1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Einstieg in die flache Welt - HDMI oder Scart

Dieses Thema im Forum "HDTV, 3D & Digital Video" wurde erstellt von Falcon74, 5. Dezember 2008.

  1. Falcon74

    Falcon74 Neuling

    Registriert seit:
    5. Dezember 2008
    Beiträge:
    5
    Anzeige
    Hallo,

    ich habe mich in den letzten Tagen in die Thematik Flachbildschirm im Allgemeinen und Speziellen eingelesen. Dennoch habe ich eine Frage nicht restlos klären können und hoffe daher ihr könnt weiterhelfen. :eek:


    Zunächst beschreibe ich kurz meine Anforderungen bzw. Voraussetzungen.

    - Abstand ca. 3.8 m
    - v.a. Nachrichten o.ä. und Filme von (Billig-)DVD Player bzw. Fernsehen
    - Fernsehempfang über DVB-S mit SCART an bisherigem Röhrenfernseher angeschlossen.
    - geplant ist ein 42' Plasma Gerät, vermutlich Panasonic

    Nun habe ich gelernt, dass aufgrund der höheren Auflösung und der dadurch notwendigen 'Umrechnung' es passieren kann, dass der subjektive Eindruck auf dem grösseren neuen Fernseher schlechter erscheint (bisher PAL mit 576(?) und dann HD oder sogar Full-HD mit 720 bzw. 1080.
    Mir ist auch klar, dass eine optimale Darstellung über den HDMI Anschluss erfolgt. (Falls ich mal einen neuen (BluRay)DVD-Player kaufen sollte, wird er natürlich dort angeschlossen, ebenso gilt dies für Premiere HD - das ich nicht habe bzw. möchte. )
    Daher habe ich mir einige HDMI Receiver angeschaut und wollte mir den Kathrein UFS 822 oder 910 zulegen. Nun habe ich in diesem Zusammenhang einen Test der Zeitschrift 'VIDEO' gelesen. Ich zitiere zum 822er aus VIDEO 08/2008:
    "Im Bild trumpfte der Kathrein mit dem harmonischsten Bild des Testfelds
    auf – über Scart sogar noch schärfer als über die HDMI-Verbindung."

    So, nun zu meinen Fragen:
    - Kann das überhaupt sein, dass ein Bild mit Scart SCHÄRFER ist als mit HDMI?
    - Wenn ich einfach nur normal weiter fernseh schauen möchte, ist es ALLEIN schon aufgrund des neuen Fernsehers notwendig einen neuen DVB-S Receiver anzuschaffen, der mind. mal einen HDMI Ausgang hat (muss ja nicht gleich Full HD sein)? Oder ist der Unterschied zu meiner bisherigen Konstellation rein akademischer Natur?


    Hoffe ihr könnt mir weiterhelfen, danke für die Mühen. :rolleyes:
    Falcon74
     
  2. Nelli22.08

    Nelli22.08 Lexikon

    Registriert seit:
    20. November 2005
    Beiträge:
    49.555
    Ort:
    Genthin
    Technisches Equipment:
    125 cm Gilbertini Stab HH120
    AW: Einstieg in die flache Welt - HDMI oder Scart

    Ne kann nicht sein HDMI ist digital und Scart Analog. Daher war der Schreiber wohl blind.

    Für SD ist ein gutes Scart Kabel völlig ausreichend ( Keine 1,99 € Müll Kabel aus dem Baumarkt.). HDMI ist bei HDTV natürlich Pflicht.
     
  3. SchnittenGott

    SchnittenGott Gold Member

    Registriert seit:
    18. Juli 2007
    Beiträge:
    1.426
    Ort:
    Hit-Girls Geheimversteck :-)
    AW: Einstieg in die flache Welt - HDMI oder Scart

    Der 822er ist ein SD-Receiver, also kann das schon hin kommen.
    Nicht immer ist die HDMI-Verbindung die Beste, mein Panasonic DVD-S99 macht definitiv deutlich bessere Bilder über YUV an meinem Beamer als über HDMI!

    HDMI-Schnittstellen an SD-Quellen ist immer ein Glücksspiel, mal funktioniert es gut, mal weniger gut...
    Diese ganzen komischen Baumarkt Receiver mit HDMI Anschluß machen ein großteils grottenschlechtes Bild und stinken gegen meinen 4 Jahre alten Panasonic TU-DSF40 über Scart sowas von ab, daß man sich fast wundert, wer sowas kauft...
    Leider bedeutet HDMI-Schnittstelle heutzutage nur, daß man gern den Werbeeffekt mitnimmt, viele assoziieren leider HDMI mit HDTV und denken, sie hätten damit ein besseres Bild LOL :D

    Ganz anders siehts natürlich aus bei echten HD-Quellen wie einem Blu-Ray Player oder einem HDTV-Receiver, da siehts dann tatsächlich oft über HDMI besser aus.
    Mein Technisat HD S2 kann z.B. auch 1080i in voller Auflösung über YUV ausgeben, trotzdem siehts über HDMI nochmal nen Tacken schärfer und klarer aus!
     
  4. Falcon74

    Falcon74 Neuling

    Registriert seit:
    5. Dezember 2008
    Beiträge:
    5
    AW: Einstieg in die flache Welt - HDMI oder Scart

    Danke!
     
  5. digen123

    digen123 Gold Member

    Registriert seit:
    26. Januar 2003
    Beiträge:
    1.035
    Ort:
    Nürnberg
    Technisches Equipment:
    Coolstream Neo
    AW: Einstieg in die flache Welt - HDMI oder Scart

    bei 3.8 m IMHO besser 50" planen.
     
  6. Falcon74

    Falcon74 Neuling

    Registriert seit:
    5. Dezember 2008
    Beiträge:
    5
    AW: Einstieg in die flache Welt - HDMI oder Scart

    wirklich?
    hm... muss ich dann doch nochmal in die geschäfte marschieren.

    Btw - es wird wohl ein Panasonic TH-42PX80E(A).
     
  7. Teoha

    Teoha Lexikon

    Registriert seit:
    21. Dezember 2006
    Beiträge:
    36.519
    AW: Einstieg in die flache Welt - HDMI oder Scart

    Bekommst Du im Netz sehr günstig, unter 700,- !!! Meiner ist unterwegs....
     
  8. Falcon74

    Falcon74 Neuling

    Registriert seit:
    5. Dezember 2008
    Beiträge:
    5
    AW: Einstieg in die flache Welt - HDMI oder Scart

    Wo gekauft?
    Tendiere eigentlich zu amazon.de für ca. 750,- (inkl. Porto, kein Cashback)
    :rolleyes:

    *edit* - nein warte Teoha kenn ich doch...
    ...hifi-forum... ?
    DER Teoha?
    Dann weiss ich auch schon wo gekauft. ;)
     
    Zuletzt bearbeitet: 12. Dezember 2008
  9. david41

    david41 Gold Member

    Registriert seit:
    15. August 2005
    Beiträge:
    1.728
    Ort:
    OC
    Technisches Equipment:
    Sky+ PVR
    Humax HD Fox+
    Humax HD Fox+
    AW: Einstieg in die flache Welt - HDMI oder Scart

    Wenn man nicht gerade die Pickel der Darsteller sehen will (was über SD eh nicht so einfach ist) reichen 42" bei 4 m locker aus. Ist bei mir genauso :)
     
  10. emtewe

    emtewe Lexikon

    Registriert seit:
    4. August 2004
    Beiträge:
    21.018
    Ort:
    Rheinland
    AW: Einstieg in die flache Welt - HDMI oder Scart

    Es kommt auf die Scaler an, bei der Scart Verbindung skaliert der Fernseher das SD Signal, bei der HDMI Verbindung je nach Einstellung der Receiver oder der Fernseher oder sogar beide. (Ausgang des Receivers auf 720p, dann skaliert der Receiver von 576i auf 720p und der Fernseher von 720p auf 1080p)
    Von daher kann es durchaus vorkommen was der Tester beschrieben hat, auch wenn das kein Ergebnis des Receivers ist, sondern ein Ergebnis des Zusammenspiels zwischen Receiver und TV Gerät.
    Ich habe bei meinem Sony TV Gerät jedenfalls festgestellt dass die Scart Eingänge eine fantastische SD-Qualität bieten (über Scart RGB!)
    Die Neuanschaffung eines Satreceivers kann erstmal warten, der Digicorder S2 liefert eine vollkommen ausreichende SD Qualität über Scart RGB, da brauche ich erstmal kein HDMI.

    Gruß
    emtewe
     

Diese Seite empfehlen