1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Elterntauglicher HDD-Receiver gesucht

Dieses Thema im Forum "Digital TV über Satellit (DVB-S)" wurde erstellt von mgkoeln, 27. Dezember 2007.

  1. mgkoeln

    mgkoeln Platin Member

    Registriert seit:
    5. April 2003
    Beiträge:
    2.664
    Ort:
    Köln
    Anzeige
    Hallo!

    Meine Eltern sind kürzlich auf Digital-Sat umgestiegen und haben sich zunächst einen simplen Festplatten-losen Sat-Receiver zugelegt. Die Kombination aus Receiver und zusätzlichem Videorekorder ist meinen Eltern (um die 70) nun aber zu kompliziert. Deshalb hätten sie Interesse an einem Festplatten-Receiver, der ihnen Aufnahmen und Time Shift ermöglicht.

    Hat jemand einen Tipp für ein günstiges und vor allem leicht zu bedienendes Gerät? Die Festplatte muss nicht allzu groß sein. Auch ein Twin-Empfangsteil ist nicht zwingend nötig (dafür braucht man auch zwei LNBs, oder?), und auch Pay-TV haben meine Eltern keins.

    Über Kauftipps wäre ich sehr dankbar!
     
  2. NurAstra19

    NurAstra19 Junior Member

    Registriert seit:
    12. April 2006
    Beiträge:
    127
    Ort:
    Franken
  3. NurAstra19

    NurAstra19 Junior Member

    Registriert seit:
    12. April 2006
    Beiträge:
    127
    Ort:
    Franken
    AW: Elterntauglicher HDD-Receiver gesucht

    (c)beitinger.de
    ---------------------------------
     
    Zuletzt bearbeitet: 27. Dezember 2007
  4. mgkoeln

    mgkoeln Platin Member

    Registriert seit:
    5. April 2003
    Beiträge:
    2.664
    Ort:
    Köln
    AW: Elterntauglicher HDD-Receiver gesucht

    Na, dann wird es wohl auf Technisat hinauslaufen. Danke für die schnelle Antwort!
     
  5. KlausAmSee

    KlausAmSee Board Ikone

    Registriert seit:
    8. Oktober 2004
    Beiträge:
    4.830
    Ort:
    Mitten im Hegau
    AW: Elterntauglicher HDD-Receiver gesucht

    Meine Eltern haben ihren Medion MD24500 (da steckt ein Digenius drin) gut im Griff und würden den PVR nicht mehr hergeben. Weiß nicht obs mitzählt, mein Vater ist erst 68...

    Klaus
     
  6. frankkl

    frankkl Talk-König

    Registriert seit:
    13. Oktober 2003
    Beiträge:
    5.902
    Technisches Equipment:
    .
    .
    .
    .
    AW: Elterntauglicher HDD-Receiver gesucht

    Meine Eltern 71/72 Jahre jung haben zwei Technisat Digipal 2 (sehr ähnlich in der Bediehnung nur ohne Festplatte) und kommen damit gut zurecht !


    :winken:

    frankkl
     
  7. Der Falke

    Der Falke Platin Member

    Registriert seit:
    20. April 2006
    Beiträge:
    2.157
    Technisches Equipment:
    Digenius SC6CI
    Medion
    Digenius tvbox SC7CIHD
    Panasonic TX-L...
    AW: Elterntauglicher HDD-Receiver gesucht

    Würden sie aber einen aus dem Hause Digenius kennen, so würden sie sich mit großer Wahrscheinlichkeit nicht mehr für den TS entscheiden oder diesen nutzen wollen. Dies trifft besonders für die Festplattengeräte aus dem Hause Digenius bzw. div. Ableger unter dem Namen Medion zu. Diese sind für Jung und jung gebliebene als auch im hohen Alter leicht bedienbar.

    Keine überflüssigen oder spezielle Funktionstasten, die man nur gelegentlich benötigt. Mit den OSD- Einblendungen ist man stets gut informiert, während bei PVR- Betrieb eine sinnvolle Einblendung den Umgang sehr leicht macht.

    Zu TS:
    Hier sticht lediglich die Reichweite der FB etwas hervor. In meinem Bekanntenkreis sind ein Ehepaar, dass etwa 65 Jahre alt (jung) ist und ihren TS als Zweitgerät nutzen, während sie im Wohnzimmer am Panasonic (Flachmann) eine Digenius tvbox S7CIHD mit 250GB nutzen. Die wollen den TS nur noch im Notfall bzw. halt als Zweitgerät nutzen. Mehr besser nicht zum direkten Vergleich, ist auch nicht sinnvoll an dieser Stelle, da jedes Gerät sicher Vorzüge und ... hat!

    Der Falke
     
  8. Beobachter7

    Beobachter7 Senior Member

    Registriert seit:
    16. Dezember 2007
    Beiträge:
    306
    AW: Elterntauglicher HDD-Receiver gesucht

    Das liegt noch viel mehr daran, daß solche Vorführungen mit viel Tamtam beworben werden, wobei aber nur der Sendetermin in ARD bzw. ZDF beworben wird. Musterbeispiel ist dieser Propagandafilm "Die Flucht", der duch jede Menge Auftritten in Talkshows, Zeitungskommentare, TV-Werbung, etc beworben wurde, wobei allerdings die Ausstrahlung auf arte mehrere Tage vor der Ausstrahlung auf ARD niemals erwähnt wurden. Man kann fast den Verdacht bekommen, daß damit noch Futter für Provinzzeitungsredakteure geliefert wurde, damit die nochmal auf die Werbetrommel hauen.
    :mad:
     
  9. heulnet

    heulnet Board Ikone

    Registriert seit:
    27. Dezember 2004
    Beiträge:
    4.625
    Ort:
    Am Main
    Technisches Equipment:
    DIGIDISH 45
    DIGICORDER S 1
    AW: Elterntauglicher HDD-Receiver gesucht

    Würden sie aber einen aus dem Hause TS kennen, so würden sie sich mit großer Wahrscheinlichkeit nicht mehr für den Digenius entscheiden oder diesen nutzen wollen
     
  10. Der Falke

    Der Falke Platin Member

    Registriert seit:
    20. April 2006
    Beiträge:
    2.157
    Technisches Equipment:
    Digenius SC6CI
    Medion
    Digenius tvbox SC7CIHD
    Panasonic TX-L...
    AW: Elterntauglicher HDD-Receiver gesucht

    Jeder kann nur aus seiner Erfahrung berichten, das habe ich getan!
    Merkwürdig ist nur, wenn jemand dies schreibt, der keine Erfahrung mit beiden Geräten gesammelt hat oder wie in meinem beschriebenen Fall die geschilderten Erfahrungen ignoriert bzw. stets seinen Senf dazugeben muß (siehe Kathrein- Spiegel, habe nur kopfschüttelnd mitgelesen).

    Noch einmal zum Mitlesen: das Ehepaar hatte sich durch eine Premiere- Aktion einen günstigen TS geholt. Wiederholt kam es vor, dass die eigene Sendersortierung sich ins Nichts auflöste und andere Personen mußten bemüht werden, um umständlich diese wieder einzurichten. Mehr besser nicht, da es nicht mein Anliegen ist eine Massenware mit einem anderen sehr guten Produkt zu vergleichen oder ein anderes madig zu machen.
    Letzterer Hinweis wird zwar wieder nicht fruchten, aber ein Versuch war es zumindest.
    Würde es gern organisieren, dass das Ehepaar selbst seine Erfahrungen schildert, aber das geht leider nicht!

    Der Falke

    P.S. Bin schon gespannt wie er meine Aussagen wieder mißdeuten wird - ist scheinbar sein Hobby - leider. Vielleicht irre ich hier und er schafft es doch, dass ..., aber mir fehlt da der sicher berechtigt der Glaube.
     

Diese Seite empfehlen