1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Einsteigerfragen: "Analog"-Schüssel und Digitalreceiver?

Dieses Thema im Forum "Digital TV für Einsteiger" wurde erstellt von Wurstwasser, 3. September 2006.

  1. Wurstwasser

    Wurstwasser Junior Member

    Registriert seit:
    3. September 2006
    Beiträge:
    106
    Anzeige
    Hallo,

    ich kenne mich im Fernsehbereich überhaupt nicht aus. Ich habe schon viel Wikipedia eben gelesen, blicke aber jetzt nicht mehr durch.

    AKTUELLER STAND: Billiger Analogreceiver, der sehr heiß wird und ständig Bildrauschen sendet. Muss in die Mülltonne.

    1. Frage: Auf dem Dach ist eine Schüssel. Die ist wohl auf Astra ausgerichtet. Kann ich nun den Analogreceiver wegwerfen und im Wohnzimmer einfach einen Digitalreceiver anschließen? Oder hat der andere Anschlüsse?

    2. Frage: Der Markt ist voller Billigmarken. Mit meinem Analogreceiver habe ich schlechte Erfahrungen (der wird so heiß, da muß man Angst vor Wohnungsbrand haben). Gibt es auch Produkte, die nicht mal eben billig produziert wurden und etwas taugen? Ich will ja gar nicht viel: Ich will Fernsehen, 1-2 Scart und einen Cinch-Ausgang zur Musikanlage haben. Ich will, dass OnScreenmnüs halbwegs einfach zu bedienen sind und nicht voller besch****ner Übersetzungsfehler stecken, was schon immer ein hervorragender Qualitätsindikator ist.

    Aber mehr als 100 EUR will ich dann doch wieder nicht ausgeben (reicht das?), vielleicht über ebay gehen. Eventuell hat jemand Hinweise,

    Vielen Dank
     
  2. Silly

    Silly Platin Member

    Registriert seit:
    15. Dezember 2002
    Beiträge:
    2.500
    Ort:
    NRW
    Technisches Equipment:
    Triax TDS88 19.2°E/13°E/23.5°E/28.2°E - KDL-40W5730 - VU+Duo²
    AW: Einsteigerfragen: "Analog"-Schüssel und Digitalreceiver?

    der anschluß ist bei analog und digitalen rec gleich (f-stecker)
    aber um einen digitalen rec nutzen zu können muß die sat-anlage auch das highband empfangen und verteilen können. erkennungsmerkmal für empfang und verteilung des highbandes in mehrteilnehmeranlagen ist der von außen sichtbare lnb, gehen vom lnb 4 kabel ab wird in der regel das komplette frequenzband empfangen und verteilt, ausnahmen bestätigen die regel.
    ist die sat-anlage nicht einsehbar hilft unter umständen die nachfrage beim vermieter oder bei nachbarn die bereits einen digitalen nutzen.
     
  3. david41

    david41 Gold Member

    Registriert seit:
    15. August 2005
    Beiträge:
    1.728
    Ort:
    OC
    Technisches Equipment:
    Sky+ PVR
    Humax HD Fox+
    Humax HD Fox+
    AW: Einsteigerfragen: "Analog"-Schüssel und Digitalreceiver?

    Ich würde dir da den Technisat digit mf4-s empfehlen. Ist ein super Receiver (haben auch viele hier im Forum), ganz eine Bedienung, und Made in Germany von einer sehr erfahrenen Firma. kostet allerdings knapp etwas mehr 100 €.
     
  4. Wurstwasser

    Wurstwasser Junior Member

    Registriert seit:
    3. September 2006
    Beiträge:
    106
    AW: Einsteigerfragen: "Analog"-Schüssel und Digitalreceiver?

    Danke schon mal für die Tipps. Es ist mein Haus und Mieter habe ich nicht. Der Vorbesitzer hat die Schüssel aufgesetzt, deswegen weiß ich da nichts genaues. Statt dass ich aufs Dach gehe und mir die Haxen breche, will ich mal sehen, ob ich einen Digitalreceiver geliehen bekomme oder evtl. mit dem Fernglas was erkennen kann...

    Direkt unter dem Dach auf dem Spizuboden hängt übrigens so ein kleines Kistchen, das die Signale von der Schüssel weiterverteilt (hat 4 oder 6 Ausgänge, meine ich). Kann man da eventuell was erkennen? Vielleicht steht ja der Hersteller drauf. Wenn der passende LNB 4 Ausgänge haben soll. müsste ja diese Box 4 Eingänge haben?! Ich sehe morgen mal nach (ist nicht ganz leicht hinzukommen).
     
    Zuletzt bearbeitet: 4. September 2006
  5. Silly

    Silly Platin Member

    Registriert seit:
    15. Dezember 2002
    Beiträge:
    2.500
    Ort:
    NRW
    Technisches Equipment:
    Triax TDS88 19.2°E/13°E/23.5°E/28.2°E - KDL-40W5730 - VU+Duo²
    AW: Einsteigerfragen: "Analog"-Schüssel und Digitalreceiver?

    wenn der alte analoge rec probleme macht muß das aber nicht unbedingt am rec liegen. das können auch defekte an der anlage sein, z.b. korrosion/feuchtigkeit in den anschlüssen am lnb kann zu empfangstörungen führen, und auch dazu das rec den geist aufgeben, habe ich alles schon gesehen. ein alter analoger rec an ner schüssel wo die kabel extrem gegammelt haben, der empfang war noch da, aber der rec sehr heiß. ein anderer rec an diesem anschluß hatte den geist schon aufgegeben. kabel gecheckt und da war gut feuchtigkeit reingezogen. kabel gekürtzt, neue stecker dran, und der anlte analoge rec lief nicht mehr als heizung.
    nur mal so am rande bemerkt. du solltest also mal ins auge fassen das auch eine alte anlage mal gewartet werden muß. und vielleicht auch als kleine warnung für den fall das du einen rec leihst und es möglicherweise zum ausfall des selben kommt. dann weisste was da los ist.

    der kasten unter dem dach wird der multischalter sein, wenn du da was erkennen kannst, sehr gut, das hier kund tun. gehen in diesen kasten nur 2 kabel rein muß da umgerüstet werden.
     
    Zuletzt bearbeitet: 4. September 2006
  6. Wurstwasser

    Wurstwasser Junior Member

    Registriert seit:
    3. September 2006
    Beiträge:
    106
    AW: Einsteigerfragen: "Analog"-Schüssel und Digitalreceiver?

    OK danke Silly.

    Liegt aber auf jeden Fall am Analogen Gerät --> Ich habe in anderer Etage noch einen Receiver, da gibt es kein Problem. Es ist ein Wärmeproblem. Wenn der Verstärker, der unter dem Satreceiver steht, an war, tritt das Problem schneller auf... Das Ding kann ruhig weg, war eh nur ein billiges vom Walmart.

    Ändern heißt also: Ich brauche eine neue Schüssel, richtig? (was dann natürlich kostet, weil es jemand machen muß, der sich damit auskennt.)
     
  7. Silly

    Silly Platin Member

    Registriert seit:
    15. Dezember 2002
    Beiträge:
    2.500
    Ort:
    NRW
    Technisches Equipment:
    Triax TDS88 19.2°E/13°E/23.5°E/28.2°E - KDL-40W5730 - VU+Duo²
    AW: Einsteigerfragen: "Analog"-Schüssel und Digitalreceiver?

    nee, ne neue schüssel muß nicht sein.
    minimum ist ein quattro-lnb und ein multischalter 5/8 dazu neue kabel samt neuen steckern zw lnb und multischalter. ob das notwendig ist ist abhängig vom jetztigen zustand der anlage.
     
  8. Wurstwasser

    Wurstwasser Junior Member

    Registriert seit:
    3. September 2006
    Beiträge:
    106
    AW: Einsteigerfragen: "Analog"-Schüssel und Digitalreceiver?

    Ob etwas nötig ist, wenn man selber kaum Ahnung hat, entscheidet sich doch im Regelfall über die Auftragslage des beauftragten Handwerkers...

    OK, ich war doch schon oben.

    Schüssel: Fuba (mehr steht nicht drauf, ist grau).
    Verteiler: "Teleka Satelliten-Verteiler (aktiv)" hat oben 3 Eingänge (links und rechts steckt ein Kabel drin) und unten 4 Ausgänge.

    Und von der Schüssel führen auch nur 2 Kabel weg.

    Tja, was nun? Da ich nicht aufs Dach gehen kann, ich bin nicht so schwindelfrei, müsste evtl. ein Fachmann kommen. Vielleicht kann ich aber auch Dachpfannen von innen wegnehmen und komme dann daran, weiß ich noch nicht. Aber ich glaube eher nicht, dass ich da einen neuen LNB anzubringen in der Lage bin. Ausserdem will ich keinen Pfusch haben.
    Was brauche ich und welche Kosten kämen da wohl auf mich zu?

    Die andere Frage ist: Brauche ich einen Digitalreceiver, was bringt es, wie zukunftssicher ist ein Analogreceiver?
     
  9. frankkl

    frankkl Talk-König

    Registriert seit:
    13. Oktober 2003
    Beiträge:
    5.902
    Technisches Equipment:
    .
    .
    .
    .
  10. Wurstwasser

    Wurstwasser Junior Member

    Registriert seit:
    3. September 2006
    Beiträge:
    106
    AW: Einsteigerfragen: "Analog"-Schüssel und Digitalreceiver?

    Meine Frage ist eher: Wie ist die Zukunft von Analogreceivern?
     

Diese Seite empfehlen