1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Einkabelsystem und Twin-Tuner

Dieses Thema im Forum "Digital TV über Satellit (DVB-S)" wurde erstellt von flooo, 22. Mai 2006.

  1. flooo

    flooo Junior Member

    Registriert seit:
    14. Januar 2005
    Beiträge:
    23
    Anzeige
    Hallo zusammen,

    wir haben in unserem Haus ein Digitales Einkabelsystem (SMART GP31D). In unserer Wohnung steht leider nur eine Dose mit einem SAT-Anschluss zur Verfügung. Ich würde mir nun aber gerne einen Twin-Tuner Receiver zulegen. Muss ich das Kabel von der Dose zum Receiver dann nochmal "splitten" oder kann ich die Loop-Through-Funktion des Receivers nutzen?
    Ich habe gesehen, dass bei uns im Keller das Kabel vom SMART GP31D einfach mehrfach "gesplittet" wird.

    Ich interessiere mich für den Digicorder2 von Technisat. Vielleicht hat da jemand schon ähnliche Erfahrungen mit einer entsprechenden Konstellation gemacht.

    Gruß,
    flooo
     
  2. Grautvornix

    Grautvornix Silber Member

    Registriert seit:
    13. Oktober 2001
    Beiträge:
    865
    AW: Einkabelsystem und Twin-Tuner

    Man kann es einfach nur durchschlaufen. Trotzdem sollte man bei den Receivereinstellungen GETRENNT einstellen, als ob zweï Kabel da wären, weil sonst von der Software her nur Programme der gleichen Empfangsebene aufgelistet werden, wenn man gleichzeitig aufnehmen und etwas anderes schauen will.
    Gruss Grautvornix
     
  3. flooo

    flooo Junior Member

    Registriert seit:
    14. Januar 2005
    Beiträge:
    23
    AW: Einkabelsystem und Twin-Tuner

    Habe jetzt mal in der Technisat Digicorder2 Anleitung gestöbert. Man kann wohl angeben, ob man 1 oder 2 Antennensignale bekommt. Aber was passiert, wenn ich 2 Antennensignale einstelle aber nur ein Kabel an den ersten Antenneneingang angeschlossen ist...?

    Hat dort jemand Erfahrungen mit dem Digicorder2?

    @ Grautvornix: Du hast doch viel Erfahrungen mit Einkabelsystemen (denke ich mal, aufgrund Deiner Beiträge hier im Forum...). Kann man die Signale eigentlich noch irgendwie verstärken, wenn nötig... bzw. bringt das überhaupt etwas?

    Gruß,
    flooo
     
  4. Grautvornix

    Grautvornix Silber Member

    Registriert seit:
    13. Oktober 2001
    Beiträge:
    865
    AW: Einkabelsystem und Twin-Tuner

    Hallo flooo
    Wenn man die Einstellung "1 Antennensignal" wählt, werden bei einer Aufnahme am Tuner 2 nur die Programme der bei Tuner 1 eingestellten Empfangsebene als Auswahl geboten. Wenn man "2 Antennensignale" einstellt, wird die ganze Programmliste angezeigt. Darum sollte man 2 Antennensignale einstellen, selbst wenn nur ein Kabel ankommt. Das gilt natürlich nur für die Einkabellösung.
    Man kann ein Signal mit einem Splittbandverstärker anheben, sollte das aber nur tun, wenn man muss. Ein Verstärker vermindert durch sein Eigenrauschen den wichtigen Signal/Rauschabstand und damit die Signalqualität. Deshalb ist es wichtig, dass man nicht an der Antennengrösse spart, weil eine grössere Antenne ein besser Signal/Rausch Verhältnis ergibt, damit man sich einen Verstärker "leisten" kann. Wenn man also zuwenig Pegel hat um alle Dosen zu speisen ist das ein möglicher Weg, aber nur dann. Man muss darauf achten, dass so ein Verstärker DC Speisung haben muss.
    Gruss Grautvornix
     
  5. flooo

    flooo Junior Member

    Registriert seit:
    14. Januar 2005
    Beiträge:
    23
    AW: Einkabelsystem und Twin-Tuner

    Hallo Grautvornix,

    vielen Dank für Deine Infos. Dann steht dem Kauf eines Twin-Tuner-Receivers ja nichts mehr im Weg :LOL:

    Gruß,
    flooo
     

Diese Seite empfehlen