1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Einspeisung Privatsender(digital) in das Kabelnetzt

Dieses Thema im Forum "Digital TV über Kabel (DVB-C)" wurde erstellt von Dodo209, 6. September 2005.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Dodo209

    Dodo209 Junior Member

    Registriert seit:
    31. Juli 2002
    Beiträge:
    26
    Ort:
    Hamburg
    Anzeige
    Mal ganz im Ernst: Sollen wir denn wirklich alle, wenn es möglich ist, schnellstmöglich auf DVB-T umsteigen um dann auch digital die Privatsender zu sehen? Es kann doch einfach nicht wahr sein daß, wenn bis 2010 sowieso alles analoge abgeschaltet wird, wir nicht einmal im digitalen Kabelnetz die privaten Sender sehen können. Komischerweise gibt es ja z.B. Tele 5 und 1-2-3 TV digital im Kabel. Warum werden diese beiden, auch Privatsender, denn ins digitale Kabel eingespeist. Also ich frage mich ja langsam ganz ehrlich wo das noch hinführen soll. Kann da nicht irgendwie mal eine "Schlichtung" um diese blöden "Einspeisungsgebühren" zustande kommen damit der digitale Kabelzuschauer, der ja sowieso schon nicht so die "Freiheit" der Programmvielfalt hat wie ein "Satellitenseher", wenigstens auch die analogen Programme alle zu sehen bekommt? Ich bleibe weiter guter Hoffnung daß endlich mal ein großer "Ruck" durch die betroffenen Seiten geht und man endlich mal ein bißchen daran denkt wie viele Zuschauer man doch evtl. mehr hätte durch eine digitale Verbreitung. In diesem Sinne warte ich gerne noch weiter; auch wenns evtl. noch bis 2010 dauert.
     
  2. johut

    johut Senior Member

    Registriert seit:
    2. April 2003
    Beiträge:
    237
    Ort:
    Trier
    AW: Einspeisung Privatsender(digital) in das Kabelnetzt

    Wie man hört, hat man sich Gebührenmässig für die Einspeisung der großen Privatsender geeinigt. Es geht nur noch um die Grundverschlüsselung, welche ProsiebenSat1 und RTL kategorisch ablehnen.
     
  3. Gorcon

    Gorcon Moderator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    107.277
    Ort:
    Schwerin
    Technisches Equipment:
    Coolstream Zee², HD1
    AW: Einspeisung Privatsender(digital) in das Kabelnetzt

    Dann ist esauch nicht gesagt das Du sie sehen kannst. In vielen DVB-T Gebieten gibts keine Privaten Programme.
    Das ist eine Fehlinformation. Analog wird es im Kabel auch danach noch geben.

    Falsch. Die Privaten wollen mittlerweile selbst eine Verschlüsselung.
    Selbst eine Unverschlüsselte Einspeisung wird generell abglehnt (weil sie für diese Geld haben wollen)

    Das Thema wurde jetzt aber zu genüge schon durchgekaut. (es gibt hier im Forum mehre offene Beiträge)

    Ich mache daher hier zu.

    Gruß Gorcon
     
    Zuletzt bearbeitet: 6. September 2005
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen