
    Termin
    1A - 2B
    Do. 24.6., 20.45 Uhr in Lissabon/Luz
    1B - 2A
    Fr. 25.6., 20.45 Uhr in Lissabon/José Alvalade
    1C - 2D
    ]Sa. 26.6., 20.45 Uhr in Faro-Loulé
    1D - 2C
    So. 27.6., 20.45 Uhr in Porto/Dragao



    HALBFINALE
    Begegnung
    Termin
    Gew. 1A/2B - Gew. 1C/2D
    Mi. 30.6., 20.45 Uhr in Lissabon/JA
    Gew. 1B/2A - Gew. 1D/2C
    Do. 1.7., 20.45 Uhr in Porto/Dragao




    FINALE
    Begegnung
    Termin
    Gew. HF 1 - Gew. HF 2
    So. 4.7., 20.45 Uhr in Lissabon/Luz
     
    Zuletzt bearbeitet: 12. Juni 2004
  2. Scholli

    Scholli Wasserfall

    Registriert seit:
    25. Oktober 2001
    Beiträge:
    7.620
    Ort:
    06268 Vitzenburg
    Technisches Equipment:
    Vu+Solo 4k
    AW: Em 2004

    Ein richtiger Fußballfan bin ich nicht, aber ich hätte mir schon gewünscht, dass ich das Eröffnungsspiel im Zeitalter des Digitalen Fernsehens in guter Qualität ansehen kann. Das ist einfach nicht der Fall. Eigentlich tun mir die Fernsehleute vom Portugisischen Fernsehen leid, denn sie können immer nur das halbe Spiel in guter Bildqualität anbieten. Wieso baut man moderne Stadien so, dass eine Hälfte des Spielfeldes in der Sonne, die andere im Schatten liegt? Da kassieren die Fußballmillionäre Unsummen an Übertragungsrechten, denken aber nicht im Geringsten daran, den TV-Anstalten ordentliche Bedingungen zu bieten. Es gibt noch einige weitere Gründe für mich, diese erste Übertragung von der EM2004 als sehr schlecht zu bezeichnen. Tut mir leid.
     
    Zuletzt bearbeitet: 13. Juni 2004
  3. Terranus

    Terranus ErdFuSt Mitarbeiter

    Registriert seit:
    8. Mai 2002
    Beiträge:
    28.675
    Ort:
    Fränkische Schweiz / München
    AW: Em 2004

    Die BBC ist da übereifrig: man sendet brav in 16:9 anamorph, übernimmt aber das 4:3 Signal, was anderes wird halt nicht angeboten.
    Also gibt's auf nem 4:3 Schirm einen Trauerrand.
    Da müssten sie halt auf 4:3 umschalten.
    Naja und die ARD verteilt mal wieder ohne Sinn und Verstand die Einblendungen. Alles zugekleistert mit Spielstand Logo und Eurologo.
    Tja der Zuschauer ist anscheinend so verdummt, dass er darauf hingewiesen werden muss, dass derzeit Fußball gezeigt wird.
     
  4. ms2k

    ms2k Talk-König

    Registriert seit:
    15. Juli 2001
    Beiträge:
    5.630
    Technisches Equipment:
    Sony Bravia KDL 40W5500E
    TechniSat Digicorder ISIO S1
    Humax PR-HD 1000 S
    Homecast S5000CI
    D-Box II Sagem
    Playstation 3
    AW: Em 2004

    Hi,

    also was sich die ARD mal wieder leistet ist jawohl ein starkes Stück.
    Die Spielstandsanzeige wird schon seit 1996 verwendet, ein 3,50 m langer Streifen mit SPANIEN 1:0 RUSSLAND.
    Schaut euch mal die original Inserts der UEFA an, z.B. bei TVE International zu finden im Canal+ Paket auf ASTRA 19.2°
    DAS nenne ich Spielstandsanzeige.

    Ciao
    MS2K
     
  5. Super-Mario

    Super-Mario Guest

    AW: Em 2004

    übertragung war doch unterem Strich ok, Dienstag wird es richtig lustig wenn der schwuchtelige Weichspüler alias Johannes B Kerner kommentiert, Kerners Motto Schlafe Zuschauer schlafe damit du vom grausigen Gekicke der deutschen Nationalmannschaft nichts mitkriegst
     
  6. Hose

    Hose Lexikon

    Registriert seit:
    26. Dezember 2002
    Beiträge:
    22.565
    Ort:
    Schleswig Holstein
    Technisches Equipment:
    DM 7080HD Twin DVB S2 und Single DVB C/T -- LG LM 860 V - Stab 120 - PS4 Pro inklusive VR Brille-Denon AVR 2313-Teufel M Conzept
    AW: Em 2004

    Jo,da kann man den Ton getrost abschalten:D
     
  7. Terranus

    Terranus ErdFuSt Mitarbeiter

    Registriert seit:
    8. Mai 2002
    Beiträge:
    28.675
    Ort:
    Fränkische Schweiz / München
    AW: Em 2004

    Da macht man den Radiokommentar an, das sind noch richtige Reporter.
     
  8. xyladecor

    xyladecor Platin Member

    Registriert seit:
    13. Dezember 2003
    Beiträge:
    2.408
    Ort:
    Vienna
    Technisches Equipment:
    AX Triplex SST2- Dreambox 8000 SSST - Dreambox 800 C - Hirschmann 120, Gibertini 100, Fuba 100, Conradspiegel 60 - 9°/13°/19,2°/28,2°/30°W - Sky, SRF, nc+, UPC Mini
    AW: Em 2004

    muss euch recht geben, das euro logo ist mal absolut fehl am platz, noch dazu wo die spielanzeigeschrift schon so gross und überdimensional wie bei der ARD angelegt ist, bin ja mal gespannt wie das morgen beim ZDF sein wird, ich fürchte ähnlich.

    das müsstn doch beide noch verbessern, und dazu haben sie ja jetzt genügend möglichkeiten, spätestens am montag, sollte dieser unsinn behoben sein.

    ciao ciao
     
  9. re_cgn

    re_cgn Platin Member

    Registriert seit:
    1. März 2003
    Beiträge:
    2.098
    AW: Em 2004

    Ich muss sagen die BBC Übertragung hat mir gefallen. Dank BBCi 4 Tonspuren (Fernsehkommentar, Analysekommentar, Radio5 live und Stadionton), dazu ein Highlightkanal und Spiel-Statistiken können genauso wie wichtige Sportnachrichten ins Bild eingeblendet werden (egal ob Livebild oder Highlightkanal) und wer's braucht kann auch Messages nebenbei lesen und versenden.
     
  10. Atletico

    Atletico Board Ikone

    Registriert seit:
    22. Mai 2001
    Beiträge:
    3.973
    Ort:
    Westfalen
    AW: Em 2004

    Kurze Einschätzung des 1. Tages:

    Die ARD nervt mit ständiger Werbung und sinnbefreiter Gewinnspiele. Ebenso negativ sind mir die Kurzberichte (z.B. zu Raúl oder Mostovoi) aufgefallen, da sie mit Fußball selber nichts zu tun haben. Vielmehr werden diese vermeintlichen 'Stars' anhand von Kurzinterviews und Szenen aus dem 'Privatleben' portraitiert. Der ARD mangelt es grundsätzlich an fachlich fundierten Hintergrundanalysen vor dem Spiel. Bis auf das Aufwärmen üblicher Klischees wie Die Spanier müssen eine Mannschaft werden oder Die Russen haben ihre beste Zeit hinter sich wird NICHTS geboten. Aufstellung und Taktik werden nicht analysiert, erst wenn auf dem World-Feed die Formationen erscheinen, kann sich der Zuschauer ein Bild machen. Als großen Schwachpunkt habe ich bisher Gerhard Delling ("das erste Eröffnungsspiel") und Günter Netzer ausgemacht. Dass die beiden längst nicht mehr komisch sind, dürfte bekannt sein. Dazu gehen sie mir aber mit ihrer plumpen Selbstdarstellung mächtig auf den Zeiger. Mittlerweile sollte jedem Zuschauer aber auch jedes Detail aus der 'bewegten' Karriere von Netzer bekannt sein. Dem guten 'InterNetzer' fällt es zunehmend schwerer, auf die Steilvorlagen von Delling einzugehen. Wir werden sehen oder auch meinen Sie? sind nur einige Beispiele für die zunehmende Sprachlosigkeit des Ex-Real-Spielers. Immerhin schafft er es, aufgrund seiner Stimme und Betonung, den Eindruck zu erwecken, ein Fußballexperte zu sein. In Wahrheit ist sein Gerede mehr als oberflächlich und überaus nichtssagend. Von den einzelnen Spielern und deren Merkmalen (Ausnahme der Stars) scheint er überhaupt keine Ahnung zu haben. Im Vergleich mit Julio Maldonado hinkt er Lichtjahre zurück.
    Überaus ordentlich fand ich hingegen die Kommentatoren Beckham und Simon. Auch wenn ich alles andere als ein Freund der Beiden bin, muss ich deren gute 'Leistung' eingestehen. Mir ist kein schwerwigender Fehler von ihnen in Erinnerung. Auf einmal war Figo lt. Beckham sogar einer der besten Real-Spieler gegen Saisonende. Da scheint das Briefing offensichtlich funktioniert zu haben, denn selber hat er sich das Wissen sicherlich nicht angeeignet. Simon hat noch etwas zu sehr in der Klischeekiste gewühlt, sich vor allem bei den Russen zu sehr auf die bekannten Spieler konzentriert. Dass ein Evseev z.B. ein äußerst schlechtes Spiel machte, ging unter. Zu sehr war er mit Mostovoi beschäftigt. Sein abgöttischer Glaube an die fußballerischen Fähigkeiten der Spanier ist vielleicht etwas übertrieben. Den direkten Vergleich mit Beckham hat er auf alle Fälle verloren.
     

Diese Seite empfehlen