1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Einkabelsystem oder lieber Sternförmig verlegen?

Dieses Thema im Forum "Digital TV über Satellit (DVB-S)" wurde erstellt von polo1gt, 1. März 2010.

  1. polo1gt

    polo1gt Neuling

    Registriert seit:
    9. Juni 2004
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Anzeige
    Hallo,

    ich bin gerade dabei ein altes Haus zu sanieren und möchte eine Satanlage einbauen.
    Ich habe schon viel über das Einkabelsystem gelesen.
    Nun würde mich aber interresieren ob es sinnvoller ist das vernünftige Einkabelsystem z.B. von Kathrein zu installieren oder sollte lieber Sternförmig verlegt werden. Möglichkeiten habe ich zur Zeit dafür. Welches System ist besser?
     
  2. onzlaught

    onzlaught Gold Member

    Registriert seit:
    10. November 2009
    Beiträge:
    1.629
    Zustimmungen:
    129
    Punkte für Erfolge:
    73
    AW: Einkabelsystem oder lieber Sternförmig verlegen?

    Wenn neu verlegt wird immer sternförmig legen.
     
  3. usul

    usul Institution

    Registriert seit:
    29. November 2004
    Beiträge:
    15.713
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    46
    AW: Einkabelsystem oder lieber Sternförmig verlegen?

    Dabei nicht an Kabel sparen. An den Hauptnutzungsorten auch zwei Kabel vorsehen (Twin-Receiver).
    und wenn geht die Kabel in Leerrohre.

    cu
    udul
     
  4. Dipol

    Dipol Talk-König

    Registriert seit:
    21. Oktober 2007
    Beiträge:
    6.345
    Zustimmungen:
    179
    Punkte für Erfolge:
    73
    AW: Einkabelsystem oder lieber Sternförmig verlegen?

    Bei UniCable sind mannigfache gegenseitige Empfangsstörungen durch Sendersuchlauf, Software-Upgrade und fehlerhafte Receiverkonfiguration möglich. UniCable ist eine gute Alternative zur Aufrüstung bestehender Baumnetze oder zum Aufbohren von Single-Sternleitungen für Twinbetrieb.

    Sternverteilsysteme sind absolut narrensicher, lassen auch den Anschluss evtl. noch vorhandener Analogreceiver oder die Erweiterung auf mehr als zwei Satelliten zu.
     
  5. KlausAmSee

    KlausAmSee Talk-König

    Registriert seit:
    8. Oktober 2004
    Beiträge:
    5.293
    Zustimmungen:
    1.482
    Punkte für Erfolge:
    163
    AW: Einkabelsystem oder lieber Sternförmig verlegen?

    Wenn du sanierst dann lege Leerrohre mit 25mm Durchmesser, die sternförmig an einem zentralen Ort (Technikraum o.ä., dort kommt dann Multischalter, Netzwerk-Patch-Panel usw. hin) zusammenlaufen. Von hier zwei 40er Leerrohre zum Antennenstandort. An Blitzerdung und Potentialausgleich denken (hier gibts darüber einen ausführlichen Thread).
    Nimm auch tiefe Einputzdosen und setze immer 3 Stück nebeneinander (du musst die Einführung der Dose mit einem Cutter etwas erweitern, 25mm passt nicht direkt in die Dose, aber für die 5mm mehr Leerrohrdurchmesser lohnt sich das). Mit Zeitungspapier zustopfen und einfach drüberputzen, dann kannst du später die Löcher aufdrücken, die du wirklich brauchst. Zeitungspapier geht besser als die roten Putzdeckel.
    Obwohl die Einkabelsysteme inzwischen wirklich toll laufen würde ich wenn möglich immer einen Multischalter bevorzugen.

    Klaus
     
  6. polo1gt

    polo1gt Neuling

    Registriert seit:
    9. Juni 2004
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    AW: Einkabelsystem oder lieber Sternförmig verlegen?

    Ich danke euch für die Antworten. Werde dann in jedem Fall die sternförmige Variante wählen.
     
  7. elo22

    elo22 Silber Member

    Registriert seit:
    20. August 2002
    Beiträge:
    598
    Zustimmungen:
    10
    Punkte für Erfolge:
    28
    AW: Einkabelsystem oder lieber Sternförmig verlegen?

    Das geht auch mit einem Seitenschneider, einige male hin und her drehen. Auf der andere Seite würde ich nur noch winddichte Dosen nehmen. Dafür braucht es aber Spezialwerkzeug.

    Kann ich nicht nachvollziehen, bin mit meinen Kaiser Deckeln zu frieden. Die zeigen auch an wo Dosen sind.

    Lutz
     
  8. MartinP

    MartinP Board Ikone

    Registriert seit:
    14. Januar 2007
    Beiträge:
    3.818
    Zustimmungen:
    259
    Punkte für Erfolge:
    93
    Technisches Equipment:
    Humax F3-FOX-CI
    Gibertini-Schüssel
    Pearl-Quad-Switch-LNB -> Tonne
    Alps Quad LNB f. 19.2 E
    2 x Alps Single LNB f 28,5 E u. 9.0 E

    Edision Argus Vip

    Unitymedia 2Play 100
    AW: Einkabelsystem oder lieber Sternförmig verlegen?

    Es ist wohl gemeint daß man mit der Zeitungspapier-Lösung besser fährt, wenn man z. B. zwei der drei Dosen nur für Erweiterungen nutzen will, und vorerst übertapezieren möchte.

    Am besten fährt man da wohl mit einer roten Abdeckung mit "Fühler", für die Dose die sofort gebraucht wird, und mit Zeitungspapier in die Reserverdosen...
    Dann sollte man sich noch merken, ob die Dosen links, oder rechts von der geöffneten Dose liegen (Fotos machen???)
     
  9. Nelli22.08

    Nelli22.08 Lexikon

    Registriert seit:
    20. November 2005
    Beiträge:
    50.266
    Zustimmungen:
    1.591
    Punkte für Erfolge:
    163
    Technisches Equipment:
    125 cm Gilbertini Stab HH120
    AW: Einkabelsystem oder lieber Sternförmig verlegen?

    Am besten gar keine Dosen verwenden, dann braucht man sie nicht suchen, zustopfen oder ähnliche Spielereien. Und Geld spart man auch noch. Und man hat eine Fehlerquelle weniger.:D
     

Diese Seite empfehlen