1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Einstieg in DVB-S - welcher Receiver ist zu empfehlen?

Dieses Thema im Forum "andere Receiver" wurde erstellt von stickler, 13. Juni 2005.

  1. stickler

    stickler Neuling

    Registriert seit:
    13. Juni 2005
    Beiträge:
    2
    Anzeige
    Hallo,
    ich bin im Moment dabei, auf digitalen Satellitenempfang umzusteigen, momentan aber etwas überfordert aufgrund der vielen Hersteller und Varianten von Receivern.

    Vielleicht mal zur Eingrenzung:
    • sollte nicht über 100€ kosten
    • 'Zapping' sollte möglichst schnell gehen, ich möchte keine langen Verzögerungen beim Programmwechsel
    • EPG sollte gut ablesbar sein (Tabelle o.ä.)
    • wenn möglich, sollte auch ein Display im Receiver enthalten sein, wo wenigstens der aktuelle Senderplatz angezeigt wird. Schick wäre natürlich auch ein hochauflösendes Display mit Sendername / Uhrzeit usw.
    • PVR muss nicht unbedingt sein. Wenn allerdings alle Nicht-PVRler Schrott sind, würde ich auch zur Not ein Gerät mit PVR kaufen (und dann dementsprechend bis 150-200€ gehen). Aber wie gesagt: Brauchen tu ichs eigentlich nicht. ;)

    Kann mir da vielleicht jemand bei der Kaufentscheidung helfen? Für mich isses jetzt erstmal schwer, den Überblick über alles auf dem Markt erhältliche zu bewahren. Vielleicht hat ja jemand markenübergreifende Erfahrungen oder es gibt im Internet einen frei zugänglichen Vergleichstest?

    Ich danke euch auf jeden Fall schonmal! :D

    Grüße,
    Marc
     
  2. mumu479

    mumu479 Junior Member

    Registriert seit:
    8. Januar 2005
    Beiträge:
    24
    AW: Einstieg in DVB-S - welcher Receiver ist zu empfehlen?

    Hi,

    ich möchte mich der Frage meines Vorredners gerne anschließen. Bin auch auf der Suche nach einem Einsteigerreceiver um die 100€, wenn möglich eventuell mit CI-Slot.
     
  3. grisu63

    grisu63 Senior Member

    Registriert seit:
    10. April 2001
    Beiträge:
    198
    Ort:
    NRW
    Technisches Equipment:
    Technistar s3 Isio
    AW: Einstieg in DVB-S - welcher Receiver ist zu empfehlen?

    ... Humax Fox (allerdings ohne Kartenports), ca. 100 Euronen! Top-Gerät:winken:
     
  4. stickler

    stickler Neuling

    Registriert seit:
    13. Juni 2005
    Beiträge:
    2
  5. homebase

    homebase Senior Member

    Registriert seit:
    11. Januar 2005
    Beiträge:
    455
    Ort:
    Schleswig-Holstein
    Technisches Equipment:
    Phillips DSR 5005
    Edison Argus VIP
    CAS 90
    UAS 484
    ERX 508
    AW: Einstieg in DVB-S - welcher Receiver ist zu empfehlen?

    ich habe vor einigen tagen folgendes gerät bei www.digi-sat-online gekauft:

    lemon 030-ci

    http://www.digi-sat-online.de/digi/images/CIMG0194.JPG

    6000 TV/Radio Programme
    · 10 Favoritenlisten
    · 2 CI-Slots
    · Dolby Digital Bitstream Ausgang (AC3) optisch und elektrisch
    · Format-Umschaltung 4:3 und 16:9
    · OSD mit 12-sprachigem Menü
    · Extrem schnelles Scrollen und Umschalten
    · Selbstgenerierter Videotext
    · Kindersicherung
    · 2 SCART-Buchsen
    · Antennensignal-Durchschleifung
    · 12 V und 230 V Anschluss
    · Antennensteuerung über DisEqC 1.0 und 1.2
    · Softwareaktualisierung via Satellit und Internet
    · Zum Betrieb an 12 und 230 Volt geeignet.

    Lieferumfang:

    Sat-Receiver Lemon 030 CI, Fernbedienung, Benutzerhanbuch,Scartkabel und Batterien.

    Bis jetzt läuft das Gerät einwandfrei,einfach zu bedienen, sehr gute Verarbeitung, bin sehr zufrieden.

    Gruss
    Alex
     

Diese Seite empfehlen