1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Einmal DVB-T mit alles und scharf! (am PC)

Dieses Thema im Forum "Digital TV über die Hausantenne (DVB-T/DVB-T2)" wurde erstellt von Robatzo, 13. November 2005.

  1. Robatzo

    Robatzo Guest

    Anzeige
    Hallo.

    Ich würde gerne DVB-T über meinen Desktop empfangen. Habe aber leider keien Ahnung und ein paar offene Fragen:

    Also ich brauche:
    • Eine DVB-T fähige TV-Karte für meinen Rechner. Wo erfahre ich etwas über gute Hardware? Testberichte? USB oder PCI?
    • Eine Antenne. Welche Antenne für welches Gerät?
    • Software. Gibt es die dazu? Muss ich sie zusätzlich kaufen? Kann ich jede beliebige verwenden? Welche ist gut? (Testberichte?)
    • Brache ich sonst noch etwas?
    Ich will:

    • hauptsächlich TV Sendungen aufzeichen.
    • Wie geht das?
    • Was brauche ich um die Werbung automatisch rausschneiden zu können?
    • Was muss ich berücksigtigen wenn mein Rechner zu der Aufzeichenung auf dem Ruhezusatnd aufwachen soll?
    • Kann ich mehrere Sendungen gleichzeitig aufzeichnen? ( Wie? )
    • Wie kann ich Pay-TV auf meinem Rechner empfangen? ( Also meine Premiere Karte in die TV-Karte stecken? ) - Geht das überhaupt über DVB-T?
    Und sonst:

    • Gibt es HDTV über DVB-T? Welche Vorteile habe ich dadurch?
    • Was bringt mir MHP? Und wie benutze ich das?
    • Was sollte ich noch bedenken?
    Ich hoffe ihr könnt mir ein paar meiner Fragen beantworten. Ich bin für jeden Fingerzeig, Link, jedes Tutorial, simple Antwort und Empfehlung offen und dankbar. ;-)

    Liebe Grüße

    Robatzo
     
  2. DB_420

    DB_420 Junior Member

    Registriert seit:
    31. Oktober 2005
    Beiträge:
    30
    AW: Einmal DVB-T mit alles und scharf! (am PC)

    Zu den Fragen:

    1.-Hier im Forum und in Fachzeitschriften, da gibt's ja bald monatlich Dvb-T Artikel.
    -Kommt auf die Entfernung zum Sender an (Dachantenne, aktive Antenne oder Zimmerantenne).
    -Bei den meisten TV-Karten ist eine Software dabei, ich empfehle aber MyTheatre.
    -Nein.

    2.-MyTheatre kann alles das. Nur um Sendungen gleichzeitig aufzuzeichnen brauchst du eine TV-Karte mit mehreren Tunern oder gleich mehrere Karten.
    -Soweit ich weiß wird Premiere nicht über DVB-T ausgestrahlt.

    3.-Nein, HDTV gibt es nicht ber DVB-T, dafür ist die Bandbreite in Deutschland zu gering.
    -FÜr MHP brauchst du eine MHP fähige TV-Karte, und für DVB-T gibt's da leider keine.
    -Den Antennenstandort. Wenn du weit vom Sender entfernt bist brauchst du eine Dachantenne, sonst reicht eine ans Fenster gestellte aktive Zimmerantenne.

    Gruß
    Daniel
     
  3. The Geek

    The Geek Platin Member

    Registriert seit:
    7. April 2005
    Beiträge:
    2.627
    AW: Einmal DVB-T mit alles und scharf! (am PC)

    Hi,

    Wenn möglich, würd ich eine PCI-Karte nehmen.

    Nicht Gerät. . . Empfangsgebiet. Welche Antenne für welches Empfangsgebiet ? ist die Frage. Wenn du recht nahe am Sender wohnst, reicht eine passive Stabantenne. Weiter weg dann eine aktive. . dann Außenantenne, dann Dachantenne. Hängt auch davon ab, wo genau du wohnst (Keller, oder 30. Stock), etc.
    In Braunschweig sollte eine passive Antenne ausreichen.

    http://www.dvb-t-nord.de/empfangsgebiete/data/empfangsgebiete_sued_ostniedersachsen.pdf

    Software gibt es dazu, kannst aber auch extra kaufen. Wenn du z.B. TechniSat Karte kaufst, gibt es DVBViewer TechniSat Edition dazu. Der reicht zwar zum gucken, aber ich würd auf jeden Fall für 15€ DVBViewer Pro kaufen.
    Es geht aber nicht jede Software für jede Karte.

    Schau einfach mal bei www.dvbmagic.com, dort sind Karten aufgelistet, und auch Softwares.

    Am besten im TS-Format. Kann beispielsweise DVBViewer Pro (15€), oder auch ProgDVB (kostenlos).

    Geht nicht. Und selbst wenn ein Programm damit geworben wird. . . ich würd es nicht über den Weg trauen. Lieber selber schneiden (mit ProjectX demuxen, und Cuttermaran schneiden).

    Mit 1 TV-Karte kannst du alle Sendungen gleichzeitig aufzeichnen, die auf einem Multiplex liegen. Hier: http://www.dvb-t-nord.de/programme/index.html kannst du sehen, welche das sind.
    Du kannst somit beispielsweise Pro7 und Sat1 gleichzeitig aufnehmen, aber z.B. nicht Pro7 und RTL.
    Kann aber glaub ich nur DVBViewer Pro mit Video Recorder Plugin.

    Nein, Bezahlfernsehen gibt es in Deutschland nicht über -T.

    In Australien ja. . . hier in Deutschland allerdings nicht. . .

    Glaub das war alles. Wichtig jedenfalls wo du wohnst, und eine passende Antenne aussuchen. Entscheidest du dich für die AirStar 2, brauchst du keine aktive Antenne mit Netzteil, denn die AirStar 2 gibt die 5V für aktive Antennen über den Antenneneingang raus.
    Für die PCI-Karte solltest du einen freien Steckplatz haben, wenn möglich mit freiem IRQ.

    EDIT: Ach ja. . eine Sache noch: Manche Softwares kommen ohne MPEG-2 Decoder, d.h. den brauchst du dann auch extra. Beispielsweise PowerDVD oder WinDVD. . .oder Freeware MPEG-2 Decoder.

    The Geek
     
    Zuletzt bearbeitet: 13. November 2005
  4. Robatzo

    Robatzo Guest

    AW: Einmal DVB-T mit alles und scharf! (am PC)

    Danke! :)
    Jetzt bin ich ein gutes Stück weiter und werde mich auf die Suche nach einer Karte machen.
     
  5. viceversa

    viceversa Senior Member

    Registriert seit:
    14. Januar 2005
    Beiträge:
    471
    AW: Einmal DVB-T mit alles und scharf! (am PC)

    ich würde auch mal einen Blich auf den Yakumo Quickstick DVB-T werfen...hab ich mir am Mi bestellt und bin wirklich begeistert :-D Glasklares Bild und einwandfreier Sound.Mußte zwar ein wenig nach dem richtigen Platz suchen um alle Sender perfekt empfangen zu können,aber es hat sich gelohnt...Und mein Dad war so angetan das er sich auch noch einen bestellt hat :-D
    Die Software ist zwar am Anfang ein wenig umständlich und Sie zeichnet nur den reinen Transportstream im Format .ts ab ,aber mit ProjectX kann man das ganz leicht konvertieren.
    Abgesehen davon geht es auch mit dem DVR-Studio ,welches ich auch für meine Grobi Box benutze ..
     

Diese Seite empfehlen