1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Einkaufsführer - Heimtrainer/Heimrad

Dieses Thema im Forum "Small Talk" wurde erstellt von AlBarto, 26. April 2017.

  1. AlBarto

    AlBarto Ich bin kein Mitarbeiter dieses Forums

    Registriert seit:
    22. Dezember 2007
    Beiträge:
    4.759
    Zustimmungen:
    1.237
    Punkte für Erfolge:
    163
    Technisches Equipment:
    Sony KD-55XD8505/Dreambox 8000HD//SONY MDR 1 und XPERIA Z und Iphone 6+ 64GB, BDP S-6200//Front:nubox 381, Rear: DS301, Center: CS411, Subwoofer: AW441; AV:Onkyo TX-NR609
    Anzeige
    So, ich habe es angekündigt. Jetzt kommt eine andere "Beratungsfrage". :D

    Ich fahre gerne Fahrrad, nur inzwischen gehen mir zwei Sachen auf den Sack

    1. Es gibt in meiner Umgebung keine gescheiten Dienste die mein Fahrrad vernünftig reparieren können (Nein, ich will es selber nicht machen, kann und will ich nicht)

    2. Während des Winters und weiteren etlichen Tagen, kann man nur sehr spärlich raus und dann fällt es sozusagen ins Wasser

    3. Für ein Fitnessstudio habe ich keine Lust. theoretischer Weise besser, aber ich würde mich nicht dazu aufraffen immer dort hinzufahren. xD

    Deshalb soll ein "Heimtrainer" her. Wenn nicht sogar einer der als Ergometer dient. Ist jetzt halt die Frage, ob man damit besser "fährt" (haha Wortspiel) oder ob man auch ein sogenanntes Speedbike nehmen kann bzw. normales "Radl".

    Habe mir schon etwas rausgesucht, allerdings bin ich absoluter Leihe. Nur dass was ich mir ein wenig angelesen habe. Also höhere Schwungmasse gut, keine Kette mehr mehr im Bike usw.

    Auf folgendes bin ich gestoßen:

    cardiostrong Ergometer BX70i

    sportstech.de - fitness technology made in Berlin SPORTSTECH Speedbike SX400 - fitness technology made in Berlin

    Ich habe mich auch auf Kettler umgesehen, allerdings gibt es da so viel Zeug, dass ich für mich irgendwie nicht das richtige raussuchen konnte. ^^

    Der Preis ist momentan zweitrangig, sollte aber jetzt keine tausende von Euros kosten. So 800 Euro sind schon eine "gute" Preisgestaltung. Darf auch gerne niedriger sein.

    Ich glaube, jetzt habe ich mal alles geschrieben was ich schreiben wollte. Bitte um Tipps. :) Wer macht denn von euch zu Hause Sport?

    UND: Ausdrücklich KEINE Grundsatzdiskussion. Hier soll es um Beratung gehen. Danke.
     
  2. Rohrer

    Rohrer Board Ikone

    Registriert seit:
    15. Februar 2002
    Beiträge:
    4.493
    Zustimmungen:
    3.364
    Punkte für Erfolge:
    243
    Technisches Equipment:
    Panasonic TX-58DXW704
    VU+ Ultimo 4K mit aktuellsten VTI-Image
    Samsung UE50JU6850
    SkyPro
    Da wohnst Du eindeutig in der falschen Gegend. Gäbe es hier in der Stadt alles so viel wie Fahrradhändler,..... Allein bei mir im Umkreis von 200 Meter zwei Händler.Hängt aber mit dem Altmühltal zusammen. :)

    Jetzt aber im ernst. Beide machen einen vernünftigen Eindruck. Trotzdem würde ich mich bei so einer Anschaffung, vor allem wegen dem Preis, in einen Fachgeschäft ausgiebig beraten lassen. Eventuell auch von einen Facharzt (Sportmediziner) beraten lassen, was für Dich am geeignetsten ist. Den man kann an so einen Gerät schnell die Lust und die Motivation verlieren, wenn nicht alles 100%-ig passt. Leider Gottes, eigene Erfahrung.:(
     
  3. Batman 63

    Batman 63 Talk-König

    Registriert seit:
    22. Oktober 2005
    Beiträge:
    6.472
    Zustimmungen:
    515
    Punkte für Erfolge:
    123
    Ich würde mir einen Crosstrainer holen. Mit dem trainiert man wesentlich mehr Muskelgruppen. War mein Lieblingsgerät bei der Reha.
     
  4. AlBarto

    AlBarto Ich bin kein Mitarbeiter dieses Forums

    Registriert seit:
    22. Dezember 2007
    Beiträge:
    4.759
    Zustimmungen:
    1.237
    Punkte für Erfolge:
    163
    Technisches Equipment:
    Sony KD-55XD8505/Dreambox 8000HD//SONY MDR 1 und XPERIA Z und Iphone 6+ 64GB, BDP S-6200//Front:nubox 381, Rear: DS301, Center: CS411, Subwoofer: AW441; AV:Onkyo TX-NR609
    Damke, aber nein danke. Ich hasse laufen. :eek::D Deswegen fahre ich gerne Fahrrad.

    In einer Großstadt vielleicht ;). An Beratung vor "Ort" habe ich auch schon überlegt. Aber dann müsste ich nach Stuttgart. Sportmediziner? Hmm. Wahrscheinlich auch. Muss mal sehen.
     
  5. Rohrer

    Rohrer Board Ikone

    Registriert seit:
    15. Februar 2002
    Beiträge:
    4.493
    Zustimmungen:
    3.364
    Punkte für Erfolge:
    243
    Technisches Equipment:
    Panasonic TX-58DXW704
    VU+ Ultimo 4K mit aktuellsten VTI-Image
    Samsung UE50JU6850
    SkyPro
    Großstadt? Wir haben gerade mal 17000 Einwohner als Kreisstadt. ;)

    Liegt auch daran, weil viele Touristen von hier aus Fahrradtouren ins Altmühltal machen. Was gerade zu ideal für Fahrradfahrer und Wanderer ist.
     
  6. Lt_Spock

    Lt_Spock Board Ikone

    Registriert seit:
    21. September 2009
    Beiträge:
    4.184
    Zustimmungen:
    1.157
    Punkte für Erfolge:
    163
    Technisches Equipment:
    Stellar Wind
    Meine Meinung: Eine gescheite Rudermaschine. Damit werden mehr Muskelgruppen trainiert und man sitzt dabei auch.
    Wenn man nicht gezielt zur Leistungsverbesserung/ -erhaltung fürs Radfahren trainiert dann ist so ein Ergometer/Speedbike zu einseitg.
     
  7. Batman 63

    Batman 63 Talk-König

    Registriert seit:
    22. Oktober 2005
    Beiträge:
    6.472
    Zustimmungen:
    515
    Punkte für Erfolge:
    123
    Ich fahre auch gerne Rad. Aber für zu Hause würde ich trotzdem den Crosstrainer wählen. Er bietet einen sehr runden Bewegungsablauf ohne den harten Auftritt wie beim Laufen auf der Straße. Ist eher wie Radfahren als wie Laufen.
     
  8. Martyn

    Martyn Foren-Gott

    Registriert seit:
    7. Juni 2005
    Beiträge:
    11.556
    Zustimmungen:
    2.173
    Punkte für Erfolge:
    163
    Technisches Equipment:
    DVB-S: 5° W / 9° E / 13° E / 19.2° E via Wavefrontier T55
    DVB-T: Hoher Bogen, Ochsenkopf, Cerchov und Plzen-Krasov
    Der Crosstrainer ist schon das effizienteste unte den Cardiogeräten, weil er eben auch die Arm- und Oberkörpermuskulatur besser mittrainiert. Aber im Grund soll man die Cardiogeräte nehmen die einem am meisten Spass machen.

    Mein Favorit ist der Wave Trainer, da man dort fast die gleiche Bewegung wie bei skaten hat. Crosstrainer ist meine zweite Wahl. Hab dann im Fitnessstudio meist Crosstrainer zum Anfang gemacht und Wave Trainer zum Abschluss.

    Fahrrad mag ich garnicht, das hab ich persönlich nie gemacht. Aber es gibt schon etliche Leute denen das gefällt.

    Rudermaschiene fällt aber eher in die Kategorie Krafttraing.

    Eigentlich soll man ja Beides machen: 10-20 Minuten Cardiotraining, 20-30 Minuten Krafttraining, 20-30 Minuten Cardiotraining oder 10-20 Minuten Cardiotraining und so 20 Minuten Powerplate.

    Privat wird das aber dann schon arg teuer.
     
  9. AlBarto

    AlBarto Ich bin kein Mitarbeiter dieses Forums

    Registriert seit:
    22. Dezember 2007
    Beiträge:
    4.759
    Zustimmungen:
    1.237
    Punkte für Erfolge:
    163
    Technisches Equipment:
    Sony KD-55XD8505/Dreambox 8000HD//SONY MDR 1 und XPERIA Z und Iphone 6+ 64GB, BDP S-6200//Front:nubox 381, Rear: DS301, Center: CS411, Subwoofer: AW441; AV:Onkyo TX-NR609
    Ja, habe ich mir mal kurz überlegt, passt aber nicht ins Wohnzimmer. Zudem macht es doch sicherlich mehr Krach als ein Heimtrainer?

    Ich schaue es mir mal an, aber kann mich dafür nicht so recht begeistern. Hast du Tipps, also welche man kaufen könnte?
     
  10. Creep

    Creep Platin Member

    Registriert seit:
    16. Juni 2004
    Beiträge:
    2.338
    Zustimmungen:
    757
    Punkte für Erfolge:
    123
    Technisches Equipment:
    Panasonic P55VTW60,
    Technisat SkyStar2
    Schön, wenn immer alles andere empfohlen wird als das Gefragte.
    Ich habe auch ein Ergometer und eine Rudermaschine. Das Ergometer war vor ca. 10 Jahren 2. Platz bei Stiftung Warentest, ein Buffalo von Neckermann für 400€. Wird relativ häufig beim Filmsehen genutzt und ist leise genug, nicht dabei zu stören. Vom Fahrgefühl und den Einstellungen her kein Vergleich mit dem Hometrainer, den ich davor hatte. Beim Ergometer kann man halt die Belastung in Watt einstellen, nicht nur den Widerstand. Das ist wichtig. So wird der Widerstand automatisch geringer, wenn man schneller tritt.

    Das Rudergerät ist ein ganz billiges für gut 100€. Wurde eigentlich als Reha für meine Mutter gekauft, jetzt aber auch von uns gern benutzt. Zu dem Preis kann man das einfach mal ausprobieren. Simples Prinzip mit schiefer Ebene und Gummiband. Aber leise und effizient. Natürlich kann das Ding nicht so viel wie die teuren, ist aber eine gute Ergänzung zum Ergometer. Wir benutzen das meinst im Wechsel bei einer Folge irgendwas, jeweils 20..25 Minuten.
     
    patissier1 gefällt das.

Diese Seite empfehlen