1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Elta besser als Grundig?

Dieses Thema im Forum "Digital TV über die Hausantenne (DVB-T/DVB-T2)" wurde erstellt von ulf preetz, 2. Juni 2005.

  1. ulf preetz

    ulf preetz Neuling

    Registriert seit:
    2. Juni 2005
    Beiträge:
    4
    Anzeige
    Mahlzeit Gemeinde!

    Ich habe einen Grundig DTR 2420. Bin zufrieden was Preis, Design, Ausstattung und Bedienung angeht, mit dem Empfang leider nicht!

    An meiner Hausantenne bekomme ich Probleme mit den Bouquets RTL und ZDF, Eurosport geht fast gar nicht (München, zentral).

    Ein Elta-Receiver an der gleichen Stelle mit derselben Antenne hat überhaupt keine Probleme, gaanz selten ist auf Eurosport mal eine Zeile gestört.

    Ist jetzt das Empfangsteil vom Grundig einfach schlechter oder ist es bloß zu empfindlich eingestellt? :eek:

    Danke, Ulf
     
  2. Roger 2

    Roger 2 Guest

    AW: Elta besser als Grundig?

    Bei DVB-T spielen viele Empfangsstörungen eine Rolle. So beeinflussen schwankende Pegel, Reflexionen und elektrische Störungen dem Empfang und führen bei unterschiedlichen Receivern auch meist zu unterschiedlichen Empfangsergebnissen. Das muss aber nicht heissen, dass irgendein Receiver deswegen besser oder schlechter als ein anderer ist, möglicherweise ist der Grundig sogar der empfindlichere, empfängt aber dadurch mögliche Reflexionen oder sonstige stark zeitversetzte Signale besser. Um genaueres zu erfahren, müsste man sich komplexe Testreihen mal anschauen oder diese selbst durchführen. Manchmal kommt das Signal über eine verstärkte Antenne auch einfach zu stark an, dann kann man das mit einem Dämpfungsglied etwas abdämpfen...
     
  3. ulf preetz

    ulf preetz Neuling

    Registriert seit:
    2. Juni 2005
    Beiträge:
    4
    AW: Elta besser als Grundig?

    Ich hab einen Verteilverstärker drin, wenn ich den runterdrehe wirds aber nur schlechter!
     
  4. StefanG

    StefanG Wasserfall

    Registriert seit:
    14. September 2004
    Beiträge:
    7.784
    AW: Elta besser als Grundig?

    Wenn der Elta besser ist als der Grundig, dann behalte doch den.

    Im übrigen, bei unsere Fegro im Rodgau Weisskirschen haben die DVB-T Geräte die DVB-S (Sat) Geräte weitesgehenst verdrängt.

    Da tummel sich für einen Grosshandelmarkt beachtliche 8-9 verschiedene DVB-T Modelle.

    Die meisten um die 60,- Euro plus MWSt.

    Dagegen stehen max. 2-3 DVB-S Geräte rum.

    Man kann die da auch alle in Ruhe testen.

    In der Fernsehecke ist immer wenig los ist und in der riesigen Verkaufhalle hersscht astreiner DVB-T Empfang mit Stabantenne.

    Suche dir doch so einen ruhigen Markt mit entsp. Angebot bei euch.

    Bringe deine Antenne mit und schon weisst du bald welche der beste Receiver in eurem Bereich ist.
     
  5. Roger 2

    Roger 2 Guest

    AW: Elta besser als Grundig?

    Das ist ne Super-Idee, aber sage beim Eintritt bescheid, dass Du Deine Antenne mitgebracht hast, sonst musst die sie unter Umständen nochmal kaufen ;) :D
     
  6. ulf preetz

    ulf preetz Neuling

    Registriert seit:
    2. Juni 2005
    Beiträge:
    4
    AW: Elta besser als Grundig?

    Bin mir garnicht sicher, was die anderen Mieter und die Hausverwaltung sagen, wenn ich einfach mal 15kg Antenne für einen Nachmittag abschraube...
     
  7. Roger 2

    Roger 2 Guest

    AW: Elta besser als Grundig?

    Die werden sich bestimmt bedanken ;) :D Nee, so war das natürlich nicht gemeint, wir dachten da eher an eine Zimmerantenne. :cool:
     
  8. ulf preetz

    ulf preetz Neuling

    Registriert seit:
    2. Juni 2005
    Beiträge:
    4
    AW: Elta besser als Grundig?

    Alles klar, Jungs danke!
    Werde mir wohl eine Dipol-Antenne selberbauen.:winken:
     
  9. idefix--211

    idefix--211 Junior Member

    Registriert seit:
    24. April 2005
    Beiträge:
    22
    AW: Elta besser als Grundig?

    Schreib dann aber bitte unbedingt deine Erfahrungenmit dem Dipol.

    Hab mir auch so ein "geöffnetes" Koaxkabel an den Receiver gesteckt und würde ganz gerne mal wissen, wie gut das bei anderen funktioniert.
     
  10. Hollgi

    Hollgi Senior Member

    Registriert seit:
    20. Januar 2004
    Beiträge:
    196
    Ort:
    Duisburg
    AW: Elta besser als Grundig?

    Denke drann: Grundig ist nicht mehr Grundig, die sind mittlerweile in der Türkei ansässig.
     

Diese Seite empfehlen