1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Elektronisch die Ö.R. sperren!?

Dieses Thema im Forum "Heimkino-Kaufberatung" wurde erstellt von njoseph, 18. November 2005.

  1. njoseph

    njoseph Neuling

    Registriert seit:
    18. November 2005
    Beiträge:
    2
    Anzeige
    Hi,

    hätte mal ne kleine Frage:

    Ist es möglich die Kanäle der öffentlich rechtlichen zu sperren?

    Da ich "nur" Mechatroniker bin habe ich auf dem Gebiet der Fernmeldetechnik nicht so den Durchblick. Aber ich denke unter Euch ist bestimmt der eine oder andere Fernmeldeelektroniker der mir da weiter helfen kann!

    Fals ihr euch fragt WIESO

    Schon GEZahlt!?
     
  2. Gag Halfrunt

    Gag Halfrunt Lexikon

    Registriert seit:
    26. November 2001
    Beiträge:
    22.650
    Ort:
    Geldspeicherstadt
    AW: Elektronisch die Ö.R. sperren!?

    Das darfst Du gerne tun. Aber das befreit Dich nicht von der Gebührenpflicht.

    Es ist unerheblich, ob Du die öffentlich-rechtlichen Sender tatsächlich empfangen kannst oder willst. Du bist zur Zahlung der Rundfunkgebühren verpflichtet, sobald Du im Besitz eines Rundfunkempfänger bist.

    Gag
     
  3. Gag Halfrunt

    Gag Halfrunt Lexikon

    Registriert seit:
    26. November 2001
    Beiträge:
    22.650
    Ort:
    Geldspeicherstadt
    AW: Elektronisch die Ö.R. sperren!?

    Siehe auch FAQ auf www.gez.de:

    15. Warum muss man auch Rundfunkgebühren zahlen, wenn man nur Programme der privaten Rundfunkanbieter nutzt?

    Allein das Bereithalten von Rundfunkgeräten begründet die Gebührenpflicht. Es kommt nicht darauf an, ob Leistungen öffentlich-rechtlicher oder privater Programmanbieter genutzt werden. Auch auf welche Art der Empfang der Sendungen zu Stande kommt (Antenne, DVB-T, Kabel, Satellit) oder in welchem Umfang das Radio und Fernsehgerät genutzt werden, spielt für die Gebührenpflicht keine Rolle.
     
  4. njoseph

    njoseph Neuling

    Registriert seit:
    18. November 2005
    Beiträge:
    2
    AW: Elektronisch die Ö.R. sperren!?

    Ich will ja nur erstmal wissen ob dies überhaupt vom technischen standpunkt möglich ist.

    Würde mann es so realisieren, dass diese Box meinetwegen von einem GEZ Mittarbeiter verplompt würde, könnte mann damit glaub ich vielen auf den Schwanz treten.

    Mann könnte ja auch GEZ Gebühren auf Fernsehgeräte nehmen. ( sprich auf den Verkaufspreis) Damit währe die " Bereitstellung" auch schon gewährleistet.
     
  5. Gag Halfrunt

    Gag Halfrunt Lexikon

    Registriert seit:
    26. November 2001
    Beiträge:
    22.650
    Ort:
    Geldspeicherstadt
    AW: Elektronisch die Ö.R. sperren!?

    Du hast es nicht begriffen, oder?

    Für die Gebührenpflicht ist es völlig unerheblich ob Du öffentlich-rechtliche Sender sehen kannst oder es tust. Die Rundfunkgebühren sind keine nutzungsabhängigen Gebühren, sondern quasi eine allgemeine Fernseh-Steuer.

    Von daher sind alle weiteren Überlegungen völlig überflüssig.

    Denn auch wenn Du Dich kastrieren lässt, werden von Deinen Steuergeldern Spielplätze gebaut und Kindergärten/-tagesstätten finanziert. :rolleyes:

    Gag
     
  6. Moonstar6366

    Moonstar6366 Guest

    AW: Elektronisch die Ö.R. sperren!?

    Es gibt keinerlei möglichkeit,sich auf legale weise vor den Kriminellen machenschaften der GEZ zu drücken,da du quasi auf jedes gerät was Daten empfangen kann GEZ bezahlen musst.

    Bei der Mafia heißt die GEZ übrigens Schutzgeld.
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 18. November 2005
  7. LHB

    LHB Institution

    Registriert seit:
    5. Januar 2005
    Beiträge:
    19.757
    Ort:
    Hannover
    AW: Elektronisch die Ö.R. sperren!?

    auch wenn es rechtens wäre...wer sich von den privaten mit voller absicht verblöden lassen will...hmmm...da kann man echt nur mit dem kopf schütteln !
     
  8. Spid3r

    Spid3r Silber Member

    Registriert seit:
    25. April 2004
    Beiträge:
    541
    Ort:
    Berlin
    Technisches Equipment:
    DBox2 mit Neutrino
    AW: Elektronisch die Ö.R. sperren!?

    Ich weiss zwar nicht warum privates TV immer mit "blöd", "Unterschicht" und hastenichgesehen assoziiert wird aber egal. Ich konsumiere die ÖR, privates TV, ein wenig Pay-TV und DVDs und bin deswegen noch nicht "blöd" geworden ;).
    Zumal ich von den privaten lediglich einige Serien streame und sie mir am WE anschaue.
    Wobei ich sagen muss dass die GEZ-Gebühr ohnehin zu teuer ist für den Ranz den die manchmal bringen. Aber das ist auch egal, man schwimmt mit dem Strom, hält sich an die Regeln und bezahlt brav seine Gebühren für alles und jeden.
    Ich kann durchaus Leute verstehen, die sich weigern wollen und alles menschenmögliche dafür tun, um keine GEZ-Gebühr zahlen zu müssen, da sie es nicht konsumieren. Ich bin für Verschlüsselung der ÖR.
     
  9. Gorcon

    Gorcon Moderator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    107.380
    Ort:
    Schwerin
    Technisches Equipment:
    Coolstream Zee², HD1
    AW: Elektronisch die Ö.R. sperren!?

    Dann würde die GEZ aber noch höher ausfallen und es würden sich nocgh mehr Leute aufregen weil sie GEZ bezahlen müssen aber die ÖR nicht sehen können.

    Eine Verschlüsselung halte ich ausserdem technisch nicht (mehr) für durchführbar.

    Gruß Gorcon
     
  10. FilmFan

    FilmFan Institution

    Registriert seit:
    4. April 2002
    Beiträge:
    18.827
    Ort:
    Poteidaia
    Technisches Equipment:
    1x VU+ Solo²
    2x Dreambox DM8000
    2x Topfield SRP-2401CI+ mit HD+
    2x Topfield SRP-2410 mit AlphaCrypt
    3x Topfield CRP-2401CI+ mit AlphaCrypt
    1x Topfield TF5200PVRc (R.I.P.)
    2x Nokia d-Box 1 Kabel (R.I.P.)
    AW: Elektronisch die Ö.R. sperren!?

    Nur wirst Du dann trotzdem GEZ plus die Kosten für die Verschlüsselung bezahlen dürfen (wie z. B. in Österreich).
     

Diese Seite empfehlen