1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Elektrosmog durch WiFi-Router?

Dieses Thema im Forum "Computer & Co." wurde erstellt von FlorianH, 16. Juli 2011.

  1. FlorianH

    FlorianH Senior Member

    Registriert seit:
    29. Mai 2006
    Beiträge:
    421
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    28
    Anzeige
    Hallo,

    kennt sich jemand von euch bezüglich des Themas Elektrosmog aus?

    Ich habe mir vor kurzem ein Internetradio angeschafft (genauer gesagt die Squeezebox von Logitech). Diese würde ich nun auch gerne als Wecker verwenden.
    Jetzt kam mir allerdings noch das Thema Elektrosmog in den Sinn, d.h. ich würde ungern das Radio die ganze Nacht auf Stand-by lassen, weil es ja ständig Netzempfang hat und vermutlich deshalb eine ziemlich starke Strahlung abgibt.

    Nun kam mir die Idee, eine Zeitschaltuhr vor das Internetradio zu schalten, allerdings funktioniert dann die Weckfunktion nicht mehr richtig. Als Alternative habe ich mir überlegt, die Zeitschaltuhr vor meinen Router zu schalten, so dass dieser während der Nacht nicht mehr sendet.

    Die Frage wäre nun allerdings, ob die Strahlung des Internetradio genauso stark ist wie zuvor, weil es ja nun vermutlich ständig auf der Suche nach einem WiFi-Netzwerk ist.

    Vielleicht ist das Ganze etwas übertrieben und ich mache mir zu viele Gedanken…

    Danke jedenfalls für eure Rückmeldungen.
     
  2. Klaus K.

    Klaus K. Board Ikone

    Registriert seit:
    16. Februar 2004
    Beiträge:
    4.717
    Zustimmungen:
    163
    Punkte für Erfolge:
    73
    Technisches Equipment:
    LG-UHD-OLED, Sky-UHD-Receiver
    AW: Elektrosmog durch WiFi-Router?

    Erst mal solltest Du m.E. den Begriff "Strahlung" nur bei wirklich gesundheitsgefährdenden wie z.B. bei radioaktiven Strahlungsquellen oder UV-Lampen verwenden - Elektrosmog ist ein ebenso undifferenzierter Totschlags-Begriff.
    Eine elektrisch mit 50 Hz-Netzstrom betriebene Zeitschaltuhr gibt evtl. weitaus mehr elektromagnetische Wellen mit auf Dauer gesundheitlich merkbaren Auswirkungen ab als ein WLAN-Router mit gesetzlich begrenzter Sendeleistung im Milliwatt-Bereich. Beim eingeschalteten Handy in Kopfnähe am Schlafplatz könntest Du Dir wirkliche Sorgen machen...
     
  3. TV_WW

    TV_WW Institution

    Registriert seit:
    10. Juli 2004
    Beiträge:
    15.137
    Zustimmungen:
    665
    Punkte für Erfolge:
    123
    AW: Elektrosmog durch WiFi-Router?

    Die zulässige Sendeleistung von WLAN ist in Dtl. auf 100 mW begrenzt; die meisten Router senden mit weniger als 80 mW.
    Das ist unbedenklich solange der Router nicht direkt neben dem Bett steht. Und wenn man das WLAN nicht benötigt bieten die meisten Router die Möglichkeit es abzuschalten.
     
  4. Gag Halfrunt

    Gag Halfrunt Lexikon

    Registriert seit:
    26. November 2001
    Beiträge:
    22.648
    Zustimmungen:
    2
    Punkte für Erfolge:
    48
    AW: Elektrosmog durch WiFi-Router?

    Ist zwar nicht repräsentativ, aber ich hab seit mehreren Jahren einen WLAN-Radiowecker und lebe noch.
     
  5. Johnny 23

    Johnny 23 Guest

    AW: Elektrosmog durch WiFi-Router?

    Hmmm, oftmals nehmen es nur die Mitmenschen war, wenn man einen weichen Keks bekommt oder beginnt sich seltsam zu verhalten. ;)
     
  6. BigPapa

    BigPapa Talk-König

    Registriert seit:
    3. Februar 2001
    Beiträge:
    5.907
    Zustimmungen:
    66
    Punkte für Erfolge:
    58
    Technisches Equipment:
    Samsung SMT-G7401 (Horizon v2)
    AW: Elektrosmog durch WiFi-Router?

    Meine Fritzbox mit W-LAN stand rechts vom Bett. Mein Notebook mit W-LAN Empfang links und das lief teilweise die Nacht durch mit vollem Download.
    Laut Arzt bin ich gesund und geistig stabil. Von daher ;)

    Aber mittlerweile ist der W-LAN Router am Fußende. Nur so aus Vorsorge.... (beißende Ironie).
     
  7. selassie

    selassie Platin Member

    Registriert seit:
    26. August 2004
    Beiträge:
    2.743
    Zustimmungen:
    147
    Punkte für Erfolge:
    73
    AW: Elektrosmog durch WiFi-Router?

    :D:D YMMD :winken:
     
  8. Johnny 23

    Johnny 23 Guest

    AW: Elektrosmog durch WiFi-Router?

    Ganz ehrlich und bei allem Humor. :) Wenn man sich das mal vor Augen führt wie kompliziert das menschliche Oberstübchen aufgebaut ist (Frauen ausgenommen ;)) und wie wenig wir davon im Grunde wissen, wer kann da schon in allerletzter Konsequenz sagen, ob bestimmte Reaktionen und Verhaltensweisen nicht auch deswegen provoziert werden, weil vielleicht jemand in der Nähe auf der selben Frequenz funkt. Ich kann mir einfach nicht vorstellen, daß wir immun gegen die Störung der elektrischen Vorgänge im Gehirn sind.
     
  9. TV_WW

    TV_WW Institution

    Registriert seit:
    10. Juli 2004
    Beiträge:
    15.137
    Zustimmungen:
    665
    Punkte für Erfolge:
    123
    AW: Elektrosmog durch WiFi-Router?

    Es gibt auch keinerlei Erkenntnisse über kurzfristige Auswirkungen durch elektromagn. Strahlung beim Menschen. Allerdings fehlen immer noch gesicherte Erkenntnisse über die langfristen Folgen der Exposition mit Funkwellen.

    Die gültigen Grenzwerte wurden rein anhand der thermischen Auswirkungen auf die menschl. Körperzellen festgelegt. So darf sich die Körpertemperatur aufgrund der Einwirkung der Funkstrahlung höchstens um 1/10 Grad erhöhen.
    Es ist derzeit allerdings noch unbekannt ob es weitere Wirkmechanismen von Funkstrahlung im menschl. Körper gibt.

    Bienen sollen z.B. laut Feldstudien deutlich empfindlicher auf Funkstrahlung reagieren als Menschen.
     
    Zuletzt bearbeitet: 17. Juli 2011
  10. BigPapa

    BigPapa Talk-König

    Registriert seit:
    3. Februar 2001
    Beiträge:
    5.907
    Zustimmungen:
    66
    Punkte für Erfolge:
    58
    Technisches Equipment:
    Samsung SMT-G7401 (Horizon v2)
    AW: Elektrosmog durch WiFi-Router?

    Das ist gut und dürfte meine Ärzte freuen (nach Umzug gibt es natürlich einen 2. Hausarzt). Weil beide wundern sich, dass meine Körpertemperatur rund 1°C unter normal ist ;)
     

Diese Seite empfehlen