1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Einrichten Multifeed Sat-Anlage

Dieses Thema im Forum "Digital TV über Satellit (DVB-S)" wurde erstellt von Kessytam, 16. November 2009.

  1. Kessytam

    Kessytam Junior Member

    Registriert seit:
    25. März 2002
    Beiträge:
    20
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Anzeige
    Hallo Forum,
    nach längere Abwesenheit bin ich wieder da.
    Diesem Beitrag ist Kaufempfehlung Komponenten Multifeed Sat-Anlage vorrangegangen.

    Habe die Antenne nun auf dem Dach (siehe Anlage) und die Kabel bis zum MS gezogen, jetzt gehts ans einrichten.

    [​IMG]

    Wie gehe ich am besten vor? Die groben Einstellunge habe ich bereits gemacht.
    Elevation auf 30 Grad, Azimuth ähnlich der Antennen in der Nachbarschaft.

    Standort: Paderborn, 51,72 Nord, 8,75 Ost
    Gewünschte Satelliten:
    Hotbird 13 Ost
    Astra 19,2 Ost
    Astra 23,5 Ost
    Astra + Eurobird 28,5 Ost

    Nun stellen sich folgende Fragen:
    Zum einrichten habe ich einen kleinen TV + einen Sat-Finder und 2 Receiver.
    Welcher Receiver ist zum einrichten besser geeignet? Opticum 7000 C-1CI oder Smart MX04+?
    Muß ich noch was an der MF-Schiene ändern? Sie ist mittig angebracht, muß ich sie nach L oder R verschieben?
    Welche Position sollte ich in die "Mitte" nehmen? Astra 19,2 Grad (LNB3)? 13+28,5=41,50/2=20,75 Grad würde für Astra 19,2 Grad sprechen.
    Welches LNB für welchen Sat? Sicht wie auf Foto von Außen, von links nach rechts
    LNB1=28,5 Grad
    LNB2=23,5 Grad
    LNB3=19,2 Grad
    LNB4=13,0 Grad
    Wie geht man beim einrichten vor? Welche Frequenzen nimmt man am besten?

    Nach dem Einrichten:
    Der MS EMP-Centauri MS 17/12PIU-6 hat 4 Eingänge (SAT System A-D) mit den jeweils 4 Ebenen. Spielt es eine Rolle, an welchen Eingang ich die LNBs jeweils anschließe? Oder muß LNB1 an Eingang SAT System A.
     
  2. Brummschleife

    Brummschleife Board Ikone

    Registriert seit:
    12. September 2003
    Beiträge:
    4.794
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    46
    Technisches Equipment:
    Philips 42PFL6687K
    Gibertini Cassegrain CPR 60
    AW: Einrichten Multifeed Sat-Anlage

    Leider schon mal falsch begonnen... erst Antenne einrichten, dann verkabeln ;)
    ist egal, Hauptsache kein Sat-Finder
    Die Schiene muss schräg stehen, damit die unterschiedlich hohen Elevationen ausgeglichen werden, somit wandert das 28.5°Ost-LNB ca. 2 cm nach oben, HotBird ca. 1,5 cm nach unten
    In diesem Fall keine, die Mitte ist bei ca. 21°Ost
    Vorschlag:
    LNB1=28,5 Grad > DiSEqC C
    LNB2=23,5 Grad > DiSEqC D
    LNB3=19,2 Grad > DiSEqC A
    LNB4=13,0 Grad > DiSEqC B
    möglichst hohe Frequenzen mit hoher FEC nehmen
    ASTRA 1: 12692 H 22.0 5/6
    ASTRA 2: 10773 H 22.0 5/6 oder EUROBIRD: 12643 H 27.5 2/3
    >>> hier musst Du selbst entscheiden, welche Position Dir wichtiger ist: ASTRA 2: BBC usw. ; EUROBIRD: Feeds
    ASTRA 3: 12565 V 27.5 3/4 Spezial-TP: 12636 V 2.277 5/6
    HotBird: 11054 H 27.5 5/6 ; 11604 H 27.5 5/6
    Checke hier kritische Transponder: 12226 V 16.3 3/4 ; 12241 V 3.7 3/4 ; 10830 H 3.333 3/4
    Astra muss immer auf A, die anderen 3 kannst Du zuordnen, wie Du möchtest > häufig genutzte nach vorn ;)
    ...und die Ebenen nicht vertauschen: VL/HL/VH/HH (Vertikal Low/Horizontal Low/Vertikal High/Horizontal High) ;)
    Gruß :winken:
    Brummi
     
    Zuletzt bearbeitet: 16. November 2009
  3. Radiopirat

    Radiopirat Junior Member

    Registriert seit:
    2. Oktober 2009
    Beiträge:
    148
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    AW: Einrichten Multifeed Sat-Anlage

    ich habe auch eine Multifeed Frage:

    gibt es Multifeed-Schienen und superschmale LNBs, die Satelliten, die nur 2 Grad Abstand haben, empfangen können. Also als Beispiel 5 und 7 Grad. Das je nach Satellit unterschiedliche Größen notwendig sind, weiß ich alles, aber ich suche eben eine Multifeed-Lösung, die mir erlaubt, Satpositionen mit nur 2 Grad Abstand zu empfangen. Gibts da was?
     
  4. Brummschleife

    Brummschleife Board Ikone

    Registriert seit:
    12. September 2003
    Beiträge:
    4.794
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    46
    Technisches Equipment:
    Philips 42PFL6687K
    Gibertini Cassegrain CPR 60
    AW: Einrichten Multifeed Sat-Anlage

    Da musst Du Dir wohl oder übel selbst etwas basteln.
    z.B.: Gehäuse entfernen und Feedhörner zusammenlöten
     
  5. direktor

    direktor Platin Member

    Registriert seit:
    8. November 2009
    Beiträge:
    2.700
    Zustimmungen:
    61
    Punkte für Erfolge:
    58
    Technisches Equipment:
    Zwei Sat Anlagen. Eine 115 cm Multifeed von 19,2° O bis 30° West
    Die andere 100 cm von
    16° O bis 42°O
    Vier Reciver von Golden
    Interstar 2x Gi-S805 Ci Xpeed.1x Gi-S 780 CR Xpeed.1x DSR 9000(Twin)
    Topfield TF 5000 Ci Humax Fox 2,Humax 5400
    Fortec Star Lifetime Ultra
    DiseqC Sch.8x1=2x u. einige DiseqC 4x1
    AW: Einrichten Multifeed Sat-Anlage


    Hi Radiopirat

    Bei meiner 115 cm Sch. habe ich mal beide Satelitten(5° u.7° O) mit einem
    LNB reinbekommen.Mitlerweile habe ich das LNB weiter zu 5°gerichtet
    (7° ist jetzt nur noch selterner zu empfangen).Du mußt es halt ausprobieren. Aber 9° u.10° Ost Bzw,4°u.5° West gehen locker mit einem
    LNB:):). Bedingung die Schüssel müß um so größer sein.

    Gruß

    D
     
  6. MartinP

    MartinP Board Ikone

    Registriert seit:
    14. Januar 2007
    Beiträge:
    3.859
    Zustimmungen:
    269
    Punkte für Erfolge:
    93
    Technisches Equipment:
    Humax F3-FOX-CI
    Gibertini-Schüssel
    Pearl-Quad-Switch-LNB -> Tonne
    Alps Quad LNB f. 19.2 E
    2 x Alps Single LNB f 28,5 E u. 9.0 E

    Edision Argus Vip

    Unitymedia 2Play 100
    AW: Einrichten Multifeed Sat-Anlage

    Hmm, je größer die Schüssel, desto enger eigentlich die Richtkeule.
    Eine 115 cm Schüssel sollte da schon grenzwertig sein.
    Ab einer bestimmten Größe der Schüssel sollte man nicht mehr beide Positionen gleichzeitig hereinbekommen, außer die Schüssel ist verbeult:D:D

    Wie sieht es eigentlich mit den belegten Transpondern aus?
    Kommen die sich nicht ins Gehege, weil die gleichen Frequenzen genutzt werden, oder hat man das berücksichtigt, und benutzt explizit unterschiedliche Frequenzen auf den beiden Positionen?
    Bin gerade zu faul, zu suchen...
     
  7. MartinP

    MartinP Board Ikone

    Registriert seit:
    14. Januar 2007
    Beiträge:
    3.859
    Zustimmungen:
    269
    Punkte für Erfolge:
    93
    Technisches Equipment:
    Humax F3-FOX-CI
    Gibertini-Schüssel
    Pearl-Quad-Switch-LNB -> Tonne
    Alps Quad LNB f. 19.2 E
    2 x Alps Single LNB f 28,5 E u. 9.0 E

    Edision Argus Vip

    Unitymedia 2Play 100
    AW: Einrichten Multifeed Sat-Anlage

    Schaue einmal bei -LNB-Abstände beim Multifeed-Empfang - sat.beitinger.de

    Für Dortmund

    AZ (5 Grad) 195.76°
    AZ (7 Grad) 198.23°


    Unterschied 2,47 Grad

    Damit beträgt der LNB-Abstand sin (2,47) = 0,043 der Feedarmlänge!

    Bei einer Feedarmlänge von 63 cm beträgt der LNB-Abstand 2,7 cm...

    Das ist weniger, als der Durchmesser der 40 mm Feedaufnahme ....

    Wenn man vielleicht bei 5 cm Abstand in einen realisierbaren Bereich kommt, müsste der Feedarm umgekehrt mindestens 116 cm lang sein.
     
  8. direktor

    direktor Platin Member

    Registriert seit:
    8. November 2009
    Beiträge:
    2.700
    Zustimmungen:
    61
    Punkte für Erfolge:
    58
    Technisches Equipment:
    Zwei Sat Anlagen. Eine 115 cm Multifeed von 19,2° O bis 30° West
    Die andere 100 cm von
    16° O bis 42°O
    Vier Reciver von Golden
    Interstar 2x Gi-S805 Ci Xpeed.1x Gi-S 780 CR Xpeed.1x DSR 9000(Twin)
    Topfield TF 5000 Ci Humax Fox 2,Humax 5400
    Fortec Star Lifetime Ultra
    DiseqC Sch.8x1=2x u. einige DiseqC 4x1
    AW: Einrichten Multifeed Sat-Anlage

    Hi Martin P

    Ich war damals,(vor ca 4 Jahren) auch überrascht, das das so einfach funktioniert hat mit 7° u.5° Ost. Hatte es mal spaßeshalber ausprobiert, und sie da es ging.

    Die Tp. Freqvenzen überschneiden sich nicht, da7° O. Freqvenzen fast nur bis 11600 nutzt. Mit wenigen Ausnahmen. Sirius hingegen erst bei 11727 Anfängt, zumindest laut Digital Fernseh Zeitschrift.

    Gruß

    D
     

Diese Seite empfehlen