1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Einseitige Änderung der Auftragsbestätigung seitens Sky, zulässig oder nicht?

Dieses Thema im Forum "Sky - Technik/Allgemein" wurde erstellt von Edelmax, 1. Oktober 2013.

  1. Edelmax

    Edelmax Gold Member

    Registriert seit:
    11. Januar 2007
    Beiträge:
    1.627
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    46
    Anzeige
    Scheinbar eine diskussionswürdige Frage, und da diese wohl eventuell bald einige Sky-Verlängerer betreffen wird, ist eine Diskussion in einem extra Thread angebracht. Bitte kommt aus dem Verlänger-Thread rüber!
     
  2. Teoha

    Teoha Lexikon

    Registriert seit:
    21. Dezember 2006
    Beiträge:
    38.314
    Zustimmungen:
    4.009
    Punkte für Erfolge:
    213
    AW: Einseitige Änderung der Auftragsbestätigung seitens Sky, zulässig oder nicht?

    OK.

    Meiner Meinung ist das nicht möglich, sofern kein offensichtlicher Irrtum seitens Sky nachgewiesen werden kann.
    Unbelassen, ob man das tatsächlich vor Gericht erstreitet und ob Teile der Bestätigung auf Zufall beruhen.
     
  3. Edelmax

    Edelmax Gold Member

    Registriert seit:
    11. Januar 2007
    Beiträge:
    1.627
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    46
    AW: Einseitige Änderung der Auftragsbestätigung seitens Sky, zulässig oder nicht?

    Zuerst vielleicht von mir ein paar Grundlagen:

    Was ist eine Auftragsbestätigung?

    http://de.wikipedia.org/wiki/Auftragsbest%C3%A4tigung

    Welche bekannten Urteile gibt es, bei welchen Auftragsbestätigigungen nicht zum Wirksamwerden eines Vertrages führten bzw. bis wann spätestens kann eine AB zurückgezogen bzw. korrigiert werden.

    Internetkauf - Rechtsanwalt Dr. Palm - Bonn - ONLINE - Kauf im Internet

    In den bei Sky bekannt gewordenen Fällen handelt es sich niemals um einen aus Versehen viel zu niedrig bestätigten Preis (in den Urteilen das Verrücken von Kommastellen) wie auch meines Wissens nicht um automatisch erzeugte E-Mails oder Briefe. Das sind sehr wichtige Unterschiede zu den gefällten Urteilen.

    Wie sollte sich meines Erachtens der Sky-Abonnent verhalten?
    Keinesfalls sollte man sich mit geringeren Leistungen zufrieden geben, als die, die einem auf der Auftragsbestätigung schriftlich zugesagt wurden.
    Ein Anruf bei der Hotline könnte schon den erwünschten Erfolg bringen, sollte dies nicht der Fall sein, sollte die Geschäftsleistung von Sky über den Vorfall mit freundlicher Bitte um Prüfung per E-Mail benachrichtigt werden. Sollte dies wider Erwarten nicht zum Erfolg führen, verbleiben wahrscheinlich nur rechtliche Schritte. Ob dieser Weg sich für jeden als Alternative bietet, obliegt der eigenen Entscheidung.
     
  4. Teoha

    Teoha Lexikon

    Registriert seit:
    21. Dezember 2006
    Beiträge:
    38.314
    Zustimmungen:
    4.009
    Punkte für Erfolge:
    213
    AW: Einseitige Änderung der Auftragsbestätigung seitens Sky, zulässig oder nicht?

    Ich formuliere mal eines der so (un)beliebten Beispiele aus einem anderen Bereich.

    Kunde kauft Auto. Wird geliefert und bezahlt. Nach Übernahme stellt der Kunde fest, das im Kaufvertrag/Bestellung/Auftragsbestätigung ein Satz Fußmatten steht.
    Hat der Kunde Anrecht auf die Fußmatten ?
     
  5. digisatelli

    digisatelli Wasserfall

    Registriert seit:
    10. Mai 2003
    Beiträge:
    8.374
    Zustimmungen:
    1.030
    Punkte für Erfolge:
    163
    Technisches Equipment:
    Technisat ISIO S1+Digicorder S1 mit Sky-Modul
    Sat Astra 19,2°
    AW: Einseitige Änderung der Auftragsbestätigung seitens Sky, zulässig oder nicht?

    Ja, aber Beheizte.
     
  6. Edelmax

    Edelmax Gold Member

    Registriert seit:
    11. Januar 2007
    Beiträge:
    1.627
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    46
    AW: Einseitige Änderung der Auftragsbestätigung seitens Sky, zulässig oder nicht?

    Er schließt einen Vertrag, wo auch Fussmatten drinsteht. Also sind auch Fussmatten zu liefern.
    Ansonsten hat er das Recht, den Kaufpreis um den Wert der Fussmatten zu mindern.
    Ein Recht, dass ganze Auto nicht zu nehmen, weil keine Fussmatten dabei sind, hat er wohl nicht...
     
  7. horud

    horud Lexikon

    Registriert seit:
    4. April 2004
    Beiträge:
    37.832
    Zustimmungen:
    7.432
    Punkte für Erfolge:
    273
    Technisches Equipment:
    Panasonic TX-P46S20E
    VU+ Solo² PVR
    Playstation 3
    Synology DS 2014 NAS
    Amazon Fire TV
    Apple TV 4
    Abos: Sky, Amazon Prime Instant Video, Netflix, DAZN
    AW: Einseitige Änderung der Auftragsbestätigung seitens Sky, zulässig oder nicht?

    Natürlich. Hier handelt es sich um einen schnöden Kaufvertrag, der speziell auf den Kunden zugeschnitten ist.

    Hat nichts mit dem diskutierten invitio ad offerendum zu tun.

    Ich weiß, du wirst den Unterschied nicht verstehen (wollen) ;)
     
  8. Eike

    Eike von Repgow

    Registriert seit:
    7. Februar 2003
    Beiträge:
    47.099
    Zustimmungen:
    5.822
    Punkte für Erfolge:
    273
    AW: Einseitige Änderung der Auftragsbestätigung seitens Sky, zulässig oder nicht?

    Es geht hier also um Autos?

    - Moderation -
     
  9. Edelmax

    Edelmax Gold Member

    Registriert seit:
    11. Januar 2007
    Beiträge:
    1.627
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    46
    AW: Einseitige Änderung der Auftragsbestätigung seitens Sky, zulässig oder nicht?

    Es geht hier darum, zu welchem Zeitpunkt eines Kaufes ein rechtsgültiger Kaufvertrag zustande kam. Und unter welchen Umständen rechtskräftig von diesen zurückgetreten werden kann.
     
  10. Eike

    Eike von Repgow

    Registriert seit:
    7. Februar 2003
    Beiträge:
    47.099
    Zustimmungen:
    5.822
    Punkte für Erfolge:
    273
    AW: Einseitige Änderung der Auftragsbestätigung seitens Sky, zulässig oder nicht?

    Ja sorry, ich kann an Deinem Thread-Aufhänger nicht erkennen worum es überhaupt geht.
     

Diese Seite empfehlen