1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Einnahmen mit digitalem Kabel-TV steigen europaweit

Dieses Thema im Forum "DF-Newsfeed" wurde erstellt von DF-Newsteam, 3. März 2010.

  1. DF-Newsteam

    DF-Newsteam Lexikon

    Registriert seit:
    25. Januar 2007
    Beiträge:
    86.289
    Zustimmungen:
    336
    Punkte für Erfolge:
    73
    Anzeige
    Brüssel - Europäische Kabelnetzbetreiber haben 2008 mit Digital-TV rund 20 Prozent mehr eingenommen als mit analogem.

    Komplette Nachricht in neuem Fenster öffnen
     
  2. arte

    arte Institution

    Registriert seit:
    24. Dezember 2002
    Beiträge:
    18.380
    Zustimmungen:
    1.121
    Punkte für Erfolge:
    163
    AW: Einnahmen mit digitalem Kabel-TV steigen europaweit

    Betrifft bestimmt nicht das deutsche Kabel!
     
  3. michatubbie

    michatubbie Board Ikone

    Registriert seit:
    5. November 2004
    Beiträge:
    4.543
    Zustimmungen:
    87
    Punkte für Erfolge:
    58
    Technisches Equipment:
    TV-Gerät *g*
    AW: Einnahmen mit digitalem Kabel-TV steigen europaweit

    Fazit: Der Digital-Kunde ist die Melk-Kuh der KNB
     
  4. arte-neu

    arte-neu Talk-König

    Registriert seit:
    16. April 2007
    Beiträge:
    6.015
    Zustimmungen:
    6
    Punkte für Erfolge:
    48
    AW: Einnahmen mit digitalem Kabel-TV steigen europaweit

    Ich denke es geht hier wohl mehr um das Abonnement von Pay-TV und PPV.
     
  5. joegillis

    joegillis Platin Member

    Registriert seit:
    4. August 2009
    Beiträge:
    2.333
    Zustimmungen:
    261
    Punkte für Erfolge:
    93
    AW: Einnahmen mit digitalem Kabel-TV steigen europaweit

    Naja, bei Kabel Deutschland wird jeder Neukunde - insofern er nichts unternimmt - automatisch auch Pay-TV Kunde mit "Kabel Digital Home".

    Das ist das eigentliche Problem und viele KDG-Kunden können nicht zwischen dem Produkt "Kabel Digital" (Digitaler Kabelanschluss) und "Kabel Digital Home" (Pay-TV) unterscheiden. Daher folgt auch die landläufige Meinung, dass Digitales Kabelfernsehen teurer ist, als der Analogempfang.
     
  6. Heronimus

    Heronimus Senior Member

    Registriert seit:
    27. Mai 2009
    Beiträge:
    339
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    AW: Einnahmen mit digitalem Kabel-TV steigen europaweit

    Ist es ja auch, Grundgebühr. egal ob über Miete oder nicht, plus 2,90Euro.
     
  7. dogvienna

    dogvienna Silber Member

    Registriert seit:
    9. August 2009
    Beiträge:
    533
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    Technisches Equipment:
    Technisat Digit Sat NCI
    WISI OR605
    WISI OR252
    AW: Einnahmen mit digitalem Kabel-TV steigen europaweit

    Die meisten Leute egal wo in Europa wissen nur das das Fernsehen aus der
    Wand kommt. Da nutzen halt die KNBs die Unwissenheit der Leute aus und halten die Hände zum Geldempfang auf.
    Das ist in anderen Branchen auch so.
    Ob es Moralisch richtig ist steht auf einem anderen Blatt Papier.
     
  8. joegillis

    joegillis Platin Member

    Registriert seit:
    4. August 2009
    Beiträge:
    2.333
    Zustimmungen:
    261
    Punkte für Erfolge:
    93
    AW: Einnahmen mit digitalem Kabel-TV steigen europaweit

    Ganz so ist es nicht, bei Einzelnutzerverträgen (16,90 EUR/Monat) ist eine Smartcard schon in den monatlichen Kosten drin, jede weitere Smartcard kostet einmalig 14,50 EUR.
     
  9. joegillis

    joegillis Platin Member

    Registriert seit:
    4. August 2009
    Beiträge:
    2.333
    Zustimmungen:
    261
    Punkte für Erfolge:
    93
    AW: Einnahmen mit digitalem Kabel-TV steigen europaweit

    Man nennt sowas auch geschicktes Marketing. Schafft aber nicht wirklich eine zufriedene und dauerhafte Kundenbindung. Wer einmal reingefallen ist und die Möglichkeit hat, nutzt alternative Empfangsarten.
     
  10. michatubbie

    michatubbie Board Ikone

    Registriert seit:
    5. November 2004
    Beiträge:
    4.543
    Zustimmungen:
    87
    Punkte für Erfolge:
    58
    Technisches Equipment:
    TV-Gerät *g*
    AW: Einnahmen mit digitalem Kabel-TV steigen europaweit

    Welchen Kabelnetzbetreiber hast du denn bzw. in welcher Zeit lebst du?
    Bei Tele Columbus kostet der "analoge" Kabelanschluss je nach Stadt bei Einzelnutzer(alt)verträgen 12,50 EUR. Der "digitale" Kabelanschluss kostet 16,99 EUR inkl. einer Smartcard zzgl. 3 EUR Krüppelreceiver, wenn man nicht das Glück hat, eine Conax-Karte sein Eigen zu nennen.

    Jede weitere Karte kostet 4,99 EUR. Monatlich.

    Jetzt kann man sich ausrechnen, wie hoch die Mehreinnahmen des Kabelnetzbetreibers wirklich sind. Und da ist kein Pay TV-Paket dabei!
     

Diese Seite empfehlen