1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Einsteigerhilfe für PC Empfang

Dieses Thema im Forum "Digital TV über die Hausantenne (DVB-T/DVB-T2)" wurde erstellt von JenSch, 2. Februar 2008.

  1. JenSch

    JenSch Neuling

    Registriert seit:
    2. Februar 2008
    Beiträge:
    5
    Anzeige
    Moin Moin!
    Ich habe mich entschlossen nun, nachdem ich meine erste eigene Wohnung bezogen habe und einige Monate nun schon ohne Fernsehen ausgekommen bin, DVB-T zu nutzen.
    Mein Vermieter hat hier ein Grundstück mit zwei Häusern, die auf einem Grundstück direkt nebeneinander liegen. In dem einen wohnt er, in dem anderen sind Wohnungen eingerichtet, da wohne ich. Er nutzt selber DVB-T per Dachantenne und empfängt scheinbar auch alle Sender (er sprach von "um die 30", laut I-Net sind 24 verfügbar).
    Da meine Wohnung nun direkt an seinem Haus liegt und die Luftlinie zur Dachantenne weniger als 10m beträgt erhoffe ich mir guten Empfang...oder Dachantennen nur zum Empfang und verstärken das Signal nicht? Oder gibt es da auch Unterschiede.
    Jedenfalls habe ich mir von einem Freund, die TV-Karte "Tevion DVB-T 100" besorgt, die war allerdings ohne Antenne, da er sie bei ebay ersteigert hat. Daher habe ich mir eine von Skymaster für 12,99€ gekauft. Das ist eine Stabantenne mit eingebautem Verstärker (22dB). Nun habe ich diese an meine TV-Karte angeschlossen, aber nichts passiert. Also empfangen tue ich nichts, und was mich stutzig macht ist, dass die Antenne eine kleine LED hat, die aber nicht leuchtet. Ich nehme an, dass die TV-Karte nicht wie ein Receiver mit Strom versorgen kann?!
    Meine Frage nun:
    Was kann ich tun, müsste ich mir eine Antenne mit extra Stromversorgung (per Kabel in die Steckdose) besorgen? Bzw. würde eine ohne Verstärker reichen (die brauchen keine extra Stromversorgung oder?)? Und wie ist das nun mit der Dachantenne? Profitiere ich davon, oder brauch ich noch selber eine?
    Ich freue mich über eure Hilfe und bedanke mich dafür schonmal im Vorraus :)
    MfG JenSch

    *edit*
    Die Antenne die ich sonst im Blick hätte wäre die TechniSat Digitenne TT1. Ist die ratsam oder voll daneben? Habe nicht viel Geld und will daher eine möglichst günstige Variante.
     
  2. The Geek

    The Geek Platin Member

    Registriert seit:
    7. April 2005
    Beiträge:
    2.627
    AW: Einsteigerhilfe für PC Empfang

    Hi,

    wo genau wohnst du denn? Wenn dort eine Dachantenne notwendig ist, dann wird das mit einer Stabsantenne nix.
    Die meisten TV-Karten können den Verstärker nicht mit den notwendigen 5V versorgen, und ohne Strom ist der Verstärker wie eine Blockade. Eine Antenne ohne Verstärker bringt mehr als eine Antenne mit Verstärker, bei dem der Verstärker nicht mit Strom versorgt wird.

    Bevor du dir noch eine Antenne holst, würde ich überprüfen, ob du überhaupt mit einer Zimmerantenne etwas empfangen kannst.

    The Geek
     
  3. JenSch

    JenSch Neuling

    Registriert seit:
    2. Februar 2008
    Beiträge:
    5
    AW: Einsteigerhilfe für PC Empfang

    Ha!Ich wusste doch, dass ich was vergessen hab...^^
    Ich wohne in Reinbek, das grenzt direkt an Hamburg an, gehört aber schon zu Schleswig-Holstein!
    Dachantenne ist nicht notwendig, es ist etwas undurchsichtig, ob jetzt Zimmer- oder Außenantenne notwendig ist.
    Aber wenn ich dich jetzt richtig interpretiere, dann verstärkt die Dachantenne nicht gleichzeitig, also sodass ich dadurch mit einer Zimmerantenne profitiere oder? Hatte gehofft, dass die das Signal empfängt und gleichzeitig verstärkt, sprich weitergibt.
    Wie kann ich eigentlich eine Außenantenne montieren? Also irgendwie muss das Kabel dann ja nach drinnen, muss man dann ein Loch durch die Mauer bohren? Kommt mir sehr barbarisch vor...
    Gibt es evtl. noch irgendeine andere Möglichkeit Fernseh zu gucken? Also Kabelfernsehn ist mir zu teuer.
    MfG JenSch


    PS: Danke für die schnelle Antwort :)
     
  4. The Geek

    The Geek Platin Member

    Registriert seit:
    7. April 2005
    Beiträge:
    2.627
    AW: Einsteigerhilfe für PC Empfang

    Laut www.ueberallfernsehen.de liegt Reinbek im Grenzbereich für Zimmer- und Außenantenne. Aber letztendlich ist das nur eine Prognose, und aufgrund der Nähe zu Hamburg müsste das eigentlich problemlos mit einer Zimmerantenne funktionieren.

    Das verstehst du falsch. Verstärken heißt nicht weitergeben. Ein Verstärker muss sinnvoll eingesetzt werden, sonst bringt er dir nur Nachteile.
    In deinem Fall hast du dich ja bereits für die falsche Antenne entschieden, denn der Verstärker wird nicht mit Strom versorgt und sperrt daher. Ergebnis: Eine Stabantenne ohne Verstärker bringt mehr als deine Antenne mit Verstärker, die du nicht mit Strom versorgst.

    Welche Antenne für dich die beste ist, muss man letztendlich durch Probieren herausfinden. Ich würd's mal mit einer passiven Stabantenne versuchen.

    Yep, über Sat (DVB-S). Dafür brauchst du einen Balkon mit freier Sicht richtung Südsüdost, dann kannst du dort eine Schüssel aufstellen.

    The Geek
     
    Zuletzt bearbeitet: 2. Februar 2008
  5. JenSch

    JenSch Neuling

    Registriert seit:
    2. Februar 2008
    Beiträge:
    5
    AW: Einsteigerhilfe für PC Empfang

    Ich glaube wir haben gerade aneinander vorbei geredet ;)!
    Ich meinte, dass mein Vermieter ja eine Dachantenne besitzt und hatte gehofft, dass diese dann eben auch das Signal weitergibt, sodass ich, obwohl ich nicht direkt daran angeschlossen bin, dadurch einen besseren Empfang habe.

    Trotzdem danke für deine Hilfe, werde mir dann wohl mal eine passive Zimmerantenne zulegen.
     
  6. The Geek

    The Geek Platin Member

    Registriert seit:
    7. April 2005
    Beiträge:
    2.627
    AW: Einsteigerhilfe für PC Empfang

    Achso, du hast gehofft, dass seine Dachantenne als Umsetzer fungiert, so dass du mit deiner Zimmerantenne das Signal von dem seiner Dachantenne empfängst.
    Nein, das ist nicht möglich. Die Antenne ist nur für den Empfang da.
    Kenn mich nicht wirklich mit Umsetzern aus, aber ich meine die müssen zwei Antennen haben (eine zum Empfangen, eine zum Senden) und natürlich das entsprechende Gerät zum Umsetzen. Aber ohne Erlaubnis darf man nicht einfach einen Sender betreiben, der würde ja andere Funkwellen derselben Frequenz stören.
    Dann wäre wirklich überall in Deutschland Zimmerantennenbereich, wenn jede Dachantenne als Umsetzer fungieren würde ;)

    The Geek
     
    Zuletzt bearbeitet: 2. Februar 2008
  7. digimaster

    digimaster Junior Member

    Registriert seit:
    15. Oktober 2006
    Beiträge:
    70
    Technisches Equipment:
    Terratec Cinergy T²
    Clixxun Vube Alpha
    AW: Einsteigerhilfe für PC Empfang

     
  8. JenSch

    JenSch Neuling

    Registriert seit:
    2. Februar 2008
    Beiträge:
    5
    AW: Einsteigerhilfe für PC Empfang

    Hi!
    Habe mir jetzt wie geplant die Digitenne TT1 gekauft. Ist sowohl passiv, als auch aktiv (dann sogar mit extra Stromversorgung) nutzbar.
    Habe mit ProgDVB versucht zu gucken:
    Wenn ich das Programm öffne, dann sind unten in der Leiste zwei Balken, der eine steht auf 100% und der andere auf 0%. Das Programm braucht Stunden um zu reagieren und selbst wenn ich dann mal eine Sendersuche laufen lasse, dann habe ich nicht das Gefühl, dass er irgendwas macht. Elapsed Time steht bei 00:00 Remaining auch. Wenn ich auf Cancel gehe, dann stürzt das Programm ab.
    Dann habe ich es auch mit DVBViewer probiert, unter Sendersuchlauf kommt folgendes Auswahl Menü :
    [​IMG]

    Habe da schon so ziemlich alles ausprobiert, das Gerät, dass er dann anzeigt beim scannen müsste auch das richtige sein.
    Jedoch findet er gar nichts.
    Habe schon an dem Verstärker rumgespielt:
    unverstärkt, leicht verstärkt, mittel verstärkt und voll verstärkt (ist stufenlos regelbar, also sehr subjektive Angaben ;) )
    Auch an den Optionen habe ich so ziemlich alles probiert.
    Unter Stammordner gibt er mir folgendes zur Auswahl:
    Astra 19.2
    Hotbird 13°
    Astra/Eurobird 28° E

    Habe schon alles ausprobiert, aber kein Unterschied. Meine Fragen nun:
    Welche Optionen muss ich überhaupt einstellen? Worauf muss ich achten? Wenn ich keine Sender finde, woran kann das liegen? Einfach zu schlechten Empfang für eine Zimmerantenne? Ich kann an diese Antenne eine Außenantenne anschließen, was ich schonmal recht edel finde :D!
    Wie ist das bei DVB-T mit der Ausrichtung der Antenne? Ist das wichtig? Wenn ja, wohin muss sie ausgerichtet werden? Wenn ich ne TV-Karte habe, dann benötige ich keinen extra Receiver oder? Der Receiver ist ja die Karte. Was würdet ihr mir jetzt raten zu tun? Habe von einem Bekannten ein langes Antennenkabel bekommen, muss da allerdings noch Stecker für kaufen, danach habe ich auch mehr Freiheiten, was den Ort der Antenne angeht, da will ich auf jeden Fall ein wenig dran rumspielen.

    Ansonsten noch ne andere Frage, man kann sich ja auch eine Antenne aus dem Kabel selber basteln, je nach Länge der abisolierung empfängt die Antenne jetzt VHF odere UHF. Kann man dann überhaupt aus EINEM Kabel eine Antenne basteln, die BEIDES kann? Wäre ja unlogisch, aber damit macht das ja auch keinen Sinn.

    Vielen Dank schonmal für eure Antworten,
    Liebe Grüße
    JenSch
     
  9. The Geek

    The Geek Platin Member

    Registriert seit:
    7. April 2005
    Beiträge:
    2.627
    AW: Einsteigerhilfe für PC Empfang

    Bei deiner Antenne ja. Da ist so eine wie sie gerne als "Nudelsieb" bezeichnet wird. Dreh diese Antenne bis sie in Richtung des Senders zeigt. Regel die Verstärkung so weit runter wie möglich, aber Strom muss sie immer bekommen.

    Korrekto.

    The Geek
     
  10. JenSch

    JenSch Neuling

    Registriert seit:
    2. Februar 2008
    Beiträge:
    5
    AW: Einsteigerhilfe für PC Empfang

    Mhm, also habe jetzt einfach mal keine Transponderliste ausgewählt und tatsächlich auch einige Sender gefunden, allerdings nicht sehr zufrieden stellend ^^,
    Die Sender, die ich bis jetzt habe sind:

    NDR FS NDS
    NDR FS HH
    NDR FS SH
    NDR FS MVP
    WDR Köln
    MDR FERNSEHEN
    hr-fernsehen

    Warum kann ich die anderen nicht finden?Muss ich dazu wieder irgendwelche anderen Einstellungen machen? Hat das was mit der Gruppe (A,B oder C) zu tun? Oder mit zu schlechtem Empfang? Aber müsste er dann nicht zumindest den Sender finden, aber eben mit schlechtem Empfang? Würde eben gerne Ard, Zdf, Rtl, Sat1, ProSieben etc. bekommen, die sollen ja auch alle bei mir zu bekommen sein und mein Vermieter nebenan hat die ja auch alle.

    Lg, JenSch

    *edit*
    Vielleicht gut zu wissen:
    Also gestern Abend war der Empfang bei ca. 60% heute ist er gerade mal so um die 40-45% stark. Werde da, sobald sich das mit meinem Kabel realisieren lässt noch ein wenig rumspielen, sodass ich dann die Antenne frei bewegen kann. Kann es sein, dass das Signal einfach noch nicht ausreicht?
     
    Zuletzt bearbeitet: 18. Februar 2008

Diese Seite empfehlen