1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

einmalige Wechselpauschale

Dieses Thema im Forum "Sky - Technik/Allgemein" wurde erstellt von Mauli17, 18. Juni 2017.

  1. Mauli17

    Mauli17 Neuling

    Registriert seit:
    12. September 2011
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Anzeige
    Hallo,

    Kurz zur info...haben meinen gekündigten Telekom IPTV Vertrag verlängert...bekam von der Telekom den neuen Receiver 400 ..meinen alten Receiver 303 habe ich heute gegen den neuen getauscht...und Sky war dunkel...obwohl noch Vertrag bis ende Juli...bei Sky angerufen..warum ,wieso weswegen...ok wird innerhalb 24h aufgeschaltet...zwischendurch eine E-Mail von Sky bekommen...wo sie den Empfangswechsel auf IPTV gern vornehmen würden...und wo u.a. drinn steht das eine einmalige Wechselpauschale in Höhe von 9,99€ bei der nächsten Rechnung berechnet wird.....obwohl ich doch schon seit knapp 2 Jahren über die Telekom Sky schaue.....wechselte von Kabel Deutschland 2015 zur Telekom und nahm Sky mit.....wieder mit Sky telefoniert...sagte die Dame: ja ist normal (die Wechselpauschale) da ich ja einen neuen Receiver bekommen habe und dieser neu verizifiert werden muß...obwohl mein Anschluß und auch die Nummer...IP Adresse etc...die gleiche ist...auf meine Frage was denn währe wenn der Receiver defekt ist und ich einen neuen benötigte..ob ich da auch eine Wechselpauschale bezahlen müßte...hieß die Antwort der Dame...ja auch da...

    Ist jetzt Sky so tief gefallen...das sie mit solchen versteckten Kosten wie der Wechselpauschale..Geld verdienen möchten....ich finde es dreist...

    Hier die E-Mail...
    unser Kooperationspartner Deutsche Telekom hat uns über Ihren Auftrag informiert. Gerne nehmen wir den Empfangswechsel auf IPTV vor.
    Im Folgenden informieren wir Sie über die relevanten Änderungen, welche mit dem Wechsel der Empfangsart auf IPTV verbunden sind:
    • Sie zahlen ab dem Zeitpunkt der Umstellung die aktuell gültigen Preise
    • Bestehende Rabatte bleiben selbstverständlich bis zum ursprünglich vereinbarten Zeitpunkt erhalten und enden automatisch
    • Falls Sie derzeit ein Paket kostenlos erhalten bleibt auch dies bis zum ursprünglich vereinbarten Zeitpunkt erhalten
    • Die einmalige Wechselpauschale beträgt 9,90 Euro und wird mit der nächsten Programmgebühr berechnet
    • Ihren Receiver von Sky, Festplatte und Smartcard benötigen Sie nicht mehr (bitte senden Sie ihn innerhalb von 14 Tagen zurück)
    • Einige Sender (HD+, 20 Sender, die für Empfang über Satellit vorbehalten sind) können nicht mehr empfangen werden
    • Zusatzdienste, wie Sky Select, Blue Movie, Sky 3D und Sky on Demand können nicht mehr genutzt werden
    • Ebenfalls nicht mehr nutzbar ist die Zweitkarte. Schicken Sie bitte Ihre mit der Zweitkarte geliehenen Empfangsgeräte zurück. Wie das geht erfahren Sie unter sky.de/retoure
    • Sky Go steht Ihnen weiterhin wie gewohnt und kostenlos zur Verfügung
    • Eine bereits vorgemerkte Kündigung wird durch Wechsel zu Entertain unwirksam
     
    Zuletzt bearbeitet: 18. Juni 2017
  2. prodigital2

    prodigital2 Institution

    Registriert seit:
    7. September 2005
    Beiträge:
    15.475
    Zustimmungen:
    283
    Punkte für Erfolge:
    93
    Technisches Equipment:
    Sky+ Rekorder
    Ich empfinde das als unverschämt.
     
  3. Rohrer

    Rohrer Board Ikone

    Registriert seit:
    15. Februar 2002
    Beiträge:
    4.521
    Zustimmungen:
    3.381
    Punkte für Erfolge:
    243
    Technisches Equipment:
    Panasonic TX-58DXW704
    VU+ Ultimo 4K mit aktuellsten VTI-Image
    Samsung UE50JU6850
    SkyPro
    Schildere mal hier einen Mod den Sachverhalt. Ich denke, da ist einiges schief gelaufen.
     
  4. Black-Scorpion

    Black-Scorpion Senior Member

    Registriert seit:
    10. Oktober 2016
    Beiträge:
    365
    Zustimmungen:
    94
    Punkte für Erfolge:
    43
    Technisches Equipment:
    Sony UHD KD49XD7005 mit Sky+ Pro
    Sony AV STR-DH550
    Grundig FullHD 42VLE8520BL mit TC CI+ Modul
    Sky komplett mit SkyGo Extra und ZK
    Klar kostet das eine Wechselgebühr. Genauso wie ein Wechsel der SMC eine Gebühr kostet. Meint Ihr die Daten tragen sich von selbst ein?
    Die Box hat eine andere virtuelle SMC Nummer. Und die muss per Hand im Vertrag geändert werden.
     
  5. Rohrer

    Rohrer Board Ikone

    Registriert seit:
    15. Februar 2002
    Beiträge:
    4.521
    Zustimmungen:
    3.381
    Punkte für Erfolge:
    243
    Technisches Equipment:
    Panasonic TX-58DXW704
    VU+ Ultimo 4K mit aktuellsten VTI-Image
    Samsung UE50JU6850
    SkyPro
    Sicherlich sind das hochkomplizierte Vorgänge, wo Sky sogar so kundenfreundlich ist, und nur ein Bruchteil der Kosten den Kunden berechnet.

    Wir reden hier von einen Wechsel innerhalb der Empfangsart, auch wenn die Box wechselt. Da sollte schon aus/zur Kundenzufriedenheit keine Gebühr berechnet werden! Man muss mit Sicherheit nicht jeden Pubs den Kunden in Rechnung stellen.
     
  6. PhoenixY2k

    PhoenixY2k Gold Member

    Registriert seit:
    14. September 2007
    Beiträge:
    1.089
    Zustimmungen:
    121
    Punkte für Erfolge:
    73
    Kurze OT Frage, da ich auch überlege zu Telekom zu wechseln. Ich dachte immer, dass der Vorteil bei Telekom ist, dass man keine Zweitkarte benötigt, da eh alles für den Anschluss freigeschalten ist. D.h. Ich habe das so verstanden dass ich beliebig viele MediaReceiver anschließen und wechseln kann Weinrichs möchte. Ist das nun nicht mehr so, oder war mein Verständnis falsch?
     
  7. Rohrer

    Rohrer Board Ikone

    Registriert seit:
    15. Februar 2002
    Beiträge:
    4.521
    Zustimmungen:
    3.381
    Punkte für Erfolge:
    243
    Technisches Equipment:
    Panasonic TX-58DXW704
    VU+ Ultimo 4K mit aktuellsten VTI-Image
    Samsung UE50JU6850
    SkyPro
    Du brauchst bei der Telekom keine Zweitkarte. Wenn es einmal freigeschalten ist für Dich, läuft es auf allen Mediareceivern im Haushalt.
     
  8. KLX

    KLX Foren-Gott

    Registriert seit:
    13. September 2010
    Beiträge:
    12.854
    Zustimmungen:
    2.723
    Punkte für Erfolge:
    213
    Da die Sky-Mail immer noch behauptet, das es via Entertain TV kein Sky On Demand gibt, es ist falsch. Man hat eine App für Sky On Demand. Man hat sogar noch eine reine Sky-Fußball-App. Man kann Sky On Demand nur auf einem MR nutzen. Standard ist der MR 400. Einloggen in der App mit seiner Sky-Kundennummer (ist am einfachsten) und Sky-PIN. Die Sky-PIN nutzt man ebenfalls zum freischalten von vorgesperrten Inhalten innerhalb von Sky On Demand.
     
  9. PhoenixY2k

    PhoenixY2k Gold Member

    Registriert seit:
    14. September 2007
    Beiträge:
    1.089
    Zustimmungen:
    121
    Punkte für Erfolge:
    73
    Richtig, so war auch mein Verständnis. Warum aber wird ein paar Posts weiter oben diskutiert, dass man 9,99€ zahlen muss weil man den MR wechselt, da dieser bei Sky neu registriert werden muss? Das hat mich stutzig gemacht. Ist das nur mal wieder Chaos bei Sky oder kostet es jeweils 9,99€ bei Wechsel des MRs oder Hinzufügen eines oder mehrerer weiterer MRs?
     
  10. KLX

    KLX Foren-Gott

    Registriert seit:
    13. September 2010
    Beiträge:
    12.854
    Zustimmungen:
    2.723
    Punkte für Erfolge:
    213
    Wechselt man z.B. von Sat auf IP-TV (Entertain TV) kostet der Wechsel der Empfangsart 9,90 Euro die Sky in Rechnung stellt.
     

Diese Seite empfehlen