1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Elipsus als MP3-Player

Dieses Thema im Forum "Force / Homecast / Hyundai / Galaxis / Micronik" wurde erstellt von bastis, 9. März 2005.

  1. bastis

    bastis Neuling

    Registriert seit:
    9. März 2005
    Beiträge:
    6
    Anzeige
    Ich bin auf der Suche nach einem stationären MP3-Player mit sehr guter Tonqualität und Bedienung. Optimal wäre es gewesen, wenn man das gleich mit einem DVB-T-Rekorder verbindet, muss aber nicht sein.


    Bis heute morgen schien mir die Roku Soundbridge in Verbindung mit Twonkyvision und einer uPnP-Festplatte eine der wenigen bezahlbaren Lösungen.
    Stationäre MP3-Player gibts halt leider recht wenige und dann sind sie extrem teuer und DVB-T-Rekorder können meistens kein MP3 wiedergeben.

    Dann bin ich auf diese Website gestoßen und hab den Elipsus Elium DVR 3006 T gestoßen, der mir ganz interessant scheint.



    Kann ich auf dieses Ding von meinem Win98 (ohne SE) oder XP-Rechner (98 wär mir lieber) MP3 schaufeln und dort speichern?
    Die Forensuche hat mir hier nicht wirklich weitergeholfen. In den Threads, die ich gelesen hab, war man sich nicht so ganz sicher, ob man schaufeln kann oder nur über USB zugreifen.
    Ist mittlerweile jemand schlauer?


    Der zweite Punkt von Interesse ist die Bedienung als MP3-Jukebox.
    Hat das Gerät eine anständige Navigation, oder ist MP3 als Zusatzfunktion eher schlampig implementiert?
    Kann man auch über das Display am Gerät navigieren, oder geht das nur über einen Fernseher o.ä.?


    Edit:
    Mittlerweile hab ich noch entdeckt, dass man bei einigen Receivern eine herkömmliche PC-Platte (?) nachrüsten kann.
    Gibts da vielleicht Gerät, bei denen ich MP3s auf eine im PC eingebaute Festplatte schaufeln kann und dann in den Receiver einbauen und die MP3s wiedergeben?
     
    Zuletzt bearbeitet: 9. März 2005
  2. evw

    evw Junior Member

    Registriert seit:
    21. Oktober 2004
    Beiträge:
    58
    AW: Elipsus als MP3-Player

    Hi,
    die Implementierung der MP3-Funktion sieht auf der Elipsus noch ziemlich rudimentär aus. Das Display kann wohl (zumindest Teile der) Titel anzeigen, aber eine vernünftige Navigation in größeren Beständen erscheint mir ziemlich mühsam. Wenn es dir wesentlich um die MP3-Funktion geht, würde ich mir mal den Hifidelio ansehen (über Google schnell zu finden).
    Was die Festplatten angeht, laufen die meisten PVR-Receiver mit normalen PC-Festplatten, benutzen aber oft ein eigenes Format, das der PC nicht erkennt. Micronik/Elium wollte für die Elipsus mal FAT32 als Dateisystem einrichten; ich weiß aber nicht, wie weit das gediehen ist. Der Ein- und Ausbau der Platte ist aber auch zu umständlich, um das häufiger zu machen.
     
  3. bastis

    bastis Neuling

    Registriert seit:
    9. März 2005
    Beiträge:
    6
    AW: Elipsus als MP3-Player

    Damit wäre das wohl auch erledigt.


    Der Hifidelio wäre natürlich meine Traumlösung, nur sind mir die geforderten 550 € dann doch ein bisschen zu viel
     

Diese Seite empfehlen