1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

El Mariachi am 19.04. um 23.40 Uhr in Sat 1

Dieses Thema im Forum "Film-, Serien- und Fernseh-Tipps" wurde erstellt von FilmFan, 16. April 2003.

  1. FilmFan

    FilmFan Institution

    Registriert seit:
    4. April 2002
    Beiträge:
    18.827
    Ort:
    Poteidaia
    Technisches Equipment:
    1x VU+ Solo²
    2x Dreambox DM8000
    2x Topfield SRP-2401CI+ mit HD+
    2x Topfield SRP-2410 mit AlphaCrypt
    3x Topfield CRP-2401CI+ mit AlphaCrypt
    1x Topfield TF5200PVRc (R.I.P.)
    2x Nokia d-Box 1 Kabel (R.I.P.)
    Anzeige
    Ein netter Film für Action-Fans mit Humor, der zeigt, das man hervorragende Filme auch mit einem kleinen Budget machen kann. Wer allerdings das Fortsetzungs-Remake "Desperado" kennt, für den bietet der Film nicht wirklich viel Neues - aber es ist halt das Original.

    Zum Inhalt:

    Der Sänger El Mariachi sucht in einem verschlafenen kleinen Nest eine Anstellung als Musiker. Dabei unterliegt er einer schwerwiegenden Verwechslung: Der Gauner Moco hält ihn auf Grund seines Gitarrenkoffers für seinen Ex-Partner, den Killer Azul, mit dem er noch eine Rechnung offen hat. Er hetzt seine Schergen auf den ahnungslosen El Mariachi, der unterdessen sein Herz an die schöne Barbesitzerin Domino verloren hat. Zu dumm, dass diese ausgerechnet Mocos Liebchen ist ...

    "El Mariachi" ist das Regiedebüt des damals erst 24-jährigen Robert Rodriguez, dem es gelang, mit nur unglaublichen 7000 Dollar eine hervorragende Persiflage auf Actionfilme zu drehen. Nachdem Rodriguez in Mexiko keinen Abnehmer für seinen Film finden konnte, fuhr er nach L.A., wo Columbia sofort zuschlug. Diese setzte nur drei Jahre später "Desperado", das Big-Budget-Remake von "El Mariachi" mit Antonio Banderas in der Hauptrolle, um.
     
  2. Finesse

    Finesse Senior Member

    Registriert seit:
    18. Dezember 2002
    Beiträge:
    404
    Ort:
    Konstanz
    Full ack!
    War es aber nicht so dass Rodriguez gar kein Geld mehr für Kopien hatte (eine 35mm-Kopie kostet gleich mal 10000 Euro) und dass deshalb die Columbia erst mal das finanziert hat, damit er in Kinos gespielt werden konnte?

    Ich kann mich noch erinnern wie an der hiesigen Universität der AStA diesen Film in seinem Kino bringen wollte und es wohl wirklich "die Suche nach der 35mm-Kopie" wurde...

    Pascal
     

Diese Seite empfehlen