1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Einzugsermächtigung

Dieses Thema im Forum "Sky - Technik/Allgemein" wurde erstellt von miclin, 7. April 2002.

  1. miclin

    miclin Senior Member

    Registriert seit:
    28. Oktober 2001
    Beiträge:
    360
    Ort:
    Schwerin
    Technisches Equipment:
    Pana TX-L DT50E 47" + PS3
    Anzeige
    Ich erwäge, die Einzugsermächtigung für die monatliche Gebühr zu stornieren.

    Ihr nicht auch?

    [​IMG]
     
  2. Prosecco

    Prosecco Senior Member

    Registriert seit:
    27. März 2001
    Beiträge:
    183
    Ort:
    Pfaffenhofen/Ilm
    Nein, welchen Grund hätte ich dazu?

    Prosecco
     
  3. Vonni

    Vonni Senior Member

    Registriert seit:
    4. September 2001
    Beiträge:
    156
    Ort:
    Magstadt
    Mensch Miclin,
    so einen Käse lese ich in letzter Zeit immer wieder...

    Ich denke, daß wir Abonnenten nicht das Recht haben die Einzugsermächtigung zu stornieren solange Premiere noch sendet. Ich halte das persönlich nicht gerade für fair!

    Sollte dann bei Premiere tatsächlich der Bildschirm dauerhaft schwarz bleiben kann man immer noch die Lastschrift absolut problemlos zurückgehen lassen.
    Die Bank ist dann verpflichtet das Geld gut zuschreiben.
    Der Vorgang geht meines Wissens bis zu 6 Wochen.


    Wenn wir jetzt alle unsere Einzugsermächtigungen stornieren (mal ganz abgesehen davon, daß das wahrscheinlich eine Art "Vertragsbruch" unsererseits ist), dann tragen wir ja wohl effektiv zum Untergang von Premiere bei...


    Also keine Panik, die Lastschriften sind kein Thema! Wer's nicht glaubt sollte mit seiner Bank sprechen!


    Viele Grüße

    Vonni
     
  4. Oliver

    Oliver Junior Member

    Registriert seit:
    24. März 2002
    Beiträge:
    84
    Ort:
    -
    Beim Lastschriftverfahren können Abbuchungen innerhalb von 6 Wochen wieder zurückgeholt werden.

    Das Lastschriftverfahren ist Bestandteil vom Vertrag, den Du unterschrieben hast.

    Premiere kann ruhig die Option der Überweisung anbieten. Dadurch entstehen wieder enorme Mehrkosten für Premiere. Das soll aber nicht wieder auf den Rücken der anderen Premiere Kunden ausgetragen werden.

    Deshalb sollte Premiere nach meiner Meinung, jedem der die Option des Lastschriftenverfahren ausschlägt eine monatliche Verwaltungsgebühr aufbrummen, so wie es bei einigen Mobilfunkanbietern, wie z.B Vodafone der Fall ist: eine Nichtteilnahme am Lastschriftverfahren wird mit einer monatlichen Verwaltungsgebühr von 5 € berechnet.
     

Diese Seite empfehlen