1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Einstieg in DVB-S: Kosten, Voraussetzungen?

Dieses Thema im Forum "Digital TV über Satellit (DVB-S)" wurde erstellt von schneids54, 20. September 2005.

  1. schneids54

    schneids54 Neuling

    Registriert seit:
    15. September 2005
    Beiträge:
    4
    Anzeige
    Tag zusammen,

    ich ziehe zum 1.10. in eine neue Mietswohnung in einem Mehrfamilienhaus.
    Da die übrigen Bewohner von ihrer neuen digital-terrestrischen Antenne so begeistert sind und zuvor über eine nun abgeschaltete Hausantenne ferngesehen haben, liegt dort nun weder ein Kabel- noch ein Satellitenanschluss.

    Ich brauche aber aus beruflichen Gründen mehr als diese paar Sender, die man über DVB-T empfangen kann und habe zudem ein Premiere-Abo, das ich über DVB-T ja auch nicht nutzen kann.

    Einen Kabelanschluss bis in meine Wohnung zu legen, wird wohl das größere Problem (und der größere Kostenpunkt), als eine SAT-Schüssel auf dem Balkon zu installieren.

    Die Frage ist: Was genau benötige ich? Eine "Schüssel" und einen digitalen & premierefähigen SAT-Receiver, das ist klar. Ich soll die Anlage anscheinend installieren, ohne die Bausubstanz zu beschädigen, d.h. mit so einem Standfuß. Kann mir jemand eine Kombination empfehlen und wie teuer kommt mich das ganze?

    Auf welchen Satelliten muss ich eigentlich "zielen", oder strahlen die alle Premiere aus? *dummfrag*

    Fragen über Fragen, vielleicht findet sich ja jemand, der mir da ein bisschen weiterhelfen könnte - wäre wirklich nett.

    Liebe Grüße
    schneids54
     
  2. Captain_Grauhaar

    Captain_Grauhaar Board Ikone

    Registriert seit:
    6. Mai 2004
    Beiträge:
    4.185
    Ort:
    Im Kabel-BW Land
    AW: Einstieg in DVB-S: Kosten, Voraussetzungen?

    Die wichtigste Frage überhaupt: Freie Sicht nach Süd/Osten ?
     
  3. klueber

    klueber Junior Member

    Registriert seit:
    19. Oktober 2004
    Beiträge:
    147
    Ort:
    Dresden
    AW: Einstieg in DVB-S: Kosten, Voraussetzungen?

    Ich versuch mal alles aufzuzählen: Du brauchst
    - freie Sicht auf Astra 1 (19,2° Ost)
    - eine Schüssel (45 oder 60cm reichen)
    - ein Universal-LNB
    - ein bischen (Sat-)Antennenkabel und mindestens zwei Stecker
    - einen premieretauglichen Receiver
    - einen Standfuß etc.

    Orientierung bei Preisen findest du z.B. hier: http://www.satshop24.de

    Da gibt's eine gescheite Schüssel ab 76€, ein LNB ab 9€. Oder eine kleine Digidish (45cm) sogar schon mit LNB für 52€. Kabel und Stecker kosten beim Fachhändler fast nix.

    Die Schüssel stellst du auf einen Standfuß (24€) oder montierst sie - wenn möglich - am Balkongeländer.

    Das Kabel kannst du per Fensterdurchführung (um 10€, dämpft das Signal, bei Astra aber kein Problem) in die Wohnung bringen oder ein Loch in Mauer/Fensterrahmen bohren (findet der Vermieter meist nicht komisch).

    Receiver gibt's für unter 100€, aber welche premieretauglich sind und was die kosten, muß dir jemand anderes verraten...

    Klüber
     
  4. cougar1989

    cougar1989 Guest

    AW: Einstieg in DVB-S: Kosten, Voraussetzungen?

    ---
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 20. März 2009
  5. emtewe

    emtewe Lexikon

    Registriert seit:
    4. August 2004
    Beiträge:
    21.006
    Ort:
    Rheinland
    AW: Einstieg in DVB-S: Kosten, Voraussetzungen?

    Fensterdurchführung gibt's bei reichelt (www.reichelt.de) für unter 3 Euro. Als Standfuß verwende ich einen Betonsonneschrimständer, gibt's im Baumarkt z.Zt. nachgeschmissen wegen geringer Nachfrage.
    Um die Richtung und Peilung zu überprüfen empfehle ich Google Earth. Ich habe mir dort eine Luftaufnahme meines Hauses gesucht, dann die Richtung genau gepeilt, so wusste ich welchen Schornstein von welchem Nachbarhaus ich anpeilen musste um Astra 19,2 zu finden :)
    Gruß
    emtewe
     

Diese Seite empfehlen