1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Einkommensteuer Lohn/ALG (II)

Dieses Thema im Forum "Small Talk" wurde erstellt von Hose, 15. Januar 2007.

  1. Hose

    Hose Lexikon

    Registriert seit:
    26. Dezember 2002
    Beiträge:
    22.543
    Ort:
    Schleswig Holstein
    Technisches Equipment:
    DM 7080HD Twin DVB S2 und Single DVB C/T -- LG LM 860 V - Stab 120 - PS4 Pro inklusive VR Brille-Denon AVR 2313-Teufel M Conzept
    Anzeige
    Wenn man Arbeitslosengeld und/oder Hartz IV bekommen wird das zum Einkommen dazu gerechnet und muss versteuert werden?
    Beispiel:
    Einkommen:10000 (Lohn) + 3000 (ALG II) =13000 Euro zu versteuerndes Einkommen... oder muss man nur die 10000 Euro Versteuern?
     
  2. HarryPotter

    HarryPotter Wasserfall

    Registriert seit:
    17. Oktober 2002
    Beiträge:
    8.791
    Ort:
    Kyffhäuserkreis
    AW: Einkommensteuer Lohn/ALG (II)

    Versteuern muss man das nicht. Ist eine soziale Leistung, also kein Einkommen.
     
    Zuletzt bearbeitet: 15. Januar 2007
  3. Hose

    Hose Lexikon

    Registriert seit:
    26. Dezember 2002
    Beiträge:
    22.543
    Ort:
    Schleswig Holstein
    Technisches Equipment:
    DM 7080HD Twin DVB S2 und Single DVB C/T -- LG LM 860 V - Stab 120 - PS4 Pro inklusive VR Brille-Denon AVR 2313-Teufel M Conzept
    AW: Einkommensteuer Lohn/ALG (II)

    :rolleyes:
    danke!
     
  4. horud

    horud Lexikon

    Registriert seit:
    4. April 2004
    Beiträge:
    34.161
    Technisches Equipment:
    Panasonic TX-P46S20E
    VU+ Solo² PVR
    Playstation 3
    Synology DS 2014 NAS
    Amazon Fire TV
    Apple TV 4
    Abos: Sky, Amazon Prime Instant Video, Netflix, DAZN
    AW: Einkommensteuer Lohn/ALG (II)

    Man sollte aber beachten:

    Arbeitslosengeld ist in der Einkommensteuer immer anzugeben (Lohnersatzleistung). Es wird zwar nicht versteuert, erhöht aber den persönlichen Steuersatz (sog. Progressionsvorbehalt).

    Arbeitslosengeld II dagegen hat zwar auch Lohnersatzcharakter, unterliegt aber nicht dem Progressionsvorbehalt und muß deshalb nicht in der ESt-Erklärung angegeben werden.

    :winken:
     
    Zuletzt bearbeitet: 15. Januar 2007
  5. Charly1511

    Charly1511 Talk-König

    Registriert seit:
    1. Dezember 2005
    Beiträge:
    5.967
    Ort:
    Raum FFM
    Technisches Equipment:
    Edison Argus Pingulux Plus
    Edison Argus Mini IP
    Humax Sky+ Reveiver
    Technisat SkyStar 2 HD
    AW: Einkommensteuer Lohn/ALG (II)

    Das ist ja gut und schön, aber das Finanzamt verlangt einen Nachweis für die Zeit, in der es lt. Lohnsteuerkarte kein Einkommen gab.

    Diesen erhält man üblicherweise von der Arbeitsagentur.
     
  6. horud

    horud Lexikon

    Registriert seit:
    4. April 2004
    Beiträge:
    34.161
    Technisches Equipment:
    Panasonic TX-P46S20E
    VU+ Solo² PVR
    Playstation 3
    Synology DS 2014 NAS
    Amazon Fire TV
    Apple TV 4
    Abos: Sky, Amazon Prime Instant Video, Netflix, DAZN
    AW: Einkommensteuer Lohn/ALG (II)

    Das ist vollkommen richtig. Trotzdem mußt Du das ALGII nicht in der ESt-Erklärung angeben, es wird weder versteuert, noch erhöht das ALGII die Progression. Anders als das normale ALG.:winken: Auf diesen Unterschied wollte ich hinweisen...
     
  7. uli12us

    uli12us Platin Member

    Registriert seit:
    25. August 2003
    Beiträge:
    2.741
    Ort:
    München
    AW: Einkommensteuer Lohn/ALG (II)

    Da es ALGII ja üblicherweise nach nem Jahr ALG gibt dürfte ein eventueller Progressionsvorbehalt eh keine Rolle spielen. Da sind uns Länder mit gleicher Steuer für alle weit voraus. Bei denen kann man auf solche Spielchen verzichten.
     
  8. horud

    horud Lexikon

    Registriert seit:
    4. April 2004
    Beiträge:
    34.161
    Technisches Equipment:
    Panasonic TX-P46S20E
    VU+ Solo² PVR
    Playstation 3
    Synology DS 2014 NAS
    Amazon Fire TV
    Apple TV 4
    Abos: Sky, Amazon Prime Instant Video, Netflix, DAZN
    AW: Einkommensteuer Lohn/ALG (II)

    Doch, schon, wenn du mitten im Jahr ne Arbeit bekommen würdest und das ALGII damit endet (soll sogar schon mal vorgekommen sein, hab ich vom hörensagen mitbekommen) ;) . Dann würde es eine Rolle spielen...
     
  9. uli12us

    uli12us Platin Member

    Registriert seit:
    25. August 2003
    Beiträge:
    2.741
    Ort:
    München
    AW: Einkommensteuer Lohn/ALG (II)

    Na gut den Fall hab ich nicht bedacht. Bei ALGII spielts ohnehin keine Rolle. Ausserdem dürften die nach ALGII erzielbaren Einkommen wohl nicht so gross sein dass da nennenswert mehr rauskommen würde. Was anderes ist bei ALGI vor allem wenn man sich aus nem guten Job in nen anderen gutbezahlten Job verändert und dazwischen mal ne zeitlang nichts macht.
     
  10. littlelupo

    littlelupo Guest

    AW: Einkommensteuer Lohn/ALG (II)

    Sehr guter Beitrag, horud. ;):D

    Wo wir Dich schon mal hier an Board haben, wo werden bei einem Ehepaar Einnahmen aus der gesetzlichen Rentenversicherung angegeben, einer der Ehepartner ist seit Mitte 2006 in Rente, ich muß ja noch die Einkommenssteuererklärung 2006 für meine Eltern schreiben. ;)


    ****

    Heute habe ich mich mit dem widerlichen Thema Freistellungsauftrag für 2007 auseinandergesetzt, als Lediger habe ich da ja 801 EUR zu "verteilen", wirklich nettes Thema. :rolleyes::rolleyes:
     

Diese Seite empfehlen