1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Einzelne Szenen von DVDs in MPEG-Dateien umwandeln?

Dieses Thema im Forum "Digitale Audio- und Videobearbeitung" wurde erstellt von Kreisel, 1. März 2006.

  1. Kreisel

    Kreisel Foren-Gott

    Registriert seit:
    29. Mai 2002
    Beiträge:
    12.061
    Ort:
    Birkenfeld/Nahe
    Anzeige
    Hi,

    ich treffe bei meiner Arbeitsgelegenheit am campus unter anderem Vorbereitungen zu Vorlesung für den Studiengang "Medieninformatik" Jetzt geht es darum, den studierenden verschiedene Kameratechniken an Hand von Szenen aus Filmen wie Terminator 2 oder Matrix zu zeigen.

    Am sinnvollsten wäre es nun, die gewünschten Szenen aus einem Film herauszuschneiden, da dies weniger Speicherplatz verbraucht und man die Szenen nicht erst suchen muss. Ich habe diue Filme schon per DVD Shrink auf die Platte befördert. Wie geht es dann weiter? Welche Programme (Freeware) könnt ihr da empfehlen? Wir haben Lizenzen für Adobe Premiere 6.5, aber meinem Wissen nach eignet sich dieses eher für AVI- aös für MPEG-Dateien.

    Damnke für eure Hilfe.

    Gruß

    Kreisel
     
  2. whitman

    whitman Wasserfall

    Registriert seit:
    21. Mai 2003
    Beiträge:
    8.483
    Ort:
    München
    AW: Einzelne Szenen von DVDs in MPEG-Dateien umwandeln?

    Mit DVD Shrink kannst Du im ReAuthor Modus direkt schneiden. Die entstanden "DVD" kann man dann entweder weiterverabriten (umwandeln mpeg) oder z.B. mit dvd2avi und Adobe weiter bearbeiten.
    Zum zeigen würde erstes genügen.

    whitman
     
  3. Kreisel

    Kreisel Foren-Gott

    Registriert seit:
    29. Mai 2002
    Beiträge:
    12.061
    Ort:
    Birkenfeld/Nahe
    AW: Einzelne Szenen von DVDs in MPEG-Dateien umwandeln?

    Hallo,

    vielen Dank für die schnelle Antwort. Jetzt hab ich nocvh ein kleines Problem: Wie muss ich vorgehen, dass ich bei den DVD-Backups auch über die Menüs navigieren kann? Wenn das Menü geladen ist, kann ich seltsamerweise nicht auf die einzelnen Navigationspunkte klicken. Meine Player-Software ist Win-DVD 3.01.
     
  4. mb1

    mb1 Junior Member

    Registriert seit:
    4. Januar 2005
    Beiträge:
    52
    AW: Einzelne Szenen von DVDs in MPEG-Dateien umwandeln?

    Ehrlich gesagt würde ich Dir sehr davon abraten, Szenen aus den DVDs von "Matrix" und "Terminator 2" zu verwenden.
    Diese unterliegen dem Urheberrecht und sind zudem kopiergeschützt.

    Die "berufliche" Verwendung im Rahmen einer Vorlesung dürfte außerdem eine öffentliche Aufführung sein. Das könnte für Dich sehr teuer werden.

    Ich hoffe, Du hast dort keine Feinde ;)
     
  5. Kreisel

    Kreisel Foren-Gott

    Registriert seit:
    29. Mai 2002
    Beiträge:
    12.061
    Ort:
    Birkenfeld/Nahe
    AW: Einzelne Szenen von DVDs in MPEG-Dateien umwandeln?

    Das ganze mache ich für den entsprechenden Professor, also nicht in Eigenverantwortung. Die DVDs stammen aus der Campusbibliothek. Vielleicht sieht die Sache dann anders aus.
     
  6. mb1

    mb1 Junior Member

    Registriert seit:
    4. Januar 2005
    Beiträge:
    52
    AW: Einzelne Szenen von DVDs in MPEG-Dateien umwandeln?

    Habe mich jetzt nochmal schlau gemacht:

    Maßgeblich ist in Deinem Fall § 52a UrhG. Dort finden sich die Schrankenbestimmungen für die öffentliche Zugänglichmachung für Unterricht und Forschung.
    Auch die Auslegung ist durchaus etwas strittig und problematisch.

    Zusammenfassend für Dich ist jedoch zu sagen, dass Du für "Matrix" und "Terminator 2" den Kopierschutz der DVDs aus der Campusbibliothek umgehen darfst, um kleine Teile (ca. 10 bis max. 20% des Filmes) zur Veranschaulichung im Unterricht zu verwenden.
    Wichtig dabei ist, dass es sich um Filme handelt, die bereits vor über 2 Jahren in den deutschen Kinos liefen.

    Dann helfe ich Dir mal guten Gewissens ;)

    Im ReAuthor-Modus von DVDShrink kannst Du Menüs bzw. Menünavigationen nicht übernehmen. Ist auch nicht sinnvoll, da Du eh nur kleine Ausschnitte übernommen hast.

    Du musst daher Deine Filmschnipsel neu mit einem geeigneten Authoring-Programm für DVD-Video zusammenstellen.
    Empfehlenswert wäre dazu z.B. die uneingeschränkte 30-Tage-Testversion von TMPG DVD Author 1.5/1.6.
    Dort kannst Du auch leicht Deine bereits erstellten Videoteile aus der DVD-Struktur importieren.

    Alternativ und mit etwas mehr Arbeit verbunden auch DVDAuthor+DVDAuthorGUI und ähnliche Programme. Ohne Menü geht es auch mit IfoEdit.
     

Diese Seite empfehlen