1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Einstieg ins Kabelfernsehen?!

Dieses Thema im Forum "Digital TV über Satellit (DVB-S)" wurde erstellt von Gajos, 11. November 2006.

  1. Gajos

    Gajos Neuling

    Registriert seit:
    11. November 2006
    Beiträge:
    1
    Anzeige
    Hallo ihr lieben!

    Ich habe folgendes "Problem". Bin in eine WG gezogen und sollte den analogen Vertrag meines Vormieters für die WG übernehmen. Leider weigert sich Kabel Deutschland und will, dass ich einen neuen Vertrag für digitales Fernsehen abschließe. Zum Grundpreis von 16,90 € kämen noch je 4,90 € pro Kopf hinzu für die weiteren Digitalreceiver! Summa summarum würde wir doppelt so viel zahlen wie jetzt und ich müsste mir einen neuen Fernseher kaufen, weil meiner keinen Scart Eingang hat. Da meine Mitbewohnerinnen, wie auch ich, kaum glotzen, lohnt sich der finanzielle Aufwand kaum - vor allem für uns Studenten. Was soll ich tun? Wenn mein Vormieter nun kündigt, dann habe wir gar kein Fernsehen mehr! Welche Alternativen oder Möglichkeiten haben wir? Müssen wir digitalisieren?? :D

    Beste Grüße
    PedroGajos
     
  2. Schüsselmann

    Schüsselmann Wasserfall

    Registriert seit:
    8. Februar 2005
    Beiträge:
    9.064
    AW: Einstieg ins Kabelfernsehen?!

    Wenn Euer Fernsehkonsum ohnehin beschränkt ist und Eure finanziellen Möglichkeiten nicht unendlich sind, würde ich prüfen, ob der terrestrische Digitalempfang (dvb-t) in Eurer Gegend möglich ist. Gegebenfalls ließe er sich mit recht geringen Kosten realisieren.
    Alternativ bliebe zu prüfen, ob und zu welchen Konditionen der Satempfang realisierbar wäre.
    Wenn Dein TV-Gerät keine Scartbuchse hat, besagt das noch nicht viel, denn an der Rückseite älterer Geräte können durchaus noch Cinch- oder DIN-AV-Buchsen zu finden sein, die dann mit entsprechendem Adapterkabel den selben Zweck zum Anschluß eines Digitalreceivers erfüllen. Alternativ hierzu besteht die Möglichkeit, einen Digitalreceiver zu erwerben, der einen Modulatorausgang besitzt. Dieser Ausgang würde dann den Anschluß an das TV-Gerät mittels normalem Antennenkabel ermöglichen.
     
    Zuletzt bearbeitet: 11. November 2006
  3. viceroy

    viceroy Talk-König

    Registriert seit:
    10. Oktober 2005
    Beiträge:
    5.398
    Ort:
    47°52' 12.26N 17°22' 14.57E
    AW: Einstieg ins Kabelfernsehen?!

     

Diese Seite empfehlen