1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Einsteiger braucht Hilfe bzgl. Premiere

Dieses Thema im Forum "Sky - Technik/Allgemein" wurde erstellt von Flo60, 30. Januar 2005.

  1. Flo60

    Flo60 Neuling

    Registriert seit:
    30. Januar 2005
    Beiträge:
    5
    Anzeige
    Hallo,



    ich bin Einsteiger in Sachen Digitales Fernsehen. Ich habe mich entschlossen Premiere zu abonnieren und habe festgestellt, dass es im Internet, z.B. bei Ebay, mit Prepaid Abos zum Teil wesentlich billiger ist als bei Premiere selber. Diese Angebote beinhalten aber zumeist keinen Digitalreceiver, den ich allerdings auch noch benötige. Bei der Suche eines passenden Geräts wurde ich von einer Flut von Fachbegriffen (einige habe ich mit Hilfe dieses Forums schon verstanden) getroffen. Allerdings habe ich immer noch keine befriedigende Antwort auf folgende Fragen gefunden:

    1. Kann man Premiere mit JEDEM Kabelanschluss empfangen ? Auf der Website von Premiere steht man würde einen "digitalen Kabelanschluss" benötigen. Wie finde ich heraus ob mein Kabelanschluss ein digitaler ist :confused: :confused: ?

    2. Ich brauche wie oben bereits erwähnt noch einen Digitalreceiver für Kabel. Mir würde ein Gerät benötigen, dass die grundlegenden Vorraussetzungen für den Empfang von Premiere erfüllt. Ich benötige nicht tausende von anderen Funktionen. Welches Modell ist hierfür in Ordnung?

    3. Bei meiner Suche nach einem passenden Gerät bin ich immer wieder auf die D-Box 1 und 2 gestoßen. Allerdings habe ich gesehen, dass es schon Prepaid Karten gibt, die in der D-Box 1 nicht mehr funktionieren. Ist die D-Box 1 also noch „zukunftsfähig“? Desweiteren habe ich bei Ebay Auktionen der D-Box 1 gesehen die mit DVB2000 bespielt waren. Was genau bedeutet das, ist das eher positiv oder negativ ? Ist für mich als Einsteiger und ohne Fachwissen ein bereits auf Linux umgebautes Gerät geeignet?



    Ich hoffe ihr könnt mir bei diesem Thema, das ich nicht so kompliziert erwartet habe, weiterhelfen. Schon mal vielen Dank im Voraus.

    Flo
     
  2. Captain_Grauhaar

    Captain_Grauhaar Board Ikone

    Registriert seit:
    6. Mai 2004
    Beiträge:
    4.185
    Ort:
    Im Kabel-BW Land
    AW: Einsteiger braucht Hilfe bzgl. Premiere

    Normalerweise sollte Digi-Tv im Kabel drin sein, wenn es denn ein großer Anbeiter wie Kabel Deutschland, Kabel BW etc. ist. Es gibt aber auch kleinere Private Netze. Im Zweifel beim Kabelbetreiber nachfragen.

    Die dbox-I benötigt eine x01 Karte und alle anderen, also auch die dbox-II ,benötigen x02 Smartcards. Wenn man sich also eine dbox-I zulegt und man später einen anderen Receiver will, muss man die Smartcard tauschen lassen.

    Die dbox (egal ob I oder II) war das Projekt des Herrn Kirch sein Pay-TV Konzept in Deutschland zu etalblieren. Damals wollte der Programmanbieter nicht nur die Programme, sondern auch die Technik vertreiben. Das ist natürlich gründlich in die Hose gegangen. Deswegen meinen auch immer alle, Digi-TV = Pay-TV wenn sie dbox hören. Das eine hat mit dem anderen nix zu tun. Eine dbox kann auch ganz normal FTA (Free to Air) Programme empfangen und es sind Kabel neben Premiere alle ÖR Programme frei empfangbar.
    Die dboxen stammen also aus der Anfangszeit des digitalen Fernsehen, aber es gibt sie noch immer (Gebrauchte!). Leider ist die Standard Software darauf ein großer Murks und deswegen haben sich findige Leute daran gemacht, diese neu zu implementieren. Für die dbox-I gibt es DVB2000 und für die dbox-II (dem Nachfolger der dbox-I) gibt es Linux mit den Oberflächen Neutrino und Enigma. Aber Vorsicht, das ist nicht Pflegeleicht und man sollte sich auf Updates gefasst gemachen und dazu muss man sich mit der Thematik Network, Flashing usw. auseinander setzen. Wer das nicht will, der sollte die Finger von den dboxen mit alternativer Software lassen. Die Standardsoftware von Betaresearch (die gibt es nicht mehr, also nichts neues mehr) names Beta-Nova ist aber schlicht ein Krampf und kaum zu gebrauchen.
     
  3. Thrakhath

    Thrakhath Wasserfall

    Registriert seit:
    2. März 2001
    Beiträge:
    9.906
    AW: Einsteiger braucht Hilfe bzgl. Premiere

    Zu 1)
    Du benötigst einen Kabelanschluss, wo auch Premiere eingespeist wird. Dies ist bei Kabelnetzen von KabelDeutschland, iesy, ish, Kabel-BW immer und bei den meisten anderen ebenfalls der Fall.
    Sichergehen kannst Du nur auf eine bestimmte Weise. Du bekommst heraus, von wem Dein Kabelanschluss ist. Entweder Du zahlst für den Kabelanschluss direkt an den Kabelnetzbetreiber. Dann müsstest Du den Namen wissen. Oder Du bezahlst über die Miete. In dem Fall solltest Du Dich bei Deinem Vermieter (Genossenschaft, Einzelvermieter etc.) erkundigen. Hast Du den Kabelnetzbetreiber erfahren, dann kannst mal gucken, ob es im Internet von Deinem Kabelnetzbetreiber eine Verfügbarkeitsprüfung gibt. Dies ist bei vielen großen Kabelnetzbetreibern der Fall und meist wird detailliert aufgelistet, wo was (also auch analog/digital) eingespeist wird. Gibt's keine Verfügbarkeitsprüfung, dann rufe mal bei der Hotline des Kabelnetzbetreibers an.
    ( Wenn Du letzteres tust, dann frage am besten gleich, was für einen Typ Karte Du von Premiere zum entschlüsseln brauchst. Da gibt es nämlich zwei verschiedene Typen - K01/K02 für Netze von KabelDeutschland, ish, iesy, Kabel-BW und kompatible Netze und P01/P02 für die restlichen Netze. Und es wäre schön gleich die richtige Karte zu bekommen, sonst klappts mit der Freischaltung nicht. )


    zu 2)
    Grundsätzlich kommen alle "geeignet für Premiere" Geräte für Kabel & die Kabel DBox1/DBox2 in Frage. Optionsüberfluss ist nicht gerade ein Merkmal der "geeigent für Premiere" Receiver. Die sind alle recht simpel gestrickt.
    Ernsthaft abraten würde ich aber von der Galaxis EasyWorld. Erstmals hat der Receiver in der Vergangenheit ständig Macken gezeigt, zweitens ist der Service schlecht und drittens steckt Galaxis gerade im Insolvenzverfahren.
    Abraten würde ich Dir auch von der DBox2. Mit Originalsoftware ziemlich lahm. Mit Linux super schnell und voller Funktionen. Aber man sollte sich mit der Linuxsoft der DBox2 beschäftigen wollen. Denn bei Kleinigkeiten wie z.B. Sendersuchlauf findet nicht mehr alles sollte man in der Lage sein eine neue Version selbst aufzuspielen.


    zu 3)
    Für die DBox1 gibt es extra Karten (zu erkennen an der 1 am Ende der Typenbezeichnung K01/P01/S01/A01/TK1/Tp1/TS1 - bei den anderen Karten endet die Typenbezeichnung jeweils auf 2). Die sind aber nicht etwa veraltet, sondern parallel zu den anderen Karten heraus gekommen. Die Karten für die DBox1 laufen z.B. auch in einigen "geeignet für Premiere" Receivern (Nagravision embedded) der richtigen Empfangsart.
    Bei der DBox1 sollte man bedenken, dass diese Geräte seit Jahren nicht mehr hergestellt werden und schon ziemlich alt sind (bis zu 10 Jahre !). D.h. die Wahrscheinlichkeit von altersbedingten Problemen steigt.
    Die DVB2000 ist eine alternative Software für die DBox1. Ähnlich wie die Linux-Software bietet sie sehr viele spezielle Funktionen. Für Einsteiger würde ich sie nicht empfehlen. So muss man z.B. einen bestimmten Modus einschalten, damit die Unterkanäle für Sport/Direkt nach einem Suchlauf während die Unterkanäle aktiv sind in der Kanalliste aufgelistet werden.
    Zu Linux habe ich unter 2) schon was geschrieben.


    Um keine Misverständnisse entstehen zu lassen:
    DVB2000 auf der DBox1 und Linux auf der DBox2 sind tolle Softwaren, die ich jedem empfehle, die sich etwas mit der Materie auseinandersetzen wollen. Für alle, die möglichst ohne irgendwas einstellen zu wollen, möglichst einfach fernsehen wollen, finde ich, sind sie nichts.
    Beide haben natürlich den Vorteil, dass sie keine Jugendschutzabfrage enthalten (bzw. sich diese einfach ausstellen läßt).
    Andererseits gibt Premiere keinen Support, wenn sie feststellen, dass diese Softwaren genutzt werden.
     
  4. Flo60

    Flo60 Neuling

    Registriert seit:
    30. Januar 2005
    Beiträge:
    5
    AW: Einsteiger braucht Hilfe bzgl. Premiere

    Vielen, vielen Dank für Eure ausführlichen Antworten. Nachdem Ihr mir beide im Grunde genommen von der normalen D-Box abgeraten habt, würde ich gerne wissen was Ihr denn für Geräte empfehlt/benutzt. Oder ist am Ende doch das Einsteigerangebot von Premiere (12 Monate Start+3 Monate Sport+neuer Receiver) am günstigsten, da man dabei schon einen besseren Receiver bekommt ?
     
  5. Captain_Grauhaar

    Captain_Grauhaar Board Ikone

    Registriert seit:
    6. Mai 2004
    Beiträge:
    4.185
    Ort:
    Im Kabel-BW Land
    AW: Einsteiger braucht Hilfe bzgl. Premiere

    Ich nutze die dbox-II, aber eben mit Linux Neutrino. Was Premiere jetzt für Kabelboxen ausliefert weiß ich nicht, kann auch nichts zur Qualität sagen.
     
  6. Bamberger

    Bamberger Guest

    AW: Einsteiger braucht Hilfe bzgl. Premiere

    Ich habe einen TechniSat Receiver. Einfach zu bedienen. Brauche ihn eigentlich nur für Sport 1 und Sport 2. Mir reicht er aus.
     
  7. Flo60

    Flo60 Neuling

    Registriert seit:
    30. Januar 2005
    Beiträge:
    5
    AW: Einsteiger braucht Hilfe bzgl. Premiere

    Habe nun meinen Kabelanbieter herausgefunden: Münchner Gesellschaft für Kabelkommunikation (MGK). Die scheinen nur leider keine eigene Website zu haben. Weiß jemand ob man mit diesem Anbieter Premiere empfangen kann und wenn ja welche Kartentyp man braucht (k01/p01)?
     
  8. Captain_Grauhaar

    Captain_Grauhaar Board Ikone

    Registriert seit:
    6. Mai 2004
    Beiträge:
    4.185
    Ort:
    Im Kabel-BW Land
    AW: Einsteiger braucht Hilfe bzgl. Premiere

    Naja, wenn dann eine K02 oder P02, die x01 Karten sind nur für die alte dbox-I.
     
  9. Steffen

    Steffen Senior Member

    Registriert seit:
    6. September 2001
    Beiträge:
    363
    AW: Einsteiger braucht Hilfe bzgl. Premiere

    Flo60 Du musst nachsehen ob Du die Kabel Deutschland Programme empfangen kannst.
    Kannst Du das, brauchst Du eine K02 Karte, kannst Du es nicht wird es mit P02 hell.

    Alles andere und auch das eben erwähnte,wurde hier schon ziemlich ausführlich erklärt und sollte alle Fragen und Probleme beantworten.
     
    Zuletzt bearbeitet: 31. Januar 2005
  10. Flo60

    Flo60 Neuling

    Registriert seit:
    30. Januar 2005
    Beiträge:
    5
    AW: Einsteiger braucht Hilfe bzgl. Premiere

    Wie soll ich nachschauen ob ich die Kabel Deutschland Programme empfangen kann? Ich habe ja im Moment noch keinen Digitalreceiver.
     

Diese Seite empfehlen