1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Eklat: Hallervorden will Romy "heim ins Reich" führen

Dieses Thema im Forum "DF-Newsfeed" wurde erstellt von DF-Newsteam, 27. April 2015.

  1. DF-Newsteam

    DF-Newsteam Lexikon

    Registriert seit:
    25. Januar 2007
    Beiträge:
    87.713
    Zustimmungen:
    369
    Punkte für Erfolge:
    73
    Anzeige
    Beim diesjährigen österreichischen Film- und Fernsehpreis Romy sorgte der deutsche Komiker Dieter Hallervorden mit seiner Dankesrede für reichlich Aufregung. Er zeigte sich für die Auszeichnung mit einem Nazi-Slogan erkenntlich.

    zur Startseite | Meldung
     
  2. Lt_Spock

    Lt_Spock Board Ikone

    Registriert seit:
    21. September 2009
    Beiträge:
    4.308
    Zustimmungen:
    1.306
    Punkte für Erfolge:
    163
    Technisches Equipment:
    Deutsches Kulturgut - Weg mit dem Muselmannkram
    AW: Eklat: Hallervorden will Romy "heim ins Reich" führen

    Die Österreicher sollten sich doch geschmeichelt fühlen, denn immerhin leiden die Österreicher gemeinhin an einer kollektiven Massenamnesie was ihre Begeisterung für die Nazis angeht.

    Es gibt kilometerweise Dokumentaraufnahmen wie sich die Österreicher mit biologischen Kampfstoffen aller Art wie z.B. Blumen, Bierhumpen, Schnaps, Küssen von feschen Dirndeln gegen die deutschen Landser beim Einmarsch wehren. Es wurden auch zu hunderttausenden Gebetsfahnen mit dem Hakenkreuz zur Abwehr der Nazi-Bedrohung in den Straßen geschwungen und auch die Schallkanonen auf den Kirchtürmen wurden zur Abwehr stundenlang eingesetzt. Ein wahrhaft konsequenter Partisanenkampf epischen Ausmasses. Die Schlagbäume an den Grenzen sind auch nur aus Versehen umgefallen weil die Bären von österreichischen Grenzbeamten sie für ihre Morgengymnastik missbraucht haben. Man kann hier schon von einem totalen Widerstand des österreichischen Volkes gegen die Nazis sprechen.

    [​IMG]
    Österreichische Grenzbeamte bei der Morgengymnastik

    [​IMG]
    Das Entsetzen der Einwohner in Salzburg

    Sozusagen waren die Österreicher die Blaupause für Churchill und die franz. Résistance im Widerstand gegen die Nazis.

    Eine Aufregung wäre es folglich also nur wenn der gute Didi verlautet hätte, dass es schön ist, dass die Romy im Reich bleibt.
     
    Zuletzt bearbeitet: 27. April 2015
  3. hui Wäller

    hui Wäller Senior Member

    Registriert seit:
    28. Juni 2008
    Beiträge:
    358
    Zustimmungen:
    344
    Punkte für Erfolge:
    73
    Technisches Equipment:
    VU+ Duo
    AW: Eklat: Hallervorden will Romy "heim ins Reich" führen

    @Spock
    Damit machst Du dir in Felix Austria keine Freunde.

    Die armen Schluchten(bewohner)(Sch...) sehen sich selbst doch als erstes Opfer vom seeligen Adolf. :D
     
  4. hans_georg

    hans_georg Junior Member

    Registriert seit:
    9. März 2012
    Beiträge:
    88
    Zustimmungen:
    8
    Punkte für Erfolge:
    18
    AW: Eklat: Hallervorden will Romy "heim ins Reich" führen

    Also, das ist nun wirklich Blödsinn....
    Wer sich hier noch als Opfer sieht, ist nur zu den übereifrigen Gutmenschen zu zählen...

    Vielmehr würde sich der Großteil hier wünschen, dass solche Diskusionen nicht mehr aufkommen, weil mit der damaligen Zeit hat keiner mehr was am Hut.... und will sich dafür nicht "schuldig" fühlen müssen (obwohl das Geschehen natürlich nie vergessen werden darf).
     
  5. Fliewatüüt

    Fliewatüüt Guest

    AW: Eklat: Hallervorden will Romy "heim ins Reich" führen

    Ich finde das gut. Die arroganten Ösis kann ich eh nicht leiden.
    Die haben irgendwie alles, was am deutschsprachigen Menschen schon immer unangenehm, schlecht und peinlich war, behalten oder sogar intensiviert.

    Und außerdem: Satire darf alles! Je suis Charlie.
     
  6. drstan

    drstan Gold Member

    Registriert seit:
    14. Juni 2009
    Beiträge:
    1.265
    Zustimmungen:
    32
    Punkte für Erfolge:
    58
    AW: Eklat: Hallervorden will Romy "heim ins Reich" führen

    finde ich lustig, weil im Ausland meist "der deutsche" so gesehen wird... fast egal, wo man im Ausland hinkommt... es ist besser darauf hinzuweisen, dass man aus Österreich ist und kein deutscher ist...
     
  7. Dirk68

    Dirk68 Guest

    AW: Eklat: Hallervorden will Romy "heim ins Reich" führen

    die meisten Ausländer können Österreicher und Deutsche wahrscheinlich gar nicht auseinanderhalten. Zumindest nicht die in Übersee.
     
  8. Lt_Spock

    Lt_Spock Board Ikone

    Registriert seit:
    21. September 2009
    Beiträge:
    4.308
    Zustimmungen:
    1.306
    Punkte für Erfolge:
    163
    Technisches Equipment:
    Deutsches Kulturgut - Weg mit dem Muselmannkram
    AW: Eklat: Hallervorden will Romy "heim ins Reich" führen

    .. weil man mit den Össis Mitleid empfindet: beati pauperes spiritu:D
     
  9. Fliewatüüt

    Fliewatüüt Guest

    AW: Eklat: Hallervorden will Romy "heim ins Reich" führen

    Tourist: I'm from Austria.
    Hotelier: Ah, how's it going in Canberra?

    :D
     
  10. sunday2

    sunday2 Gold Member

    Registriert seit:
    14. April 2010
    Beiträge:
    1.584
    Zustimmungen:
    217
    Punkte für Erfolge:
    73
    Technisches Equipment:
    Technisat HD S2, S1 und STC+
    Samsung PS63C7700
    Smart CX10
    Sony VW1100
    u.a.
    AW: Eklat: Hallervorden will Romy "heim ins Reich" führen

    Anstatt sich künstlich aufzuregen, fand ich die Reaktion des Moderators souverän (und lustig).
    Der Romy-Moderator und Schauspieler Michael Ostrowski verzichtete auf eine historische Einordnung und verdrehte seinerseits Hallervordens Bemerkung. "Ich hab's so verstanden, als wollte der Didi reich ins Heim gehen", sagte er.

    Damit könnte er doppelt recht habe. Der Didi hat noch mal gut abkassiert, bevor er sich mit fast 80 auch endlich mal zur Ruhe setzt.

    @Fliewatüüt: Unabhängig von deinen Vorlieben - das was du beschreibst ist ein Vorurteil in Reinkultur.
     

Diese Seite empfehlen