1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Einkabelsystem für PDR 9700

Dieses Thema im Forum "Humax" wurde erstellt von sphinx_vienna, 3. Juni 2005.

  1. sphinx_vienna

    sphinx_vienna Neuling

    Registriert seit:
    19. Mai 2005
    Beiträge:
    6
    Anzeige
    Nachdem ich nicht wusste, dass ich für den PDR 9700 ein zweites Kabel benötige, welches ich beinahe unmöglich verlegen kann, überlege ich mir ein Einkabelsystem zu insatallieren.

    Da ich auch weiss, dass es dabei zu recht unterschiedlichen Erfolgen kommen kann, wollte ich nachfragen ob mir jemand einen Tipp geben kann welches Produkt auch wirklich mit dem PDR 9700 funktioniert.

    Ah ja, Bezugsquelle wäre toll...;)
     
  2. whitman

    whitman Wasserfall

    Registriert seit:
    21. Mai 2003
    Beiträge:
    8.478
    Ort:
    München
    AW: Einkabelsystem für PDR 9700

    Der Humax PDR benötigt nicht zwingend einen zweiten seperaten SAT Anschluss. Ein vorhandenes Signal kann zum zweiten Tuner mittles Durchschleifkabel auch dort genutzt werden (siehe Handbuch Seite 10 und 14). Der einzige Nachteil ist, das der zweite Tuner nur die gleiche Ebene nutzen kann (die meisten Deutschen Programm sind auf dem horizontalen Highband, VIVA und Pro7 (incl. Sat1 und Co) sind auf dem vertikalen High Band).
    Ansonsten habe ich mit Einkabelsystem keine Erfahrung.

    whtiman
     
  3. marathon

    marathon Senior Member

    Registriert seit:
    25. Juli 2004
    Beiträge:
    164
    AW: Einkabelsystem für PDR 9700

    Ich denke, whitman meint das klassische Einkabelsystem, bei dem die einzelnen Kanäle so in der Frequenz verschoben werden, dass sie ohne Horizontal- und Vertikalumschaltung über ein Kabel übertragen werden. Das ist mir aber nur bei ASTRA-analog bekannt und es können nur eine begrenzte Anzahl (ich glaube maximal 32) der verfügbare Kanäle im Kabel frequenzversetzt übertragen werden. Für die digitalen Kanäle kann ich mir das nicht vorstellen, lasse mich aber gerne eines Besseren belehren.
     
  4. der_jan

    der_jan Neuling

    Registriert seit:
    3. Juni 2005
    Beiträge:
    5
    AW: Einkabelsystem für PDR 9700

    Ich muss zugeben ich verstehe sehr, sehr wenig von solchen Sachen und meine Frage ist wahrscheinlich auch ziemlich dämlich - da ich aber gerade überlege mir den PDR 9700 zuzulegen wollte ich sie trotzdem loswerden: :winken:

    Also, ich habe in meiner Wohnung (ganz normales Mehrfamilienhaus) eine stinknormale Antennebuchse (zwei Anschlüsse) auf die ein Astra Sateliten-Feed eingespeist wird. Ich habe keinen seperaten Sateliten-Receiver, sondern nur die dBox II und den Fernseher daran hängen.

    (Ich weiss nicht ob das relevant ist, aber ursprünglich hatten wir mal hausweit Kabel und die dBox ist auch ein Kabel-Modell. Nach der Umstellung auf Satelit musste nur die Premiere-Smartcard gewechselt werden und dann ging's wieder.)

    Kann ich mit diesem Setup trotzdem den PDR 9700 anschließen?

    Gruss,

    der_jan, der sich schon mal im Voraus für seine Ahnungslosigkeit entschuldigt ;)
     
  5. Groovemonkey

    Groovemonkey Junior Member

    Registriert seit:
    4. April 2004
    Beiträge:
    22
    Ort:
    Duisburg
    AW: Einkabelsystem für PDR 9700

    Das kann nicht sein, wenn ihr im Haus Satellit habt, dann muss auch ein Receiver installiert sein. Ich kann mir kaum vorstellen, dass man bei euch ein Anlage eingerichtet hat (obwohl es die sehrwohl gibt), die ein Satellitensignal auf eine Trägerfrequenz modulieren und dann als terrestrisches, bzw. Kabelsignal auf die Anlage legen (das wäre ohnehin nur analog), da das schon ein ordentlicher Aufwand wäre und zudem auch nicht gerade kostengünstig ist.

    So nun aber back 2 topic: Wenn ihr dennoch eine solche Signalverteilung haben solltet (ist natürlich eine bequeme Lösung), dann kann man in deinem Fall den PDR 9700 NICHT anschließen. Aus der Anschlußdose kommt ja nun kein Satsignal, sondern ein Kabelsignal, obwohl ihr Sat habt. Wie gesagt, moduliert die installierte Anlage das Satsignal um, so dass es ohne separaten Empfänger (Receiver) empfangen werden kann. Der PDR ist ja nun in erster Linie keine Settop-Box, sondern ein Sat-Receiver.
     
  6. der_jan

    der_jan Neuling

    Registriert seit:
    3. Juni 2005
    Beiträge:
    5
    AW: Einkabelsystem für PDR 9700

    Danke für die schnelle und ausführliche Antwort, Groovemonkey.

    Ob wir wirklich Satelit haben kann ich nicht mit Sicherheit sagen. Ich weiss nur noch, dass mir vor ca. einem Jahr ein Schreiben des Vermieters ins Haus geflattert ist, in dem stand dass der Fernsehempfang wegen der Umstellung auf Sat für ca. einen Tag gestört sein wird. Weiterhin stand darin, dass Premiere Receiver trotzdem weiter funktionieren sollten.

    Das tat meiner aber nicht (Nokia dBox II, Betanova, unmodifiziert, Kabel-Version). Also habe ich bei Premiere angerufen und nach dem ich mit ungefähr 325 Leuten gesprochen habe hat man mir eine neue Smartcard geschickt und seitdem ging wieder alles.

    Seit der Umstellung hat sich auch meine Senderliste geändert. Das türkische Programm das ich nie geguckt hab und dessen Namen ich mir deshalb auch nie gemerkt habe ist weg und dafür habe ich ein paar mehr Teleshopping-Kanäle (Viva ist übrigens auch weg, MTV bekomme ich noch, MTV2 aber nur über die dBox).

    Hilft das irgendwie die Sache einzugrenzen?

    Gibt es eigentlich auch eine Kabelversion des PDR 9700? Auf das Modell bin ich momentan nicht unbedingt festgelegt, aber da mein Premiere-Abo vor einem Monat ausgelaufen ist und die 99 € Aktion ja im Moment noch läuft finde ich das Gerät recht interessant. Vor allem weil ich ganz gerne das NBA Finale mitbekommen wollte... ;)
     
  7. Groovemonkey

    Groovemonkey Junior Member

    Registriert seit:
    4. April 2004
    Beiträge:
    22
    Ort:
    Duisburg
    AW: Einkabelsystem für PDR 9700

    Wie bereits gesagt: Nööö! Das ist ja das Problem bei Kabel. Da man für den "normalen" Free2Cable-Empfang keine Box benötigt, halten sich die Hersteller auch dezent zurück mit Neuentwicklungen. Da kann man nur hoffen, dass sich Kabel-Digital durchsetzt und so immer mehr Leute eine Settop-Box benötigen werden, dann wird der Markt dafür natürlich auch angekurbelt.
     
  8. der_jan

    der_jan Neuling

    Registriert seit:
    3. Juni 2005
    Beiträge:
    5
    AW: Einkabelsystem für PDR 9700

    Hmm, da werde ich mich wohl noch ein bisschen in Geduld üben müssen (meine große Stärke :D - wobei ich noch nie zu viel für irgendetwas gezahlt habe nur weil ich es gerade in dem Moment haben musste ;)).

    Aber herzlichen Dank für deine Hilfe.

    Ich gehe mal davon aus, dass der Vermieter wirklich die Nebenkosten mit so einem Anlage-Konverter-Teil hochgetrieben hat, da meine Kabel-dBox ja noch funktioniert. Argh, ärgerlich ist das. Und dabei hatte ich mich schon so auf einen vernünftigen und günstigen DVR gefreut...
     
  9. whitman

    whitman Wasserfall

    Registriert seit:
    21. Mai 2003
    Beiträge:
    8.478
    Ort:
    München
    AW: Einkabelsystem für PDR 9700

    Die Kabelversion wurde von Humax für das dritte Quartal angekündigt. Ansonsten gibt es keine Kabel PDR Receiver für Premiere.

    whitman
     

Diese Seite empfehlen