1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Einstellung Wavefrontier T90 mit 42, 28.2, 19.2 & 16 Grad

Dieses Thema im Forum "Digital TV über Satellit (DVB-S)" wurde erstellt von Swenson, 27. Februar 2013.

  1. Swenson

    Swenson Junior Member

    Registriert seit:
    5. Oktober 2005
    Beiträge:
    28
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Anzeige
    Hallo Zusammen!

    Ich habe sämtliche Foreneinträge durchsucht, aber mein Problem war leider nicht dabei.... Deswegen meine Frage:

    Ich habe mir eine T90 mit Multischalter 17/8 zugelegt. Diese habe ich gestern Abend mal schnell installiert und auf die beschriebene "imaginäre" Mittelposition wie von satlex.de angegeben eingestellt auf Astra 3B (23.5). Den Skew auf 102 Grad gestellt, obwohl das nicht genau machbar ist, anhand der Einkerbungen hinten..... Und den Elevationswinkel auf die angegebenen 32.94 Grad, mit einem Gradmesser eingestellt. Dies ist auch nicht unbedingt einfach gewesen, da die Reaktionsgeschwindigkeit sehr träge ist.

    Anschliessend habe ich den LNB-Halter auf R1.0 gesetzt und das LNB ausgerichtet. Laut Anzeige im Fernseher habe ich aber Astra 19.2 Grad gefunden und anhand der Kanäle (knapp über 1300!!!) kann es nicht der Astra 3B gewesen sein. Dann habe ich einfach die Differenz ausgerechnet und mein LNB für Türksat 42 Grad auf Position L13.7auf der Schiene montiert.... Leider kann ich diesen nicht finden!!!!! :-(
    Ich habe das LNB verschoben und das einzige wo er gefunden hat war Astra 2 (28.2). Sonst findet er gar nichts auf der Schiene mit hin und her schieben.

    Kann mir jemand einen Tipp geben, was ich falsch gemacht habe?

    Ich wohne in Lörrach und habe komplett freie Sicht in Türksat - Richtung. Koordinaten sind: 47.61Nord / 7.66Ost.
    Skew laut satlex Rechner: 102
    Elevationswinkel: 32.94

    Und empfangen möchte ich: Türksat (42), Astra2 (28.2), Astra1 (19.2) & Eutelsat (16). Ich habe lediglich die beiden Astra gefunden.....


    Besten Dank für Eure Tipps und Tricks.


    MfG Swen Steudtner
     
  2. _falk_

    _falk_ Platin Member

    Registriert seit:
    8. Juni 2011
    Beiträge:
    2.287
    Zustimmungen:
    82
    Punkte für Erfolge:
    58
    AW: Einstellung Wavefrontier T90 mit 42, 28.2, 19.2 & 16 Grad

    Mit allen 4 Positionen solltest du keine Empfangsprobleme haben. Ich würde deshalb die T90 mit dem 28,2 im Zentrum ausrichten. Azimut und Elevation sind dann schon einmal fest.

    Groben Kippwinkel einstellen und die anderen Positionen durch Verschieben der LNBs suchen.

    Die Berechnungen sind nur für die Grobeinstellung gedacht. Im Idealfall findest du schon alle Positionen. Die Feineinstellung der äußeren LNBs bleibt dir aber nicht erspart. Die T90, wie auch andere Multifeedantennen, verlangt etwas Geduld bei der Einstellung.
     
  3. Swenson

    Swenson Junior Member

    Registriert seit:
    5. Oktober 2005
    Beiträge:
    28
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    AW: Einstellung Wavefrontier T90 mit 42, 28.2, 19.2 & 16 Grad

    Hallo Falk!

    Besten Dank für deinen Tipp.
    Muss aber zugeben, dass ich noch keinen Schritt weiter gekommen bin.....

    Habe mich heute nochmals daran gemacht und komplett neue Berechnungen genommen, gemäß satlex.de. Da bin ich nur noch 42 bis 13Grad gegangen. Skew gibt er an mit: 104,26. Wie soll ich diesen so genau einstellen, da es keine Kommastellen an der T90 gibt..... Dann habe ich den Elevationswinkel mit 32,04 Grad eingestellt und den zentralen LNB auf Astra 28,2 Grad gerichtet, wie du damals geschrieben hast. Komischerweise empfange ich gar keinen Satelliten mehr!!!!

    Kann mir jemand bitte weiterhelfen, ich weiß nicht mehr weiter......


    Besten Dank und einen schönen Sonntag!

    Liebe Grüße Swen
     
  4. Brummschleife

    Brummschleife Board Ikone

    Registriert seit:
    12. September 2003
    Beiträge:
    4.794
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    46
    Technisches Equipment:
    Philips 42PFL6687K
    Gibertini Cassegrain CPR 60
    AW: Einstellung Wavefrontier T90 mit 42, 28.2, 19.2 & 16 Grad

    Hallo Swen,
    Deine 'Berechnungen' sind nicht ganz richtig... Wenn Du 16 Grad Ost als westlichsten Sat haben willst, musst Du das bei SatLex auch so eingeben, das hat Einfluss auf den Skew und die Elevation der Antenne (imaginaerer Mittelpunkt)...
    und noch ein kleiner Tipp: den Multischalter erst anschliessen, wenn alles fertig eingestellt ist

    Viel Erfolg !
     
  5. Swenson

    Swenson Junior Member

    Registriert seit:
    5. Oktober 2005
    Beiträge:
    28
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    AW: Einstellung Wavefrontier T90 mit 42, 28.2, 19.2 & 16 Grad

    Besten Dank Brummschleife für deinen Tipp. ALlerdings habe ich einen kleinen Fehler gemacht. Ich will nicht Eutelsat 16Grad, sondern den Hotbird 13Grad empfangen. Deswege komme ich auf diese oben genannten Einstellwertwerte.

    Jetzt habe ich trotzdem noch eine Frage: Die LNB-Halter müssen ja auch noch eingestellt werden. Woher bekomme ich diese Gradeinstellungen?

    Den Skew und den Elevationswinkel entnehme ich von Satlex, natürlich nur als grobe Einstellung. Und dann die Verdrehung das LNB und dessen Einstellung auf der verdrehbaren Halterung? Wie soll ich damit vorgehen?

    Bitte entschuldigt meine blöden Fragen, aber ich komme einfach nicht richtig klar mit meiner T90 und das nervt schon so langsam....


    Besten Dank für Eure Info`s und einen guten Start in eine neue Woche.

    LG Swen
     
  6. Brummschleife

    Brummschleife Board Ikone

    Registriert seit:
    12. September 2003
    Beiträge:
    4.794
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    46
    Technisches Equipment:
    Philips 42PFL6687K
    Gibertini Cassegrain CPR 60
    AW: Einstellung Wavefrontier T90 mit 42, 28.2, 19.2 & 16 Grad

    Hallo nochmal ;)
    die LNB-Halter musst Du so drehen, dass sie die Mitte des Spiegels anpeilen.
    Zum LNB-Skew: bei 13 & 19 Grad zu vernachlaessigen, am Wichtigsten ist der Skew bei 42 Grad, hier: ca.27 Grad
    Bei 28 Grad wuerde ich auf ASTRA optimieren (BBC&Co.) ;)

    Gruss Brummi
     
  7. Swenson

    Swenson Junior Member

    Registriert seit:
    5. Oktober 2005
    Beiträge:
    28
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    AW: Einstellung Wavefrontier T90 mit 42, 28.2, 19.2 & 16 Grad

    Hallo Brummschleife,

    ich habe gestern meine T90 gemäss deiner Aussage neu eingestellt und den Astra 28,2 in die Mitte genommen und danach ausgerichtet. Das hat soweit mit einem LNB direkt an den Receiver sehr gut funktioniert. Später dann den Astra 19,2 gefunden und eingerichtet, passt. Dann wollte ich den Hotbird 13 platzieren anhand der Angaben von Satlex, aber auf der Seite findet er lediglich den Eutelsat 7A!!! Ich habe dann versucht mit Türksat 42 weiter zu machen, nur findet er auf dieser Schienenseite absolut gar nichts.....

    Eingestellt habe ich den Skew mit 104,64 Grad wie bei Satlex angegeben und die Elevation auf ca. 32 Grad.

    Ich habe dann weiter probiert und versucht am Skew etwas verändert und ebenfalls Türksat gesucht, nur nix gefunden..... Ich weiss einfach nix mehr. Kann mir jemand bitte weiterhelfen, da mir nichts mehr einfällt ausser den Elevationswinkel noch zu verändern. Aber dann geht mir irgendwann die beiden Astra weg oder?!?

    Besten Dank für Eure Hilfe und einen schönen Mittwoch.

    LG Swen
     
  8. Brummschleife

    Brummschleife Board Ikone

    Registriert seit:
    12. September 2003
    Beiträge:
    4.794
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    46
    Technisches Equipment:
    Philips 42PFL6687K
    Gibertini Cassegrain CPR 60
    AW: Einstellung Wavefrontier T90 mit 42, 28.2, 19.2 & 16 Grad

    das ist aber seltsam...freie Sicht ? richtige Tp.-Daten ?
    auch hier: freie Sicht ? LNB-Skew ? Such-Tp.(West-Beam)>>> Turksat 42
    Sub-Reflektor richtig herum montiert ? (Loch nach unten)

    Am besten ist es, Du baust die Antenne erstmal im Freien auf, bevor Du sie aufs Dach wuchtest, da kannst Du alles bequem voreinstellen, das wird schon, mit etwas Geduld...
     
    Zuletzt bearbeitet: 20. März 2013
  9. Eheimz

    Eheimz Moderator

    Registriert seit:
    2. Januar 2010
    Beiträge:
    11.798
    Zustimmungen:
    99
    Punkte für Erfolge:
    58
    Technisches Equipment:
    TS HD8-S
    Dreambox 500 HD
    Dreambox 7020HD V2;
    180cm Mabo 57°O-45°W
    Inverto Red Twin Flansch
    AW: Einstellung Wavefrontier T90 mit 42, 28.2, 19.2 & 16 Grad

    Wobei man natürlich sagen muss, dass die T90 verdammt schwer einzustellen ist; da braucht man enorm viel Geduld und muss sich Schritt für Schritt ans Optimum herantasten.
     
  10. igel

    igel Senior Member

    Registriert seit:
    20. Juni 2004
    Beiträge:
    315
    Zustimmungen:
    5
    Punkte für Erfolge:
    28
    AW: Einstellung Wavefrontier T90 mit 42, 28.2, 19.2 & 16 Grad

    Hallo Swenson,
    Du mußt diese Antenne erst einmal verstehen, es ist alles seitenverkehrt.
    Ein weiterer Fehler, das die LNB Halter falsch herum montiert werden, dies ist nicht einfach fest zu stellen. Fang erst mal ganz normal an, ohne Skew. Bau die Antenne auf ebener Erde auf, fang mit Astra 19° , Hotbird 13° und zum Test 23,5° und 9° an. Wenn das funktioniert, arbeite Dich nach 28° und 42° vor. Also den Skew verändern. Habe selbst zwei T90 von 53°ost bis 30°west.
    Gruß
     

Diese Seite empfehlen